Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 18. Juni

Das Neueste aus der F1-Welt

Michael Schumacher, Fußball-WM, der anstehende Österreich GP: In diesen Tagen ist viel los! im News-Ticker von Motorsport-Magazin.com verpasst ihr nichts.
von

Motorsport-Magazin.com - 18:15 Uhr - Lotus ist am Red Bull Ring angekommen. Damit verabschiedet sich Motorsport-Magazin.com für heute und meldet sich morgen vom Red Bull Ring zurück.

17:35 Uhr - Weitere traumhafte Streckenbilder...

Der Red Bull Ring einen Tag, bevor die Action beginnt - Foto: Sutton

17:09 Uhr - Die Fans warten und die Fahrer scharren mit den Hufen. Pirelli erklärt, wo die Herausforderungen des Red Bull Rings für die Reifen liegen. Volle Traktion und gleichzeitig starke seitliche Fliehkräfte sorgen für eine mittlere bis hohe Beanspruchung der Reifen.

Pirelli: Österreich Vorschau: (1:24 Min.)

16:44 Uhr - Wir haben noch mehr Bilder vom Red Bull Ring! Eines schöner als das andere. Einfach die Galerie auf Motorsport-Magazin.com durchklicken.

16:23 Uhr - Welcher Michael-Schumacher-Fan erinnert sich nicht an das letzte Rennen in Spielberg. Der Ferrari brannte beim Boxenstopp, aber Schumi war durch nichts zu stoppen und holte sich den Sieg. Wir haben für euch nochmal die schönsten Bilder des Rennens vor elf Jahren in einer Galerie zusammengefasst. Also: Durchklicken und die tollen Eindrücke auf sich wirken lassen.

16:05 Uhr - Jeder Formel-1-Fan würde jetzt am liebsten Österreicher sein, oder in Richtung Österreich unterwegs sein. Für alle, die den Blick von der Haupttribüne des Red Bull Rings nicht live erleben können, hier zumindest ein Bild des unglaublichen Panoramas.

Der Blick von der Haupttribüne des Red Bull Rings - Foto: Sutton
Denny Hulme 1971 beim Österreich GP - Foto: Sutton

15:26 Uhr - Heute vor 78 Jahren wurde Denny Hulme geboren. Der Neuseeländer feierte 1967 als bisher einziger Neuseeländer den Formel-1-WM-Titel mit Brabham. Hulme starb im Alter von 56 Jahren während eines Tourenwagenrennens an einem Herzinfarkt.

15:06 Uhr - Austria is back, doch kaum ein Fahrer weiß, was ihn auf dem Red Bull Ring erwartet. Nur Kimi Räikkönen, Jenson Button und Fernando Alonso sind schon ein Formel-1-Rennen in Spielberg gefahren. Doch auch Nico Rosberg kennt den Red Bull Ring aus seiner Zeit in verschiedenen Nachwuchsserien. Wie ihm die Strecke gefällt, verrät der Deutsche in seiner Kolumne auf Motorsport-Magazin.com.

14:52 Uhr - Wenn ein Grand Prix beginnt, sieht der Fan nur noch die fertig aufgebauten Boxen, die hart arbeitenden Mechaniker und die fahrenden Autos. Doch wie kommen die tausenden Tonnen Material eigentlich von einem Rennen zum anderen? Nico Rosberg ist sich bewusst, dass sich ohne Logistik-Partner DHL nichts bewegen würde.

Ein Blick hinter die Transport-Kulissen der Formel 1: (01:00 Min.)

14:28 Uhr - Aus WM-Führung machte der Kanada GP für Lewis Hamilton wieder einen großen Rückstand auf Nico Rosberg. Nun heißt es: Zähne zusammenbeißen, umso härter trainieren und wieder angreifen. Wir sind dafür, denn wer wünscht sich nicht einen WM-Fight bis zur letzten Kurve in Abu Dhabi.

14:19 Uhr - Wieder ein Formel-1-Fahrer versucht einen Neuanfang in der Formel E. Jarno Trulli, der Sieger des Monaco GP 2004, startet mit seinem eigenen Team TrulliGP. Der Italiener wird selbst fahren und ist gespannt auf die neue Herausforderung, Fahrer und Teamchef in Personalunion zu sein.

