Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

Wofür sind die Hörner auf dem McLaren-Mercedes MP4/20 gut?

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.

Beiträge: 0
Weiss jemand genau, wofür die Hörner auf dem McLaren-Mercedes MP4/20 gut sind?

Anscheinend sollen sie Abtrieb auf der Hinterachse erzeugen, aber ich weiss nicht, wie das gehen soll. Weshalb sind die obersten senkrechten Elemente da? (Wie) Können die Abtrieb erzeugen?

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2005

Beiträge: 273
Die optimieren den Luftstrom zum Heckflügel, mehr nicht.

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2005

Beiträge: 0
Danke für die rasche Antwort! Daran hätte ich gar nicht gedacht, aber wenn ich darüber nachdenke ... Ja, das ist gut möglich! :wink:

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2005

Beiträge: 9402
schaun witzig aus, mal schauen, mit was für argumenten die dinger verboten werden.....

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2005

Beiträge: 0
Ich hoffe nicht, dass sie verboten werden! Die sehen doch ganz toll aus! Und wenn sie dann noch das Auto schneller machen, umso besser! :wink:


Beiträge: 119
Hallo zusammen
Ich habe diese Seite bislang nur gelesen und mir gedacht das es Zeit wird mal einbischen mit zu diskutieren. :-P
Also, was die Hörner auf dem McLaren angeht muss ich sagen das ich diese Art von Flügelgewächsen eigentlich generell ablehne. Aber im Rahmen des reglements sind sie ja sicherlich erlaubt und sehen viel besser aus als alles vergleichbare was es in der Vergangenheit gegeben hat. Ich hoffe das McLaren damit den anderen damit die Hörner zeigt und am Ende Gaaaaaaaaaaaaaaaanz vorn liegt :twisted: :twisted: :twisted: :twisted: .
Aber ich halte es generell für möglich das diese Dinger wieder verboten werden wenn sie sich als profitabel erweisen. Dafür kennen wir solche Sachen schon gut genug. Nicht das F.....i wieder mal mit irgendwas droht.
So war das mit den angeblichen Wunderbremsen vor einigen Jahren oder mit der Sache bei BAR im letzten Jahr.
Auf, auf McLaren diese Jahr wird unseres!!!!!!!!! :D) :D)

Beitrag Mittwoch, 09. Februar 2005

Beiträge: 1080
Hallo,
ich finde die Hörner ebenfalls klasse, glaube aber das sie wie auch die X Wings aus Sicherheitsgründen (Schönheitsgründen) veboten werden :wink: . Ich persönlich finde sie schön, aber Leute wie Max Mosley sagen da sicherlich was anderes zu. Auf jeden Fall scheinen sie ja schnell zu sein.

Viele Grüße an alle :)

Torben Friehe

Beitrag Donnerstag, 10. Februar 2005

Beiträge: 770
sie schauen sehr gut aus und passen zum optik und ich hoffe es nicht dass sie nicht verboten werden! aber schau ma mal was die zukunft mit sich bringt!

Beitrag Freitag, 11. Februar 2005

Beiträge: 4
Und ich dachte das wären Helmständer :lol: Ne Spaß beiseite es kann eigentlich nur das Anströmverhalten am Heckflügel beeinflussen,der direkte Abtrieb an der Stelle dürfte gering sein.

Beitrag Freitag, 11. Februar 2005

Beiträge: 168
Das wird ähnlich wie mit den "Tower Wings" laufen, so lange es ein Team macht ist es Ok ... machen es dann fast alle, wird bestimmt wieder unser aller Freund Max Mosley auf den Plan gerufen werden... schließlich ist er um das Aussehen der Boliden ja immer sehr besorgt ... ich sage nur Bodenabstand des Frontspoliers...

Eine Sache kann ich mir dann aber doch nicht verkneifen, die Towerwings wurden damals bestimmt nicht auf Anregung von Ferrari verboten...

Beitrag Freitag, 11. Februar 2005

Beiträge: 236
:lol: Das Geweih ist zum verwirbeln der Luft gedacht .... sodass die dahinter fahrenden Autos bad Air abkriegen :D)

:!:
HONDA .... Champion 1986 1987 1988 1989 1990 1991 ....

Beitrag Freitag, 11. Februar 2005

Beiträge: 0
DrBASS hat geschrieben:
:lol: Das Geweih ist zum verwirbeln der Luft gedacht .... sodass die dahinter fahrenden Autos bad Air abkriegen :D)

:!:

:D

Frankreichmsfan hat geschrieben:
... ich sage nur Bodenabstand des Frontspoliers...

Als der Bodenabstand auf 10cm erhöht wurde, machte ich mir schon Sorgen, aber dann kam es viel weniger schlimm, als ich dachte. Aber so wie es jetzt ist, sieht es schon ein wenig 'traurig' aus. :wink:
Mal noch eine Frage: Was würde wohl passieren, wenn Ferrari (oder auch ein anderes Team) den zusätzlichen Flügel unten bis beispielsweise 2cm an die Enden des Frontspoilers verlängern würde?

Beitrag Samstag, 12. Februar 2005

Beiträge: 478
das dürfen sie nicht....
denn das zählt dann als frontflügel und nicht mehr zum chassis.
Diese kleine vorflügel, oder diese "delle" bei mclaren dürfen nur so tief sein, weil dieser bereich unter der nase zum chassis zählt.
Ich bin Ferrari Fan ;)
Gruß Bloodfreak

Beitrag Sonntag, 13. Februar 2005

Beiträge: 0
Danke für deine Antwort, denn ich dachte schon, weshalb das denn niemand macht, wenn sie es doch unter der Nase schon tun. Dann wäre das ja egal, wenn die Höhe des Frontspoilers erhöht werden würde. :wink:

Beitrag Dienstag, 28. Juni 2005

Beiträge: 52
Diese Flügel haben eine simple Aufgabe:
Sie sollen die durch das Cockpit entsandenén Luftverwirblungen
beseitigen und den Luftstrom begradigen.
Die Biegung ist sehr wichtig da die Luft spiralförmig an der
Kante des Flügels abreißen würde. Die biegung minimiert diese
verwirbelungen.

Beitrag Donnerstag, 14. Juli 2005

Beiträge: 0
Na ich denke, die langen Ohren haben auch den Effekt, dass man in Highspeedkurven eine etwas bessere Spurtreue hat. Früher hatte McL-M diese vergleichsweise grossen vertikalen Leitbleche links und rechts vor den Luftansaugkästen an der Nase (pardon, Fachbezeichnung entfallen).
Auch der Anpressdruck (Bodenhaftung) könnte damit optimiert werden, so dass man Front- und Heckflügel zugunsten höherer Endgeschwindigkeit flacher einstellen kann.
Ist aber auch nur eine "Bauchthese" :wink:


Zurück zu Technisches