Formel 1 - Vettel: Hätte auch gewinnen können

Wenn die Dinge etwas anders gelaufen wären...

Sebastian Vettel ist davon überzeugt, dass er die Rennen, in denen Daniel Ricciardo triumphierte, ebenfalls hätte gewinnen können.
von

Motorsport-Magazin.com - Sebastian Vettel wird von seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo, der nun schon den dritten Sieg in dieser Saison feierte, klar in den Schatten gestellt. Der vierfache Weltmeister ist bemüht, das Bild, das sich die Leute seiner Ansicht nach nur aufgrund der Ergebnisse machen, gerade zu rücken. "Sie sehen nicht immer, was wirklich vor sich geht. Wir hatten so viele mechanische Probleme, haben so viele Motoren verheizt und viele Teile verschwendet", gab er in einem Interview mit RTL zu bedenken.

Wir hatten so viele mechanische Probleme, haben so viele Motoren verheizt und viele Teile verschwendet.
Sebastian Vettel

Allerdings will er damit nicht die Leistung seines Teamkollegen schmälern. "Daniel hat eine sehr starke Leistung gezeigt, keine Frage. Aber ich glaube, dass ich bei den Rennen, die er gewonnen hat, auch hätte gewinnen können, wenn die Dinge etwas anders gelaufen wären", stellte er klar.

Mit einem plötzlichen Leistungseinbruch haben die Ergebnisse demnach nichts zu tun. "Es ist nicht so, dass man über den Winter vergisst, wie man fährt und plötzlich anfängt, alles falsch statt richtig zu machen", sagte er. "Der Hunger ist noch da und wir haben eine gute Chance, um die Weltmeisterschaft zu kämpfen, wenn wir uns besser positionieren."

Ricciardo punktete in zehn von zwölf Rennen und sammelte 156 Zähler, die ihm Rang drei in der Meisterschaft hinter den beiden Mercedes-Piloten einbringen. Vettel konnte neun Mal Zählbares mit nach Hause nehmen und hält derzeit bei 98 Zählern und Platz sechs.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x