Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

Technische Neuheiten des Renault

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.
Beitrag Dienstag, 10. Januar 2006

Beiträge: 44353
https://www.motorsport-magazin.com/f1/bilder/bilderg ... 42656&s=24

Auf dem Bild sieht man deutlich den neuen Heckflügel, den Renault gewählt hat. So einen Heckflügel habe ich in der Formel-1 noch nicht gesehen. Neben dieser Änderung habe ich allerdings noch nichts bemerkt. Was ist alles neu am neuen Renault?

Beitrag Dienstag, 10. Januar 2006

Beiträge: 37
Die Lufteinlässe bei den Seitenkästen sind kleiner und die Seitenkästen sind generell noch kleiner und runder als letztes Jahr. Sonst hat sich nicht viel geändert. Die Änderungen liegen sicher im Detail.
McLaren: One step forward to the victory.

Beitrag Dienstag, 10. Januar 2006
Neo Neo

Beiträge: 29
naja, das heck sieht schon ganz gut aus! das ist auch wirklich die größte veränderung am ganzen auto. der frontflügel hat sich nach meiner hinsicht kaum verändert. nur die leitbleche am frontwing sind anders gebogen.
geh doch mal unter
https://www.motorsport-magazin.com/f1/bilder/bilderg ... 42618&s=48
und dann sieh dir die seitenkästen an. die komische form des lufteinlasses. und bei der airbox gibt es auch kleine veränderungen. die aerodynamik im bereich der seitenkästen ist nach meiner sicht kaum verändert worden.
ich bin jedoch gespannt, wie schnell der R26 sein wird. ich glaube ziemlich schnell. und besser als der vorgänger, weil sie die fehler vom 25er ausgebessert haben!!!
:D)

Beitrag Dienstag, 10. Januar 2006

Beiträge: 18
Das Heck ist schon sehr interessant, finde es aber nicht so Radikal wie beim RB2. Alles in allem aber ein Runde sauebre Linienführung. Die Nase erinnert mich stark an den MP 4-18 und 4-19. Aber auch die wird irgendwann wieder breiter.

Was für mich allerdings aus Sicherheitsgründen (so heißt das ja) verboten werden sollte sind diese endlos hässlichen aufgestzten Flügel am Frontwing.

Beitrag Dienstag, 10. Januar 2006

Beiträge: 44353
Die kleineren Seitenkästen sind daher zu begründen, dass der V8 Motor deutlich weniger Kühlung braucht. Aber die Variante von Renault ist viel anders als bei Toyota oder Red Bull.

Beitrag Donnerstag, 12. Januar 2006

Beiträge: 4967
Ja, das stimmt, wenn ich mir z.B. den Williams von 1983 anschaue,
der fuhr auch mit einem V8 Motor ist das Argument wegen der
geringeren Kühlung nicht von der Hand zu weisen.

Das Heck ist wirklich interessant. Ich bin gespannt, wie die Version
dann beim Saisonbeginn ausschaut.


Zurück zu Technisches

cron