Marcus Grönholm Portrait, Chronik, Statistik - WRC-Fahrer

Der WRC-Rennfahrer Marcus Gr?nholm in der WRC-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Marcus Gr?nholm mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Marcus Gr?nholm und WRC bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>
Marcus GrönholmTeam: GRX Team
Marcus Grönholm
FI
Geschlecht:   männlich
Geburtstag:   05.02.1968
Alter:   51 Jahre
Geburtsort:   Espoo (FIN)
Nationalität:   Finnland
Wohnort:   Inkoo (FIN)
Familienstand:   verheiratet
Kinder:   drei Kinder
Hobbies:   Sport
Internet:   www.mgr.fi/

Marcus Grönholm: Cool und aggressiv

Für Marcus Grönholm ändert sich im Vergleich zu 2005 einiges: Nach sechs Jahren bei Peugeot wechselt der Finne die Fronten und tritt 2006 für Ford im neuen Focus RS WRC06 an. Für Grönholm wird es wahrscheinlich wieder die erste richtige Chance auf den Titel sein nach 2002.

Grönholm begann seine Rallye-Karriere 1987 und gewann den finnischen Junior-Titel ehe er zwischen 1991 und 1998 zahlreiche nationale Titel gewann. Seine Erfolge blieben jedoch nicht unerkannt und Grönholm bestritt 1999 ein limitiertes WRC-Programm für Peugeot, sowie jeweils einen Auftritt für Seat und einen für Mitsubishi.

Schon im darauf folgenden Jahr stand Grönholm ganz oben: Nach Siegen in Schweden, Finnland, Neuseeland und Australien gewann Grönholm seinen ersten Fahrertitel. Es folgte eine schwierige Saison 2001, in der Grönholm trotz drei Siegen nur WM-Vierter wurde. Im Jahr 2002 lief es wieder besser für den Finnen: Mit fünf Siegen krönte sich Grönholm zum Fahrerweltmeister.

Grönholm ist ein sehr schneller Rallye-Fahrer, der in schwierigen Situationen cool bleiben, aber auch ausreichend aggressiv fahren kann. Allerdings fiel Grönholm oft der Technik zum Opfer. 2003 erlebte Grönholm keine einfache Saison und das Jahr 2004 war mit dem anfälligen Peugeot 307 nicht wirklich berauschend. Schließlich erreichte Grönholm 2005 in seiner letzten Saison für Peugeot einen soliden dritten WM-Rang mit zwei Siegen.

Nun tritt Grönholm für Ford an - vielleicht kann er dort nicht nur seinen dritten WM-Titel holen, sondern auch seinen ersten Lauf auf Asphalt gewinnen.

WRC-Chronik
Jahr Team Hersteller W PKT ST S P SR
2010 M-Sport Ford World Rally Team Ford - 0.00 1 0 0 0
2007 Ford World Rally Team Ford 2. 112.00 14 5 0 0
2006 Ford World Rally Team Ford 2. 111.00 15 7 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden
Statistik

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video