DTM - Vietoris am dritten Testtag in Budapest vorne

Audis am Mittwoch zurück

Mercedes-Benz-Pilot Christian Vietoris hat sich am dritten Tag der DTM-Testfahrten in Budapest die Bestzeit gesichert.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach zwei Audi-Tagesbestzeiten durch Miguel Molina und Nico Müller am Montag und Dienstag fuhr Mercedes-Benz-Pilot Christian Vietoris am dritten und somit vorletzten Testtag am Hungaroring von Budapest die schnellste Runde. Er umrundete die Strecke in 1:37,461 Minuten und war somit um 0,376 Sekunden schneller als Marco Wittmann im BMW M4. Auf den Rängen drei und vier folgten mit Timo Glock und Augusto Farfus ebenfalls zwei BMW-Fahrer.

Pascal Wehrlein wurde Fünfter, noch vor Adrien Tambay im schnellsten Audi, der zu Mittag noch ganz oben im Klassement zu finden war. Hinter ihm landeten seine Markenkollegen Nico Müller, Timo Scheider und Miguel Molina. Martin Tomczyk wurde Zehnter und Letzter.

Die Testfahrten am Hungaroring gehen am Donnerstag zu Ende, wenn die Piloten noch einmal von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr ihre Runden drehen. Die nächsten Tests finden vom 14. bis 17. April in Hockenheim statt.

Stimmen zum dritten Testtag

Adrien Tambay (Audi): "Ich glaube, dass der Hungaroring eine prima Strecke für die DTM ist und wir den Fans hier eine tolle Show bieten werden. Es war toll zu sehen, wie viele Zuschauer hier schon bei den Testfahrten waren – das hat mich positiv überrascht. Ich freue mich bereits auf das Rennen am 1. Juni, zumal ich auf Anhieb schnell war. Der neue Audi RS 5 DTM funktioniert gut. Obwohl wir heute nicht ganz so viel gefahren sind wie am ersten Tag, konnten wir erneut mehrere Long-Runs absolvieren und wieder eine Menge lernen. Es war insgesamt ein positiver Test. Darauf können wir aufbauen."

Marco Wittmann (BMW): "Das war doch noch ein richtig guter Tag, obwohl wir am Vormittag etwas Zeit in der Box verloren hatten. Die Strecke hier macht mir mit jeder Runde mehr Spaß. Wir haben ordentliche Fortschritte gemacht, und mit Platz zwei im Klassement bin ich natürlich auch zufrieden. Schon jetzt freue ich mich riesig auf das Rennen hier. Das wird sicherlich eine tolle Show."

Ergebnis

1. Christian Vietoris (Mercedes) 1:37,461 Minuten
2. Marco Wittmann (BMW) 1:37,837
3. Timo Glock (BMW) 1:37,861
4. Augusto Farfus (BMW) 1:37,895
5. Pascal Wehrlein (Mercedes) 1:38,002
6. Adrien Tambay (Audi) 1:38,014
7. Nico Müller (Audi) 1:38,069
8. Timo Scheider (Audi) 1:38,167
9. Miguel Molina (Audi) 1:38,187
10. Martin Tomczyk (BMW) 1:38,417
11. Robert Wickens (Mercedes) 1:38,901
12. Daniel Juncadella (Mercedes) 1:39,437


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x