Formel 1 - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Das Neueste aus dem Paddock

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:00 Uhr
Das war's für heute. Wir melden uns morgen mit den neuesten Meldungen zurück.

17:54 Uhr
Das Fahrerkarussel dreht sich
Welcher Fahrer fährt in der Saison 2015 für welches Team? Motorsport-Magazin.com präsentiert den Überblick über das aktuelle Transfergeschehen.

17:37 Uhr
Apropos Flugzeug: ein McLaren M14 A ohne Räder ähnelt irgendwie einem Flugzeug.

17:27 Uhr
Flugzeug statt Auto
Fernando Alonso hat sich an das Steuer eines größeren Kalibers gewagt. Im Flugzeug-Cockpit kriegt er es mit noch mehr Knöpfen zu tun...

17:19 Uhr
In Concert
Die Verantwortlichen des Russland GP haben sich für die GP-Premiere einiges einfallen lassen. Wie jetzt bekannt wurde, wird Superstar Lenny Kravitz im Rahmen des Rennwochenendes ein Konzert geben. Am Samstagabend wird Kravitz den F1-Fans mit Songs wie 'Are You Gonna Go My Way', 'Fly Away' und 'American Woman' einheizen

16:55 Uhr
Deutliche Worte
"Ich bin nicht hier, um Fernando Alonso glücklich zu machen. Ich bin hier, um ihn konkurrenzfähig zu machen. In der F1 geht es nicht ums Glücklich sein, sondern um das schnellste Auto", stellte Marco Mattiacci klar. All die Gerüchte um seinen Top-Fahrer lassen den Ferrari-Teamchef kalt. "Fernando hat einen Vertrag bis Ende 2016." Auf die Frage, wann Ferrari wieder konkurrenzfähig sein wird, erklärte Mattiacci: "Die F1 ist nicht wie Fußball. Man tauscht nicht den Trainer aus, holte zwei Top-Spieler und gewinnt dann die WM."

16:30 Uhr
Für den guten Zweck
Auch Felipe Massa macht bei der Aktion #4PEACE mit. Pirelli rief die Social-Media-Kampagne ins Leben, in der User aufgerufen werden, ein Selfie zu posten, das nicht nur das "Gesicht des Friedens", sondern auch ein "P" zeigt – als symbolisches Zeichen der Unterstützung einer Kultur der Rücksicht, Integration und Toleranz.

16:11 Uhr
Lewis Hamilton besuchte dieses Jahr das Goodwood Festival of Speed. Die Höhepunkte vom Festival zeigt dieses Video.

Hamilton beim Goodwood Festival of Speed: (5:37 Min.)

15:50 Uhr
Noch immer in der Findungsphase
Renault und Ferrari hinken Mercedes bei den Antrieben meilenweit hinterher. Rächt sich der große Rückstand 2015 gleich doppelt?

15:26 Uhr
Monza Memories with Peter Sauber
Esteban Gutierrez postete ein Foto von sich und Peter Sauber aus dem Jahr 2010. Damals fuhr Gutierrez noch in der GP3. Der Mexikaner gewann die Meisterschaft vorzeitig und erhielt daraufhin einen Testtag mit Sauber sowie die Chance in die Abläufe eines F1-Teams hinein zu schnuppern.

15:07 Uhr
Unfall in Faenza
Wie Toro Rosso so eben bestätigte, passierte in der Fabrik in Faenza ein Unfall. Während der Arbeiten auf der zweiten Etage fiel die Decke herunter und verletzte zwei Bauarbeiter. "Nach der Erstversorgung wurden die Männer ins Krankenhaus gebracht. Der Zustand der Patienten ist nicht besorgniserregend. Wir wünschen beiden eine schnelle Genesung", hieß es in einem Statement des Teams.

14:49 Uhr
Rückblick
In gut einer Woche findet der Große Preis von Italien in Monza statt. 2011 und 2012 zeigten Sebastian Vettel und Fernando Alonso in der Curva Grande sensationelle Manöver. Wir blicken zurück:

Der Vergleich: Vettel vs. Alonso 2011 & 2012: (1:00 Min.)

14:35 Uhr
Aus den Geschichtsbüchern
Am 28. August 1988 holte Ivan Capelli in Belgien das erste F1-Podium für ein von Adrian Newey designtes Auto. Heute zählt Newey zu den Großen seiner Zunft. Seit Beginn der 90er Jahre gewannen seine Boliden zehn Fahrer- und zehn Konstrukteurs-Weltmeistertitel sowie acht bzw. sieben Vizetitel.

14:15 Uhr
Verhandlungen gestoppt
Mercedes und Lewis Hamilton haben sich darauf geeinigt, die Gespräche über eine vorzeitige Verlängerung des bis 2015 laufenden Vertrags des Briten vorerst zu stoppen. Die Hintergründe erfährst du hier:

14:03 Uhr
Todestag
Am 28. August 2008 verstarb Phil Hill im Alter von 81 Jahren. Hill krönte sich 1961 zum ersten amerikanischen F1-Weltmeister. Im Jahr darauf beendete er seine Karriere mit den Worten: "Ich habe nicht mehr das, was es braucht, um Rennen zu gewinnen. Ich verspüre diesen Hunger nicht mehr. Ich bin nicht länger bereit mein Leben zu riskieren."

13:42 Uhr
Heißes Gerät
Lewis Hamilton hat sich einen neuen fahrbaren Untersatz gekauft. Ob das bedeutet, dass der Brite - sollte der Krieg der Sterne andauern - auf Zweiräder umsattelt?

