Formel 1 - 1. Training: Hamilton schlägt Rosberg

Erste WM-Runde geht an den Herausforderer

Lewis Hamilton erzielte im 1. Training in Abu Dhabi die Bestzeit. Nico Rosberg reihte sich dahinter vor den Red Bull auf Platz zwei ein.
von

Motorsport-Magazin.com - Der große WM-Showdown ist da: Beim Großen Preis von Abu Dhabi fällt an diesem Wochenende die Entscheidung im Kampf um die Formel-1-Weltmeisterschaft 2016. Nico Rosberg geht mit zwölf Punkten Vorsprung auf seinen Teamkollegen Lewis Hamilton in das 21. Rennwochenende dieser Rekordsaison. Im 1. Freien Training war es jedoch der Herausforderer, Lewis Hamilton, der die Pace vorgab.

Die Platzierungen: In 1:42.869 Minuten setzte sich der amtierende Champion an die Spitze der Zeitentabelle. Nico Rosberg kam im zweiten Silberpfeil auf knapp vier Zehntel Rückstand. Hinter den beiden Mercedes-Rivalen belegten Max Verstappen und Daniel Ricciardo die Plätze drei und vier. Beide hatten zwischen vier und fünf Zehntel Rückstand auf die Bestzeit. Sebastian Vettel, Sergio Perez, Kimi Räikkönen und Carlos Sainz rundeten die Top-8 ab.

Die Zwischenfälle: Schlechter Start ins Wochenende für Daniil Kvyat. Der Toro-Rosso-Pilot zog sich nach einer guten Viertelstunde im 1. Training einen Reifenschaden zu und musste seinen Boliden am Streckenrand abstellen. Bei Manor nahm unterdessen Jordan King im Cockpit von Esteban Ocon Platz. Der Freitagstester legte nach einer knappen halben Stunde den ersten Dreher des Wochenendes auf den Asphalt.

Dieser Fauxpas unterlief kurz darauf aber auch Routinier Felipe Massa, der in Abu Dhabi seinen letzten Formel-1-Grand-Prix absolviert. Sogar Lewis Hamilton schloss sich in der gleichen Kurve dem Dreherfestival an. Auch Romain Grosjean legte in seinem Haas zweimal kurz hintereinander eine Pirouette hin.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Wir suchen Mitarbeiter