Formel 1 - Di Resta demnächst unter Buttons Fittichen?

Keine Geschäftsbeziehung mit direktem Rivalen

Paul di Resta hat sich von Manager Anthony Hamilton getrennt und lässt sich nun informell von Jenson Buttons Geschäftspartner bei Sports Partnership betreuen.
von

Motorsport-Magazin.com - Force-India-Pilot Paul di Resta gab am vergangenen Wochenende seine Trennung von Manager Anthony Hamilton - Vater von McLaren-Pilot Lewis Hamilton - bekannt. Nun soll er laut einem Bericht der Website grandprix.com informell von Jenson Buttons Manager Richard Goddard betreut werden. Goddard bestätigte laut des Berichts, dass er den Schotten berät, er dafür jedoch nicht bezahlt werde und kein Vertrag mit Sports Partnership - der Managementfirma, die Button und Goddard gemeinsam gründeten - bestehe.

"Natürlich würde Jenson keine Geschäftsbeziehung zu einem direkten Rivalen wollen", hatte Goddard bereits vor einem Jahr erklärt, als im Raum stand, die Karriere eines anderen Formel-1-Piloten zu managen. "Aber er würde es genießen, mit einem jungen Kerl zu arbeiten, der gerade in die Formel 1 gekommen ist oder kurz davor steht."


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x