Tipp

Formel 1 - Tippspiel: Wer gewinnt in Spa-Francorchamps?

Die Favoriten der Redaktion

Hamilton auf Pole, Vettel in Lauerstellung und das typische Spa-Wetter - wer siegt in Belgien? Die Motorsport-Magazin.com Redaktion tippt die Top-3.
von

Motorsport-Magazin.com - Lewis Hamilton schnappte in allerletzter Sekunde Sebastian Vettel die Pole Position in Belgien weg. Glück spielte dabei eine nicht untergeordnete Rolle. Aber welche Bedingungen hat der Wettergott für das Rennen am Sonntag vorgesehen? Gießt es wie aus Kübeln? Bleibt es trocken? Gibt es ein Misch-Masch? Trotz all der Fragezeichens hinter dem Wetter versuchen die Redakteure von Motorsport-Magazin.com die Top-3 des Rennens zu tippen.

Kerstin Hasenbichler: Regen? Sonnenschein? Egal! Kimi Räikkönen holt auf seiner Lieblingsstrecke den fünften Sieg - vorausgesetzt Lotus schickt den Finnen nicht im Regenchaos mit Slicks raus, um sich sie vor der Bonuszahlung zu drücken. Auf dem Podest gibt sich der Finne ein Stell-dich-ein mit Kumpel Vettel und seinem zukünftigen Teamkollegen Alonso. Spannend wird es auch dahinter, denn als wäre ein Spa-Start ohne Unfall nicht schwer genug hinzukriegen, stecken dieses Mal Bianchi, Chilton und van der Garde mittendrin - fliegende Teile sind vorpogrammiert.

Kerstins Top-3-Tipp: 1. Räikkönen 2. Vettel 3. Alonso

Stephan Heublein: Ein trockenes Rennen in Spa? Niemals! Ich rechne mit Regen und dann wird's richtig wild! Rosberg zauberte im Qualifying eine Megarunde auf den noch nasseren Asphalt. So gewinnt er das Rennen. Kimi und Alonso? Einer mit mehr Flügel, der andere mit Wut im Bauch - die packen das Podium, keine Frage.

Stephans Top-3-Tipp: 1. Rosberg 2. Räikkönen 3. Alonso

Annika Kläsener: Laut Statistik müsste man auf Kimi Räikkönen tippen und ich würde ihm den fünften Belgien-Sieg gönnen. Aber von Platz acht wird es schwierig, wenn es nicht drunter und drüber geht. Ich tippe eher auf Polesetter Lewis Hamilton, der nach seinem Ungarn-Sieg auf einer Welle des Erfolges schwimmt.

Annikas Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Vettel 3. Räikkönen

Christian Menath: Pech im Spiel, Glück in der Liebe - demnach dürfte Lewis Hamilton morgen nicht gewinnen. Wobei, ob Frau Scherzinger das personifizierte Glück ist? Egal: Morgen kann es regnen, stürmen oder schneien, Hamilton strahlt wie ein Sonnenschein. Der Brite holt sich den zweiten Sieg in Folge, Rosberg komplettiert das Mercedes-Glück. Button holt das erste (und vermutlich einzige) McLaren-Podium in diesem Jahr, weil sich Vettel und Webber nicht über die Vorfahrt in der Bus-Stop einigen können. So kommt es, und nicht anders.

Christians Top-3-Tipp: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Button

Philipp Schajer: Einmal mehr wird es am Start drunter und drüber gehen und einige Favoriten bereits früh aus dem Rennen gerissen werden. Als großer Profiteur wird sich Jenson Button erweisen, der seinen Vorjahressieg wiederholt, während Paul di Resta einmal mehr zeigt, wie gut Force India in den Ardennen zurechtkommt. Und auch der Iceman schafft den Sprung auf das Podium.

Philipps Top-3-Tipp: 1. Button 2. Di Resta 3. Räikkönen

Robert Seiwert: Klar, Hamilton steht auf Pole, aber das Rennen macht Vettel. Der Red Bull sah auf den Longruns doch einiges stärker aus als der Silberpfeil und das wird sich am Sonntag auch zeigen - egal bei welchem Wetter. In Spa legt der Red-Bull-Pilot den Grundstein für den vierten Titel. Räikkönen hat den Belgien-Bonus, Spa kann der Finne einfach. Deshalb schafft er es gerade so aufs Podium.

Roberts Top-3-Tipp: 1. Vettel 2. Hamilton 3. Räikkönen


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x