Formel 1 - Kalender 2013: Formel 1 auf dem Red Bull Ring?

Logistisch machbar

Das Ersatzrennen für den New Jersey GP könnte auf dem Kurs in Spielberg stattfinden. Helmut Marko hat die FIA bereits kontaktiert.
von

Motorsport-Magazin.com - Heulen die Formel-1-Motoren im kommenden Jahr auf dem Red-Bull-Ring auf? Die Chancen stehen offenbar gar nicht einmal so schlecht. Nachdem die Premiere des New Jersey Grand Prix auf 2014 verschoben wurde, sucht Formel-1-Boss Bernie Ecclestone nach einem Ersatzrennen in Europa. Zusammen mit den Rennstrecken in der Türkei, in Frankreich und Spanien ist auch der Kurs in Spielberg in der Lostrommel.

Und Red Bull kann sich allem Anschein nach mit einer Ausrichtung des Events anfreunden. "Wir haben die FIA darauf aufmerksam gemacht, dass es hier eine Strecke mit voller F1-Lizenz gibt", sagte Motorsportberater Helmut Marko bei salzburg.com. Auch logistisch sei ein Gastspiel der Königsklasse zu stemmen. "Wir haben in Graz eine volle Infrastruktur", so Marko. Unterkünfte seien genügend vorhanden und das Mediacenter könne erweitert werden.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x