13:57 Uhr - Kimi Räikkönen ist frustriert: "Im Moment scheint alles gegen uns zu laufen", ärgerte er sich nach dem Kanada GP. Motorsport-Magazin.com hat sich bei verschiedenen Experten schlau gemacht, was dem Finnen im Ferrari fehlt. Das Hauptproblem: das neue Reglement.

13:47 Uhr - Die Formel 1 ist zurück in Österreich. Welchem Team liegt der Red Bull Ring und wer holt den DHL fastest Lap Award? Christian Danner hat klare Favoriten.

Wer schnappt sich die schnelle Runde in Österreich?: (01:02 Min.)

13:32 Uhr - Was muss ein Formel-1-Fahrer eigentlich tun, um für die harten Rennen fit zu sein? Fernando Alonso gewährt uns einen Einblick in sein Trainingsprogramm seit dem letzten Rennen in Kanada: 18 Stunden Fahrradfahren, 1 Stunde Laufen, zwei Runden im Fitnessstudio und drei Stunden Fußball, Basketball und Tennis.

Österreich hat wieder ein Heimrennen - Foto: Red Bull Content Pool

13:21 Uhr - Österreich hat wieder ein Heimrennen und die Fans jubeln. Der Geldbeutel allerdings nicht wirklich. Der Bau des Österreichrings in den 60ger Jahren kostete 25 Millionen Schilling, dennoch wurde das Rennen 1987 aus dem Kalender gestrichen. Erst als das österreichische Telekommunikationsunternehmen A1 unglaubliche 220 Millionen Schilling für die Geburtsstunde des A1-Rings auf den Tisch legte, ging es von 1997 bis 2003 wieder heiß her. Und nach einer elfjährigen Pause kehrt die Formel 1 nun endlich zurück. Für den Umbau musste Red Bull insgesamt 100 Millionen Euro investieren - in diesen Betrag ist die neue Haupttribüne des Red Bull Rings aber noch nicht einmal einberechnet.

13:02 Uhr - Für Nico Hülkenberg steht in Österreich zumindest ein halbes Heimrennen an. Besonders freut sich der Force-India-Mann aber auf etwas ganz Besonderes: Schnitzel und Kaiserschmarrn...na dann mal guten Appetit!

Hülkenberg und Perez freuen sich auf Spielberg: (1:00 Min.)

12:33 Uhr - Alain Prost wird an der 50. Erinnerungs-Parade des diesjährigen Großen Preises von Großbritannien teilnehmen. Der Franzose ist mit fünf Siegen der erfolgreichste Formel-1-Fahrer des Großbritannien GP. Er wird im Red Bull RB8 Platz nehmen und von großen Namen wie Sir Jackie Stewart im Matra MS80, Rubens Barrichello im Williams FW07b, David Brabham im Cooper Climax T53, Dario Franchitti in Jim Clark´s im Lotus 25 sowie Adrian Newey im March 711 von 1971 begleitet.

Zuletzt fungierte Kristensen 2013 beim Indien GP als FIA Steward - Foto: Sutton

12:15 Uhr - Von den 24h von Le Mans direkt nach Spielberg. Tom Kristensen wird am kommenden Wochenende als FIA Fahrer-Steward fungieren. Der Däne war bereits mehrfach in dieser Rolle. Hoffen wir nur, dass er nicht so viele Entscheidungen treffen muss...

11:57 Uhr - Nicht nur die Fans freuen sich riesig auf Spielberg. Auch die Fahrer - selbst wenn sie noch niemals dort unterwegs waren - können es kaum mehr erwarten.

11:40 Uhr - Elf Jahre mussten wir alle warten, nun kehrt die Formel 1 endlich wieder nach Österreich zurück. Die Vorbereitungen der Teams laufen auf Hochtouren, denn bereits morgen machen die Piloten ihre ersten Erkundungstouren rund um den Red Bull Ring.

Die Sekunden ticken... - Foto: Facebook/Red Bull Ring

11:14 Uhr - Da ist das Ding: Unser Motorsport-Magazin Nummer 37 ist auf dem Markt. Also nicht lange warten, sondern gleich bestellen und spannende Hintergrundgeschichten und tolle Interviews lesen.

11:00 Uhr - Guten Morgen. Wir starten den Ticker mit guten Nachrichten aus Lausanne: Die Phasen, in denen Michael Schumacher bei Bewusstsein ist, werden regelmäßiger. Das erklärte Darcy Christen CHUV-Mediensprecher.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x