Rallye Estland, Rallye Estland, Tartu - WRC-Strecken 2021

Motorsport-Magazin.com Plus
WRC
>
Rennkalender
>
Saison 2021
>
Rallye Estland
>
Tartu

ee Rallye Estland
WM-Lauf:   7 von 12
Zeitraum:   15.07. - 18.07.2021
Land:   Estland
Ort:   Tartu
Strecke:   232,000 km
Adresse:   Estonian Autosport Events MTÜ
Sinilille tee 1
Peetri alevik
Rae vald
75312 Harjumaa
Estonia
Telefon:   +372 56 966 698
Internet:   rallyestonia.com/en

Die Route

Die Rallye Estland feiert 2020 ihr Debüt im Kalender der Rallye-Weltmeisterschaft. Das Schotterevent findet rund um die Stadt Tartu statt. Geplant sind 17 Prüfungen über insgesamt 232,64 Kilometer.

Der Auftakt erfolgt am Freitagabend mit einer kurzen Prüfung neben dem Service Park, der sich in der Nähe des Nationalmuseums befindet.

Am Samstag absolvieren die Piloten fünf Prüfungen, die alle nach einem Service wiederholt werden.

Der Sonntag umfasst drei Prüfungen, die jeweils zwei Mal befahren werden. Kambja dient dabei als abschließende Power Stage.

Die Herausforderungen

Wie bei der Rallye Finnland sind die Schotterpisten mit Sprüngen gespickt.

Die Piloten erreichen hohe Geschwindigkeiten und brauchen deswegen einen akkuraten Aufschrieb.

Die Auto-Spezifikationen

Schotteraufhängung.

Der Medium wird voraussichtlich der Reifen der Wahl, aber auch weiche Pneus sind eine Option.

Die Geschichte

Die Rallye Estland gibt es seit dem Jahr 2010. Damals gewann Lokalmatador Markko Märtin. Rekordsieger ist mit drei Erfolgen ein weiterer Este: Ott Tänak.

Von 2014 bis 2016 war das Event Teil der europäischen Rallyemeisterschaft.

2019 fand ein WRC Promotional Event statt, quasi ein Testlauf vor einer Aufnahme in den WRC-Kalender.

Die Rallye Estland wurde nachträglich in den Kalender der Saison 2020 aufgenommen, da zahlreiche Events aufgrund der Covid-19-Pandemie abgesagt werden mussten.

Estland ist die 33. Nation in der Geschichte der WRC, die eine Rallye ausrichtet.

Strecken-Chronik
Saison Datum Grand Prix Sieger Hersteller / Motor
2020 06. Sep Rallye Estland O. Tänak Hyundai Motorsport / Hyundai
Letzter Grand Prix - Rennen 2020