Formel 1 - Wetterprognose: Sonniger Europa-Auftakt

Kein Regen in Sicht

Das Wetter wird beim Spanien GP in Barcelona nur eine untergeordnete Rolle spielen. Auf die Piloten wartet ein sonniges Wochenende.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach vier Rennen in Übersee betritt die Formel 1 am kommenden Wochenende in Barcelona wieder europäischen Boden. Empfangen werden die Piloten der Königsklasse dabei von prächtigem frühsommerlichem Wetter, denn im Gegensatz zu Australien, Malaysia und Co. droht in Spanien nicht die Gefahr, dass die eine oder andere Session ins Wasser fällt.

Am gesamten Rennwochenende werden Höchsttemperaturen von 26 bis 28 Grad erwartet, zudem sollten maximal dünne Wolken über den katalonischen Himmel ziehen. Somit können auch die Meteorologen von Ubimet ein ruhigeres Wochenende an der Costa Brava verbringen. "Ich hätte nichts dagegen, wenn Barcelona trocken ausfällt, denn es ist schon weniger Stress", verriet Chef-Meteorologe Steffen Dietz jüngst im Gespräch mit Motorsport-Magazin.com.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x