DTM - Kubica: Gutes Gefühl nach Mercedes-Test

Keinerlei Beschwerden im Auto

Robert Kubica spulte bei seinem ersten DTM-Test in Valencia 114 Runden ab.

Motorsport-Magazin.com - Mit Spannung wurde der DTM-Test von Robert Kubica für Mercedes verfolgt. Der Pole, der sich 2011 bei einem Rallye-Unfall schwere Verletzungen zuzog, nahm am Donnerstag erstmals in einem DTM Mercedes AMG C-Coupé Platz.

"Nach meiner langen Pause musste ich mich erst wieder an den hohen Abtrieb gewöhnen, den so ein DTM-Rennwagen erzeugt. Ich bin mit meiner Performance sehr zufrieden und hatte keinerlei Beschwerden im Auto", freute sich Kubica. Dabei kam erschwerend hinzu, dass das Wetter in Valencia nicht mitspielte.

"Die erste Installationsrunde bin ich bei trockenen Bedingungen gefahren, danach regnete es zeitweise recht stark und wir mussten warten, bis die Strecke wieder abtrocknete. Insgesamt war es aber eine gute Erfahrung, das Auto bei allen Wetterbedingungen kennen zu lernen", meinte Kubica. Insgesamt spulte er 114 Runden ab.


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x