Formel 1 - Kovalainen: Wir müssen gute Show bieten

Eines der besten Wochenenden

Die Caterham-Piloten Heikki Kovalainen und Vitaly Petrov freuen sich auf den Grand Prix der USA und wollen den Fans eine gute Show bieten.
von

Motorsport-Magazin.com - Wenn am kommenden Wochenende die Motoren zum ersten Mal in Austin aufheulen, wird Caterham erneut versuchen, sich den zehnten Platz in der Konstrukteurswertung von Marussia zurück zu kämpfen. Neben diesem Wettstreit der neuen Teams freut sich Heikki Kovalainen auf einen seiner Meinung nach großartigen Grand-Prix-Kurs. "Ich habe einen Tag im Simulator verbracht, um mich vorzubereiten", schilderte der Finne.

Ich glaube, alle Fahrer sind aufgeregt, auf die Strecke zu kommen
Vitaly Petrov

Erneut gäbe es schnelle Kurven und heftige Bremszonen, die das Überholen möglich machen sollten. Gleichzeitig machte sich der Caterham-Pilot Gedanken, wie die US-Fans den neuen Versuch der Formel 1 in ihrem Land aufnehmen werden. "Die Formel 1 hat sich verändert, seit wird das letzte Mal dort gefahren sind, und wir wissen, was es braucht, um eine Show auf die Beine zu stellen, daher denke ich, dass es wirklich gut werden wird", freute sich der Finne. Weniger freuen wird sich allerdings sein Physio, denn er müsse ständig ein Auge auf seinen Schützling haben, dass dieser sich nicht an den zahlreichen Köstlichkeiten der USA vergreift und an Gewicht zulegt.

Vitaly Petrov freut sich sehr auf seinen ersten Ausflug nach Amerika, wenngleich er ahnt, dass neben dem Rennen und zahlreichen Sponsorenterminen wenig Zeit bleiben wird, um das Land zu erkunden. "Ich glaube, alle Fahrer sind aufgeregt, auf die Strecke zu kommen", zeigte sich Petrov überzeugt, der von einer neuen Herausforderung und einem wirklich besonderen Kurs spricht. "Es gibt eine Menge Höhenunterschiede, ein paar blinde Kurven, in denen es schwierig wird, den Scheitel zu finden, und ein recht großer Teil der Runde besteht aus Höchstgeschwindigkeit." Ungeachtet der vielen Termine, erwartet der Russe eines der besten Wochenenden des Jahres.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x