GP3 - Ocean ersetzt Tech 1 Racing

Angriff der türkisen Portugiesen

In der GP2 hat sich Ocean Racing Technology bereits erfolgreich etabliert. 2012 bauen die Portugiesen ihr Programm weiter aus.
von

Motorsport-Magazin.com - Das Engagement von Tech 1 Racing in der GP3 ist Geschichte. Das Team hat sich mit Ocean Racing geeinigt - die GP2-Truppe übernimmt mit sofortiger Wirkung ihren Platz in der GP3 und baut somit sein Jugendprogramm weiter aus. Die Teamführung um Jose Guedes und Ex-F1-Fahrer Tiago Monteiro wagt damit den nächsten Schritt im erfolgreichen Teamaufbau. Bereits beim offiziellen Test der Serie kommende Woche im spanischen Barcelona will die Truppe auf die Strecke gehen.

Serien-Chef Bruno Michel erklärte nach Abschluss der Verträge: "Wir sind sehr glücklich Ocean Racing Technology in der GP3 begrüßen zu dürfen." Das junge Team, dessen Boliden mit der schwarz-türkiesen Farbgebung an der Strecke sofort ins Auge stechen, habe sich schon seit geraumer Zeit um einen Einstieg bemüht. "Somit werden sie nun neben Lotus GP, Arden Motorsport, Carlin und Trident Racing das fünfte Team, das in unseren beiden Serien unterwegs ist. Für die Portugiesen ist das eine großartige Chance", so Michel.


Weitere Inhalte:

nach 4 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x