Formel 1 - Di Grassi erhält 'Traum-Vertrag' von Audi

Besser als alles, was ich je in der Formel 1 hatte

Lucas di Grassi steht im Aufgebot von Audi für die WEC-Saison 2013. Wann und wo er fahren wird, soll erst später bekannt gegeben werden.
von

Motorsport-Magazin.com - Der ehemalige Formel-1-Pilot Lucas di Grassi fokussiert sich nun ganz auf die Langstrecke. Audi verpflichtete den Brasilianer als Ersatz für Marco Bonanomi. Di Grassi hatte bei seinem Sportwagendebüt im Rahmen des WEC-Laufs in Interlagos auf sich aufmerksam gemacht, als er gemeinsam mit Tom Kristensen und Allan McNish aufs Podest fuhr. "Lucas war in Interlagos wirklich beeindruckend", schwärmte Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. "Wenn man sich ansieht, was er bis jetzt erreicht hat, dann können wir annehmen, dass er eine große Zukunft vor sich hat."

Diesen Job habe ich nur aufgrund meiner Leistung erhalten.
Lucas di Grassi

Der genaue Einsatzplan Di Grassis soll erst zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Unabhängig davon ist der 28-Jährige überglücklich mit seinem neuen Engagement. "Audi hat mir einen Traum-Vertrag angeboten, besser als alles, was ich je in der Formel 1 hatte. Deshalb bin ich sehr glücklich", erklärte er. "Diesen Job habe ich nur aufgrund meiner Leistung erhalten. Es gab nichts von dem kommerziellen Gemurkse der Formel 1."

Mit den beiden Ex-Formel-1-Testfahrern Marc Gene und Allan McNish stehen weitere ehemalige Vertreter der Königsklasse im Aufgebot der Ingolstädter. Gene hat bereits einen, McNish sogar zwei Gesamtsiege bei den 24 Stunden von Le Mans in der Vita stehen. Für di Grassi wäre es im Juni der erste Start beim Klassiker an der Sarthe.

Di Grassi blickt auf die 6 Stunden von Sao Paulo: (1:00 Min.)

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x