Formel 1 - Live-Ticker: Kurioses vom Formel-1-Tag

Aktuelles aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

18:00 Uhr
1/25
Das war's für heute. Tag eins der Sommerpause ist vorüber, 24 folgen noch. Gemeinsam schaffen wir auch das! Schönen Abend und bis morgen!

17:38 Uhr
Vergangene Duelle
Auf den Tag genau vor 23 Jahren ging der vielleicht legendärste Zweikampf der Formel-1-Geschichte in eine neue Runde. Ayrton Senna und Alain Prost kollidierten im Grand Prix von Deutschland, Nigel Mansell war der Nutznießer und fuhr den Sieg ein.

Senna, Prost und Mansell auf vollen Rängen am alten Hockenheimring - Foto: Sutton

17:17 Uhr
Kein Bock auf Baku
Was den neuen Grand Prix in Aserbaidschan angeht, habt ihr eure Meinung bereits klar gesagt. Geht es nach euch, soll die Formel 1 lieber wieder auf Traditionsrennstrecken zurückkehren.

16:44 Uhr
Eure Meinung ist gefragt!
Der Funkkrieg zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg sorgt weiterhin für Aufregung. Wie seht ihr die Situation?

16:13 Uhr
Mitleid vom Aerodynamik-Guru
Adrian Newey schlendert vor Rennbeginn gerne durch die Startaufstellung und sieht sich dabei andere Autos an. Dabei wirkt er stets hoch konzentriert. Beim Anblick der Heckpartie des Sauber C33 musste er aber schmunzeln. Wohl kein gutes Zeichen für die Truppe aus Hinwil.

Zumindest hat irgendjemand Spaß am Sauber - Foto: Motorsport-Magazin.com

15:42 Uhr
Rückversetzung!
Sebastian Vettels Seuchensaison geht weiter! Der Heppenheimer wird beim nächsten Grand Prix in der Startaufstellung zehn Ränge nach hinten versetzt. Der Grund: Er hatte auf seinen Startplatz beim Ungarn-GP mit einem seiner Filzstifte seinen Namen geschrieben. So etwas macht man aber wirklich nicht.

Diese Rennstrecke gehört nicht dir, Sebastian! - Foto: Motorsport-Magazin.com

15:03 Uhr
Eye-Candy
Neben Gulasch und Hitze ist Ungarn vor allem für eines bekannt: Schöne Frauen! Der Grand Prix 2014 stellte in dieser Hinsicht keinesfalls eine Enttäuschung dar. Klickt euch durch unsere Galerie!

Schade, dass schon Sommerpause ist... - Foto: Sutton

14:26 Uhr
Übung macht den Meister
So oft wurde Sebastian Vettel für seine Donuts vom Team und der Rennleitung gerügt, doch wenn man seinen astreinen 360° im Ungarn-Grand-Prix gesehen hat, wurde einem klar, wozu er so lange geübt hat!

Vettel bei seiner dritten Trainingseinheit im Vorjahr in Brasilien - Foto: Sutton

13:55 Uhr
Deko-Tipp!
Sollte jemand von euch auf der Suche nach Einrichtungsideen sein, haben wir genau das Richtige parat: Ein Daniel-Ricciardo-Grinsekatzenporträt in Überlebensgröße. Gute Laune an 365 Tagen im Jahr garantiert!

Nur echt mit 32 Zähnen - Foto: Sutton

13:27 Uhr
Gedankenspiele
Ab der Saison 2015 erfolgt der Restart nach einer Safety-Car-Phase nicht wie bisher fliegend, sondern erneut aus der Startaufstellung. Das sorgt nun auf Twitter erneut für Aufregung. Wäre das nämlich schon in Ungarn der Fall gewesen, hätten die Piloten auf der rechten Seite, also abseits der trockenen Ideallinie, einen massiven Nachteil gehabt - zusätzlicher Rückenwind für die Kritiker!

12:58 Uhr
Villeneuve schiesst gegen Rosberg
Jacques Villeneuve hat sich wieder einmal zu Wort gemeldet. Der Kanadier hat keinerlei Verständnis dafür, dass Nico Rosberg an Lewis Hamilton vorbeigewinkt werden wollte. "Alles, was er wollte, war Lewis' Rennen zu zerstören", so der Kanadier.

12:32 Uhr
Top-Speeds
Wir haben uns mal angesehen, welche Piloten in Ungarn am flottesten unterwegs waren. Wenig überraschend haben die Mercedes-Motoren des Ton angegeben, sodass Valtteri Bottas mit 315,6 km/h den höchsten Top-Speed erreichte. Sebastian Vettel blieb 7 km/h dahinter.

12:03 Uhr
Bitte keine Wölfe!
Schlechte Nachrichten für Susie Wolff! Ein Wechsel in das Sportwagenteam von Marc VDS kommt für sie nicht in Frage. Grund: Nach der Vertragsverlängerung mit Moto2-Pilot Tito RABAT beendete ein RABBIT das Rennen des Teams in Spa, nicht auszudenken was bei einer Verpflichtung von Frau WOLFF passieren könnte...

11:49 Uhr
Das erinnert mich an...
Toto Wolff unterhielt sich mit in Budapest mit Reporterlegende Heinz Prüller über seinen Radunfall. Der erkannte interessante Parallelen zu Niki Laudas Traktorüberschlag, bei dem sich der dreifache Weltmeister damals ja fünf Rippen gebrochen hatte. Sie erinnern sich sicher noch alle daran!

Heinz Prüller hat immer einen Tipp auf Lager - Foto: Sutton

11:12 Uhr
XXL-Ferien
Für alle Leser da draußen, die sich nach Gründen gefragt haben, warum Mark Webber von der Formel 1 in die WEC gewechselt ist: Wie wär's mit drei Monaten Sommerpause zum Beispiel?

10:45 Uhr
Krieg der Sterne - Budapest-Edition
Während man bei Red Bull mit einem breiten Grinsen in die Sommerpause geht, herrscht bei Mercedes trotz überlegener Führung in beiden Weltmeisterschaftswertungen wieder dicke Luft. Nico Rosberg ärgert sich in seinem Videoblog über seinen Teamkollegen Lewis Hamilton: "Ihr habt ja gesehen, was passiert ist. Es ist klar, dass er das nicht respektiert hat. Das müssen wir jetzt natürlich diskutieren."

Rosberg: Kein Respekt von Hamilton: (02:00 Min.)

10:27 Uhr
Willkommen in der Welt von Wodka-Red-Bull!
Ob Daniel Ricciardo nach seinem großartigen Sieg in Ungarn heute schon frisch und munter ist wollen wir bezweifeln. Warum? Nun ja, die Antwort liefert der Shootingstar selbst.

10:19 Uhr
Guten Morgen!
Na, habt ihr euch schon von diesem Wahnsinnsrennen erholt? Puls wieder im Normalbereich? Gut! Langweilig wird's aber auch heute garantiert nicht.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x