Formel 1 - Horner: Vierter Vettel-Titel nicht einfach

Zeiten haben sich geändert

Christian Horner glaubt an das Red-Bull-Potenzial. Dennoch mahnt er, von Sebastian Vettel keinen ähnlichen Durchmarsch wie von Michael Schumacher zu erwarten.
von

Motorsport-Magazin.com - Außer Michael Schumacher und Juan Manuel Fangio ist es bisher noch keinem Fahrer in der Königsklasse gelungen, vier Mal hintereinander Weltmeister zu werden. Genau dieses Kunststück will Sebastian Vettel 2013 aber angehen. Die Vorzeichen auf einen erneut starken RB9 stehen zwar gut, dennoch glaubt Red-Bull-Teamchef Christian Horner an eine deutlich schwierigere Aufgabe, als sie zu seiner Zeit Schumacher zu bewältigen hatte.

Unter dem Strich müssen wir einfach weiterhin das tun, was wir tun.
Christian Horner

"Die Dinge sind heutzutage anders", sprach Horner die Einheitsreifen, die limitierten Testfahrten und das deutlich zusammengeschnürte Reglement an. Zudem sei die Qualität der aktuellen Fahrer hervorragend. "Dass Sebastian bereits drei WM-Titel erreicht hat, ist etwas Außergewöhnliches", fügte Horner bei Sky noch hinzu. "Aber er wird sehr großen Druck machen, um den Titel für ein weiteres Jahr zu verteidigen."

Speziell aufgrund der Vielzahl an potenziellen Siegkandidaten rechnet Horner mit einem harten und sehr engen Jahr 2013, denn die Liste seiner Favoriten ist lang: Jenson Button, Lewis Hamilton, Fernando Alonso und natürlich die eigenen Piloten Vettel und Mark Webber. Selbst Felipe Massa zählt der Brite zum Favoritenkreis. "Die Pace, die er zum Ende der letzten Saison zeigen konnte, war sehr beeindruckend."

Egal, wie groß der Druck aber sein wird, den die Konkurrenz auf Red Bull macht, den größten Druck macht sich die Mannschaft aus Milton Keynes selbst. Doch weder an Motivation noch Hunger auf Erfolg wird es nach der Meinung Horners scheitern, denn die Entschlossenheit, erneut beide Titel zu verteidigen, sei enorm. Der Weg dorthin ist laut Horner ein einfacher: "Unter dem Strich müssen wir einfach weiterhin das tun, was wir tun."


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x