Formel 1 - FIA verschreibt sich Gleichstellung von Frauen

Den Sport ab einem frühen Alter zugänglicher machen

Indem sie die 'Brighton Declaration on Women and Sport' unterzeichnet hat, macht die FIA ihren Einsatz für Frauen im Motorsport deutlich.
von

Motorsport-Magazin.com - Die FIA hat wie mehr als 400 andere Organisationen vor ihr die 'Brighton Declaration on Women and Sport' unterschrieben. Das Ziel der Deklaration lautet, eine Sportkultur zu schaffen, die die vollständige Einbindung von Frauen in jedem Aspekt von Sport ermöglicht und wertschätzt. Unter anderem geht es darum, dass die betreffenden Organisationen sicherstellen, dass Frauen auf allen Ebenen des Sports und in allen Funktionen und Rollen vertreten sind sowie die Chance haben, in einem sicheren und unterstützenden Umfeld am Sport teilzunehmen.

Zu den Organisationen, die die 'Brighton Declaration on Women and Sport' unterzeichnet haben, gehören die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA, das internationale Olympische Komitee IOC, der internationale Motorradsport-Verband FIM sowie der Deutsche Olympische Sportbund.

Die FIA unterschrieb die Deklaration am ersten Tag der Weltkonferenz zum Thema Frauen und Sport, die bis zum 15. Juni in Helsinki stattfindet. Laut sid sagte FIA-Präsident Jean Todt, es gehe darum, "den Sport schon ab einem frühen Alter zugänglicher zu machen und neue Möglichkeiten der Einbindung in allen Bereichen zu schaffen."


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x