Rallye Mexiko, Rallye Mexiko, Leon-Guanajuato - WRC-Strecken 2018

>
>
>
>

mx Rallye Mexiko
WM-Lauf:   3 von 13
Zeitraum:   08.03. - 11.03.2018
Land:   Mexiko
Ort:   Leon-Guanajuato
Strecke:   1.077,000 km
Adresse:   Rally Guanajuato México Secretariat
Ignacio Zaragoza
#8 Col. Lomas Altas
México, CDMX 11950
Telefon:   +52 (55) 5259-6904
Telefax:   +52 (55) 5570-3824
Internet:   rallymexico.com/

Die Route

Im doppelten Sinne atemberaubend begiebt sich die Rallye in die dünne Luft und überwältigende Szenerie der Berge von Sierra de Lobos und Sierra de Guanajuato.

Die Rallye ist in Leon, der fünftgrößten Stadt des Landes, beheimatet, die 400km nordwestlich von Mexiko City liegt.

Die Auftaktprüfung am Donnerstagabend findet in Guanajuato statt.

Die Freitagsetappe erstreckt sich über vertraute Straßen in der Nähe von Guanajuato. Außerdem stehen eine Zuschauerprüfung in der Nähe des Service Parks sowie eine auf der Rennstrecke von Leon auf dem Programm.

Die letztgenannten Prüfungen werden am Samstag nach zwei Schleifen mit jeweils drei Prüfungen wiederholt.

Der Finaltag besteht aus nur drei Prüfungen.

Die Herausforderung

Die Zuverlässigkeit der Boliden wird bei dieser Schotter-Rallye bis ans Limit getestet.

Die Temperaturen um die 30 Grad sorgen für eine zusätzliche Belastung von Motor und Getriebe.

Der höchste Punkt einer Rallye wird in Mexiko erreicht und liegt bei 2.737 Metern. Die Motoren bekommen in der dünnen Luft Schwierigkeiten und verlieren 20 Prozent ihrer Leistung.

Weniger Leistung bedeutet, dass Fehler härter bestraft werden, da die Beschleunigung zurück auf den Topspeed länger dauert.

Bei den Wasserdurchfahrten können große Schäden entstehen.

Die Auto-Spezifikation

Eine normale Schotter-Aufhängung - die Straßen sind nicht uneben, aber werden bei der zweiten Überquerung zerfurcht.

Es werden aufgrund der hohen Temperaturen und festgefahrenen Straßen eher harte als weiche Reifenmischungen verwendet.

Die Geschichte

Die Rallye Mexiko wurde zum ersten Mal im Jahr 1979 ausgetragen. Im Jahr 1998 wurde sie nach Leon verlegt und wurde 2004 Teil der WRC.

Das Event im Jahr 2007 war die kürzeste Rallye in der Geschichte der WRC und hatte eine Gesamtdistanz von weniger als 850km. Es waren dennoch mehr als 366km an Prüfungen zu absolvieren und mehr als 43 Prozent wurden gewertet.

Sebastien Loeb gewann in den Jahren 2006 bis 2012 sechs Events in Folge. (Die Rallye im Jahr 2009 fand aufgrund einer Rotation nicht statt.)

Das ist 2018 neu

Nach einem einmaligen Gastspiel in Mexiko City kehrt der Auftakt am Donnerstagabend nach Guanajuato zurück.

Die Prüfung Las Minas ist bekannt, aber neu in ihrer Funktion als abschließende Power Stage.

Strecken-Chronik
Saison Datum Grand Prix Sieger Hersteller / Motor
2018 11. Mär Rallye Mexiko S. Ogier M-Sport World Rally Team / Ford
2017 12. Mär Rallye Mexiko K. Meeke Citroen World Rally Team / CitroŽn
2016 06. Mär Rallye Mexiko J. Latvala Volkswagen Motorsport / Volkswagen
2015 08. Mär Rallye Mexiko S. Ogier Volkswagen Motorsport / Volkswagen
2014 09. Mär Rallye Mexiko S. Ogier Volkswagen Motorsport / Volkswagen
2013 10. Mär Rallye Mexiko S. Ogier Volkswagen Motorsport / Volkswagen
2012 11. Mär Rallye Mexiko S. Loeb Citroen World Rally Team / CitroŽn
2011 06. Mär Rallye Mexiko S. Loeb Citroen World Rally Team / CitroŽn
2010 07. Mär Rallye Mexiko S. Loeb Citroen World Rally Team / CitroŽn
2008 02. Mär Rallye Mexiko S. Loeb Citroen World Rally Team / CitroŽn
2007 11. Mär Rallye Mexico S. Loeb Citroen World Rally Team / CitroŽn
2006 05. Mär Rallye Mexiko S. Loeb OMV Kronos Citroen WRT / CitroŽn
Letzter Grand Prix - Rennen 2018