IDM - SSP - Huthmacher und Suzuki trennen sich

Nur noch mit Lauslehto

Nach Verletzung und schlechten Ergebnissen trennen sich Lenno Huthmacher und Team Suzuki Stoneline Mayer noch vor den beiden letzten Rennwochenenden der Saison.

Motorsport-Magazin.com - Zwei Rennen stehen in der Klasse Supersport bei der diesjährigen SUPERBIKE*IDM noch auf dem Kalender. Doch das Team Suzuki Stoneline Mayer wird bei den verbleibenden Veranstaltungen ohne den Nachwuchsfahrer Lenno Huthmacher antreten. Nach dem letzten IDM-Rennen im niederländischen Assen einigte man sich nach einem ausführlichen Gespräch, die Zusammenarbeit vorzeitig zu beenden.

Während die Testfahrten im Frühjahr noch sehr viel versprechend verliefen, war die Saison für Lenno Huthmacher schon vor seinem ersten Einsatz beim IDM-Auftakt am Lausitzring gelaufen, bevor sie richtig begonnen hatte. Bei einem Sturz im Fahrerlager hatte sich Huthmacher den rechten Unterarm gebrochen und statt in der Startaufstellung zum Rennen landete er auf dem Operationstisch.

Die nächsten zwei Rennen musste Huthmacher pausieren und trat erstmals beim IDM-Lauf auf dem Nürburgring an, wenige Tage nachdem er seinen Gips losgeworden war. Doch der Teenager merkte schnell, dass er den Trainings- und Testvorsprung seiner Konkurrenten auf die Schnelle nicht wettmachen konnte und die Ergebnisse sprachen eine eindeutige Sprache.

"Jeder nicht gefahrene Kilometer war einer zu viel", erklärte Huthmacher. "Zwischendrin gab es immer wieder positive Teilergebnisse, der gewünschte Erfolg war für beide Seiten jedoch nicht vorhanden." Während das Team Suzuki Stoneline Mayer sich mit ihrem Piloten Tatu Lauslehto voll auf die letzten beiden IDM-Events konzentrieren wird, wird sich Lenno Huthmacher für seine motorsportliche Zukunft neu orientieren. Das nächste IDM-Rennen startet bereits am kommenden Wochenende in der Motorsport Arena Oschersleben.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x