Tipp

Formel 1 - Wetterprognose für den Italien GP

Trockene Aussichten

Hitzerennen oder Regenschlacht? Motorsport-Magazin.com liefert die Wetterprognose für Monza.
von

Motorsport-Magazin.com - Mit dem Italien Grand Prix geht das letzte Rennen auf europäischen Boden über die Bühne. Traditionell präsentiert sich das Wetter zum Abschluss der Europa-Rennen konstant schön. Die Lufttemperaturen bewegen sich im Normalfall rund um die 25 Grad. Die Streckentemperaturen sind in einem ähnlich normalen Bereich angesiedelt. Die Kühlung spielt damit keinen Schlüsselfaktor.

Es gibt allerdings saisonale Schwankungen, die in Monza Einfluss nehmen können. Ein Großteil der Strecke führt an Bäumen vorbei. Angesichts des Termins im September können recht viele Blätter auf der Strecke liegen. Diese können sich in den Kühlern in den Seitenkästen ansammeln. Das könnte wiederum dazu führen, dass die Temperatur um ein paar Grad ansteigt. Aus diesem Grund kann es oft dazu kommen, dass die Boxenstopps vorgezogen werden müssen, um die Kühler zu säubern.

Update - Samstag: Nicht mehr ganz so schön wie an den vorangegangenen Tagen präsentiert sich das Wetter am Sonntag in Oberitalien, die Regenwolken dürften jedoch einen Bogen um Monza machen. Die Temperaturen pendeln sich zwischen spätsommerlichen 25 und 29 Grad ein.

Die Wolken über Monza beinhalten keinen Regen - Foto: Sutton

Stand - Freitag: Das Wetter scheint den Formel-1-Fans weiterhin freundlich gesonnen zu sein. Für Samstag ist nur eine leichte Bewölkung vorrausgesagt, während die Temperaturen bis auf 29 Grad klettern. Am Sonntag soll es bei bedecktem Himmel zwar nicht mehr ganz so schön sein, aber bei bis zu 27 Grad sollten sich die gelegentlichen Windböen aushalten lassen. Regen ist unwahrscheinlich.

Stand - Donnerstag: Gute Nachrichten für Teams & Fans: Die Regenwahrscheinlichkeit nimmt im Verlauf des Wochenendes weiter ab - 30 Prozent am Freitag und sogar noch weniger am Samstag und Sonntag. Gleichzeitig sind Tageshöchsttemperaturen zwischen 26 und 29 Grad vorhergesagt.

Stand - Mittwoch: Die Aussichten für den Italien GP sehen weiter positiv aus. Die Prognosen versprechen ein vorwiegend trockenes Rennwochenende. Die Temperaturen liegen zwischen 24 und 27 Grad. Lediglich am Freitag und Samstag besteht eine geringe Regenchance. Die Wahrscheinlichkeit liegt nach heutigem Stand bei 40 Prozent.

Stand - Dienstag: Nach dem heutigen Stand sieht alles nach einem trockenen GP-Wochenende in Monza aus. Die Wetterprognosen sagen Sonnenschein und sommerliche Temperaturen um die 25 Grad voraus. Die Regenwahrscheinlichkeit ist am Freitag am größten, allerdings erst in den Abendstunden. Die beiden Freien Trainings sollten ebenfalls trocken über die Bühne gehen.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x