Formel 1 - Der Formel-1-Tag im Live-Ticker: 2. April

Das Neueste aus der F1-Welt

Hier seid ihr immer auf dem Laufenden! Motorsport-Magazin.com tickert die wichtigsten News aus der Welt der Formel 1.
von

Motorsport-Magazin.com - 17:56 Uhr - Für heute verabschieden wir uns. Morgen geht es im Paddock allerdings bereits rund. Wir versorgen euch direkt aus Bahrain mit den brandheißen Neuigkeiten der F1-Stars.

17:53 Uhr - Auch in Bahrain denkt ist man im Gedanken bei Michael Schumacher, wie diese Lackierung der Leitplanken beweist.

17:02 Uhr - Die Formel 1 wird den Regen in diesem Jahr irgendwie nicht so recht los. Der Himmel über Bahrain verfinstert sich in diesen Minuten und es sieht nach Regen aus. Naja, heute darf es ja noch regnen. Am Samstag und vor allem Sonntag hätten die Piloten damit weniger Freude.

Force India beim Aufbau - Foto: Sutton

16:44 Uhr - Die ersten aktuellen Bilder aus Bahrain trudeln in unserer Redaktion ein. Die Aufbauarbeiten der Teams sind bereits in vollem Gange. Die Flutlichter werden auch schon getestet. Im Media Center ist es noch still, doch das ist die Ruhe vor dem Sturm. Morgen sieht es hier schon anders aus.

15:57 Uhr - Die Scuderia lässt ihre beiden Piloten Kimi Räikkönen und Fernando Alonso vor dem Bahrain GP zu Wort kommen. Was uns die beiden zu sagen haben? Seht selbst!

Ferraris Vorschau auf den Bahrain GP: (7:00 Min.)

15:46 Uhr - Was sagen die 22 Piloten vor dem Rennen in Bahrain? Wir haben das für euch kompakt in unserer Bilderserie zusammengefasst.

14:50 Uhr - Toto Wolff mahnt vor dem Bahrain GP zur Vorsicht: "Wir befinden uns noch in der Anfangsphase eines fordernden Jahres für uns alle. Aber schon jetzt haben wir gesehen, dass sich das Blatt sehr schnell wenden kann."

14:19 Uhr - Nico Rosbergs neuer Video-Blog ist da! Der WM-Leader spricht über seine Erwartungen für das kommende Rennen in Bahrain.

Nico Rosbergs Bahrain-Vorschau: (1:00 Min.)

13:57 Uhr - An der Pressekonferenz der Teamchefs am Freitag nehmen Force Indias Robert Fernley, Paddy Lowe, Adrian Newey, Pat Symonds und Renaults Remi Taffin teil.

13:54 Uhr - Soeben hat die FIA verkündet, welche Fahrer bei der Presskonferenz am Donnerstag anwesend sein werden: Jules Bianchi, Jenson Button, Marcus Ericsson, Romain Grosjean, Nico Hülkenberg und Jean-Eric Vergne.

13:33 Uhr - Mercedes twittert die interessantesten Zahlen und Fakten zum Grand Prix von Bahrain.

13:08 Uhr - Nico Rosberg erklärt in seinem Strecken-Guide für Motorsport-Magazin.com welche Passagen in Bahrain besonders wichtig sind: "Eine der wichtigsten Schlüsselstellen auf dem Wüstenkurs ist Turn 1. Die Kurve folgt auf eine lange Gerade und bietet so die Gelegenheit zu Überholmanövern. Eine weitere wichtige Kurve ist Turn 12. Das ist eine extrem langgezogene, schnelle Rechtskurve im hinteren Teil der Strecke. Sie fordert die Hinterreifen sehr stark."

12:51 Uhr - Hier eines der versprochenen Bilder: Carlos Sainz junior schwenkt die Fahne von Kuwait. Ob wir in dem arabischen Staat wohl irgendwann einen Grand Prix sehen?

Carlos Sainz bestritt den Showrun in Kuwait - Foto: Red Bull Media

12:32 Uhr - Fernando Alonso sieht ein schwieriges Rennen auf sich zukommen. "Wir werden mehr Sprit sparen müssen als in Malaysia und die Reifen werden von den Temperaturen in der Wüste Bahrains beeinflusst werden", befürchtet der Spanier.

11:48 Uhr - Volle Pulle in Kuwait! Red Bulls Junior Carlos Sainz lässt einen F1-Boliden durch die Straßen von Kuwait fliegen und sorgt mit Burnouts und Co. für Spektakel. Gleich haben wir noch einen Haufen Bilder von dem Spaß für euch.

Red Bull-Showrun mitten durch Kuwait: (2:00 Min.)

11:34 Uhr - Die verbale Gangart zwischen Red Bull und Renault wird wieder härter. Natürlich ist es wieder einmal Helmut Marko, der mit einer Bemerkung aufhorchen lässt. "Wenn Renault in zwei bis drei Monaten keine merkliche Besserung zustande kriegt, werden wir definitiv über eine Alternative reden", droht der Österreicher mit einer Abwanderung zur Konkurrenz.

11:24 Uhr - Das Thema Gewicht ist im Paddock derzeit eines der meistdiskutierten. Max Chilton wird in seinem Hotel ganz schön auf die Probe gestellt, wie er via Twitter mitteilt.

11:02 Uhr - Stirling Moss hält Felipe Massa in der Stallorder-Causa die Stange. "Wenn ich in seinen Schuhen gesteckt hätte, hätte ich exakt das gleiche wie Massa gemacht", verteidigt der Brite den Brasilianer.

10:39 Uhr - Alles Gute, Jack Brabham! Der dreifache Weltmeister wird heute 88 Jahre alt. McLaren gratulierte via Twitter.

10:23 Uhr - Wie sicher ist in Bahrain an diesem Wochenende? An der Strecke kommt jedenfalls ein neues Sicherheitskonzept zum Einsatz. "Diese Pläne basieren auf unseren Erfahrungen aus den letzten Jahren", gab sich der Sicherheitschef der Strecke gegenüber der Gazzetta dello Sport kryptisch.

09:58 Uhr - Guten Morgen! Die Formel-1-Fans blicken bereits nach Bahrain, wo in zwei Tagen die Motoren der Boliden aufheulen. Wir verkürzen euch die Wartezeit mit den aktuellen Neuigkeiten aus der F1.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x