DTM - Juncadella: Rückkehr ins GP2-Cockpit

Von Macau nach Abu Dhabi

Daniel Juncadella scheint wieder Gefallen zu finden am Formelsport. Der Mercedes-Pilot macht einen Abstecher zu den Testfahrten der GP2 in Abu Dhabi.
von

Motorsport-Magazin.com - Daniel Juncadella kehrt nach dem Macau Grand Prix ein weiteres Mal zurück ins Formelcockpit. Der Spanier steigt etwas überraschend bei den derzeit laufenden Testfahrten der GP2-Serie in Abu Dhabi ein. Juncadella geht am Donnerstag und Freitag für den spanischen Rennstall Campos an den Start. Dort ersetzt der 25-Jährige das Nachwuchstalent Alex Palou, das am ersten Testtag für Campos Racing fuhr.

Für Juncadella wird es der zweite Auftritt in einem GP2-Rennwagen. 2012, ein Jahr vor seinem DTM-Einstieg, war er für Rapax bei Testfahrten unterwegs. Ein Saisonrennen betritt Juncadella nie in der Rahmenserie der Formel 1.

Ist Juncadellas GP2-Test ein Hinweis darauf, dass er nächstes Jahr nicht mehr für Mercedes in der DTM starten wird? Im Zuge der Autoreduzierung steht er zumindest am ehesten auf der Kippe. Ein Wechsel in die GP2-Serie ist jedoch kaum denkbar.

Vielmehr würde Juncadella im Falle eines DTM-Aus ins GT3-Programm der Stuttgarter wechseln. Aktuell lautete der Mercedes-Plan, keinen der DTM-Fahrer einfach rauszuwerfen. Sie sollen Jobs im Sportwagenbereich übernehmen - ein wichtiger Markt für den Hersteller mit seinem bislang erfolgreichen AMG-GT3.

Beim diesjährigen Macau Grand Prix hatte Juncadella bereits ein Comeback im Formelauto gefeiert. Der Sieger von 2011 war für Hitech GP im Einsatz und beendete das Stadtrennen auf dem achten Platz. 2016 war Juncadella neben der DTM auch in der Blancpain Series sowie einmal in der Britischen GT-Serie im Einsatz, jedes Mal für Mercedes-Kundenteam Black Falcon.

Neben Juncadella kommt in Abu Dhabi ein weiterer Fahrer mit gewissem DTM-Hintergrund zum Einsatz: Nyck de Vries. Der 21-Jährige war zuletzt für Audi beim Young Driver Test in Jerez unterwegs. De Vries fährt ebenfalls an zwei der insgesamt drei GP2-Testtage und steigt für Rapax ins Formelcockpit.


Weitere Inhalte:

Wir suchen Mitarbeiter