13:25 Uhr
Dennis meldet sich zu Wort
Ron Dennis nahm zu den anhaltendne Gerchten Stellung, dass Fernando Alonso schon bald wieder im McLaren sitzt. "Wenn sich Möglichkeiten ergeben, dann werden wir diese ergreifen. Das haben wir schon immer getan. Wir wollen immer die besten Fahrer verpflichten, aber sie müssen auch zu haben sein", so Dennis.

13:00 Uhr
Black & White
Unser Stephan hat sich die Mühe gemacht und die Black & White-Highlights vom vergangenen Belgien GP zusammengestellt. Viel Spaß!

12:19 Uhr
Bin wirklich Nicos Dad
"Das habe ich meinem Sohn zu verdanken." Mit diesen Worten und dem T-Shirt 'Ich bin wirklich Nicos Dad' stellte sich Weltmeister Keke Rosberg der Ice Bucket Challenge. Er nominierte den Weihnachtsmann, Gerhard Berger und den Bürgermeister von Zell am See/Österreich.

Keke Rosberg stellt sich Ice Bucket Challenge: (0:40 Min.)

11:56 Uhr
Unkontrollierbar
Am Freitag soll es in Brackley zu einem Treffen zwischen Toto Wolff, Paddy Lowe und den beiden Fahrern Nico Rosberg und Lewis Hamilton kommen. Das Team will festlegen wie es künftig weitergeht. Doch laut Johnny Herbert kann man zwei Fahrer, die um die WM kämpfen, nicht kontrollieren. "Sobald man als Fahrer den Helm aufgesetzt hat, kämpft man für sich alleine", erklärte Herbert.

Krisensitzung in Brackley anberaumt - Foto: Sutton

11:40 Uhr
Fortschritte bei Renault
Alain Prost will bei Renault Fortschritte erkennen und rechnet damit, dass die Motoren 2015 mit der Konkurrenz von Rot und Silber mithalten kann. "Als ich mich mit den Leuten von Renault unterhalten habe, meinten sie, dass sie die Möglichkeit haben, Veränderungen an der Power Unit vorzunehmen, sodass 2015 am Motor alles gut sein wird", verriet Prost.

11:31 Uhr
Aus den Geschichtsbüchern
Jimmy Daywalt wäre heute 90 Jahre alt geworden (verstorben 1966). Sechsmal ging Daywalt an den Grand-Prix-Start - ausnahmslos beim legendären Indy 500. Zum letzten Mal bestritt er 1963 ein Autorennen, daraufhin beendete er seine Karriere. Krebs hatte den heute noch bei vielen US-Amerikanern bekannten Piloten derart erkranken lassen, dass er drei Jahre später verstarb.

11:06 Uhr
Neuer Sponsor für Lotus
Lotus hat einen neuen Sponsordeal abgeschlossen. In Italien, USA und Abu Dhabi wird das Logo des Elektronikherstellers Hisense auf den Seitenkästen der Lotus-Boliden zu finden sein.

10:56 Uhr
Happy Birthday
Valtteri Bottas wird heute 25 Jahre alt. Nachdem der Finne im Vorjahr mit dem unterlegenen Williams-Boliden zu kämpfen hatte, ist er 2014 eine der positiven Überraschungen. Bislang fuhr Bottas vier Mal auf das Podium und hat seinen erfahrenen Teamkollegen Felipe Massa klar im Griff.

10:41 Uhr
Start in Monza?
Roberto Merhi steht kurz vor seinem F1-Debüt. Der Spanier soll die notwendigen 300.000 Euro zusammenhaben, um Caterham zu bezahlen. Jetzt fehlt nur noch die Superlizenz von der FIA. Weil sein Titel in der Formel-3-Europameisterschaft mittlerweile drei Jahre zurückliegt, wird der 23-Jährige von der FIA nicht automatisch mit einer Superlizenz ausgestattet. Sollte es nicht klappen, dann wäre ein anderer Pilot bereit einzuspringen - und zwar Taki Inoue.

10:25 Uhr
Ein bisschen Schadenfreude
Susie Wolff freut sich auf die nächste Roller-Fahrt mit ihrem Gatten, denn dann wird sie das Steuer übernehmen. Toto Wolff hatte sich vor dem Ungarn GP bei einem Sturz mit dem Rad die Schulter, das Schlüsselbein, den Ellbogen und das Handgelenk gebrochen.

10:16 Uhr
Maulkorb für Rosberg & Hamilton
Am Mittwoch trafen Nico Rosberg und Lewis Hamilton bei einem PR-Termin erstmals wieder aufeinander, doch damit das Treffen nicht wieder in gegenseitigen Beschuldigungen endete, verpasste die Mercedes-Führung den beiden einen Maulkorb. "Sie sollen einfach still sein, denn jedes Wort würde beim anderen wieder eine Überreaktion auslösen", so Niki Lauda.

10:03 Uhr
Red Bull in Infrarot
Wie viel Energie ein Formel-1-Auto freisetzt, wird erst so richtig sichtbar, wenn man einen Infrarotfilter über das Bild legt.

Red Bull in Infrarot: (1:00 Min.)

09:42 Uhr
Harsche Kritik
"Die Formel 1 ist keine Junior-Serie." Mika Salo übt harsche Kritik an der Verpflichtung von Max Verstappen. Er befürchtet, dass sich Verstappen seine Karriere ruinieren könnte, sollte es nicht wie erhofft laufen. "Was passiert nach zwei Jahren, wenn es nicht funktioniert hat?", fragte der Finne. "Ein arbeitsloser Formel-1-Fahrer im Alter von 19 Jahren."

09:30 Uhr
Guten Morgen!
Wir starten gleich mit einem heißen Gerücht in den Tag. Jenson Button räumte erstmals ein, dass er zu Saisonende seine F1-Karriere beenden könnte. Kommt Fernando Alonso?


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x