Dakar - Die Dakar Route 2013: 7. Etappe

Über die Anden

Die Dakar passiert bei ihrer Reise nach Argentinien die Anden und dringt dabei auf knapp 5.000 Meter Seehöhe vor.
von
Calama - Salta - Foto: ASO

Am siebten Tag der Dakar verlässt der Rallye-Tross Chile bereits wieder und macht sich über die Anden auf nach Argentinien. Während die Sonderprüfung zum Großteil zwischen 3.400 und 4.000 Meter Seehöhe in Szene geht, führt die Verbindungsetappe über Argentiniens höchsten Pass auf 4.975 Meter.

Dieser Rekordwert - höher war die Dakar noch nie unterwegs - wird sich markant auf die Leistung der Motoren auswirken, da die Luft in diesen Gefilden einen deutlich geringeren Sauerstoffgehalt aufweist als es an den bisherigen Tagen der Fall war. Dennoch wird das Thermometer auf der Hochgebirgsetappe kaum unter 15 Grad fallen, sodass die Piloten nicht befürchten müssen, dass nach Dünen nun Schneewechten auf sie warten.

7. Etappe: Calama - Salta

8. Januar Auto Moto Truck
Verbindung: 534 km 586 km 534 km
Prüfung: 220 km 220 km 220 km
Gesamt: 754 km 806 km 754 km

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x