Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

Warum wird die Spurbreite nicht auf das alte Maß verbreitert

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.

Beiträge: 0
Bild ich mir das ein, oder hat die Problematik bezüglich des Überholens in der F1 mir der Verringerung der Spurbreite eingesetzt? Das ganze wurde ja gleichzeitig mit den Rillenreifen eingeführt, und hat die Autos nicht nur abhängiger von der Aerodynamik gemacht, sondern häßlich noch dazu!
Nach dem offensichtlichen Versagen der Überholkommission (denn überholt wurde in 2009 keinesfalls mehr als in den Vorjahren), muß man sich die Frage stellen, ob eine Vergrößerung der Spurbreite evtl. genau das Plus an mechanischem Grip bringen würde, das die Überholvorgänge wieder Vereinfachen würde. Natürlich sind die Karbonbremsen durch den kurzen Bremsweg auch beteiligt, aber mit der Möglichkeit sich in Kurven an den Gegner zu hängen ohne dabei abzufliegen sollte doch auch mit den Karbonbremsen ein Ausbremsen des Gegners möglich sein...


Beiträge: 44353
Ich hab irgendwo mal eine Statistik gelesen in einer Zeitung, wo die Überholmanöver verglichen wurden in der Zahl, und zwar 2008 und 2009. Und demnach gab es schon mehr Überholmanöver, aber meistens nur eines oder zwei. Also das kann und wird wohl blanker Zufall sein. 2008 wurde auch sehr sehr wenig überholt, wurde nur durch die Chaosrennen etwas vernebelt.

AWE AWE

Beiträge: 13287
Es geht ja dabei wohl nicht darum ,das Fahrer X, fahrer Y überholt weil der den "Turbo" rein drückt sondern es geht doch wohl um die Frage wie die Luftverwirblungen hinter dem vorausfahrenden Fahrzeug vermindert werden können und die Empfindlichkeit des hinterherfahrenden Fahrzeuges gegenüber den unvermeidlichen Verwirblungen gedämpft werden kann , In anderen Worten , es muss wieder möglich werden sich am vorausfahrenden Fahrzeug ansaugen zu können und dann komplikationslos aus dem Sog raus fahren zu können .

Am besten geht das wohl nach Aussage aller Aerodynamiker mit Heckspoilern so groß wie Sonja Krauses Tapziertische sowie einer einfachen Aerodynamik ,flachem Unterboden und breiten Autos

Was wir haben ist eine Aerodynamik die kompliziert ist wie nie zuvor , Fahrzeugnasen die Gonzo blass aussehen lassen ,x-fach -Diffisoren ,flatternden Frontspoilern und Heckspoilern im Bierdeckelformat . Dazu noch die Schmalspur-Chassis und die schmallen Reifen .
Die Carbon Bremsen und die Elektronik tun den Rest

Da muss man sich doch nicht wundern ,das da nichts passiert .
Dazu noch die idiotischen Regeln die jeden Kampfgeist im Keim ersticken und fertig ist das Prozessionsfahren a la F1 .


Zurück zu Technisches