Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

Reifendruck

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.
Beitrag Sonntag 29. Mai 2016, 14:20

Beiträge: 39269
Dieses Jahr macht ja eine interessante Technik die Runde: Die Teams wärmen über die Bremsen die Felgen auf, so dass sich der Reifendruck während des Rennens ändert - was eine bessere Auflage und damit geringeren Verschleiß zur Folge hat.

Beitrag Donnerstag 2. Juni 2016, 12:34

Beiträge: 1199
Ähh ja und wie soll das funktionieren?
Induktion?
Geänderte Luftführung?
Schleifen der Bremsscheibe an der Felge?
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain

Beitrag Donnerstag 2. Juni 2016, 15:18

Beiträge: 39269
Die Felgen werden gekühlt.

Beitrag Samstag 4. Juni 2016, 16:05

Beiträge: 1199
und wie während des Rennens? Mit flüssigen Stickstoff oder mit Umgebungsluft und geänderter Luftführung?
Diskutiere niemals mit Idioten!
Erst ziehen sich dich auf ihr Niveau
und schlagen dich dann mit ihrer Erfahrung.

(c) by Mark Twain

Beitrag Montag 6. Juni 2016, 14:46

Beiträge: 39269
Zweites :)

Beitrag Dienstag 7. Juni 2016, 18:08

Beiträge: 1643
Erst sagst du, die Felgen werden über die Bremsen aufgewärmt, um eine bessere Auflagefläche zu haben, dann sagst du, sie werden gekühlt!? Ja was denn nun!?

Eigentlich macht es nur Sinn, die Felgen zu kühlen, um den Reifendruck zu senken, damit damit die Auflagefläche größer wird (also nicht so wie du schreibst, dass diese mit höheren Reifendruck größer wird, denn damit nimmt sie ab).

Beitrag Dienstag 7. Juni 2016, 20:31

Beiträge: 7933
Ich glaube der Bericht ging letztens mal durch diverse Printmedien - und ja, da stand dass das Prinzip in beide Richtungen funktioniert...

Beitrag Dienstag 7. Juni 2016, 21:36

Beiträge: 1643
In beide Richtungen macht keinen Sinn, da Pirelli bzw. die FIA nur den Mindestdruck von Strecke zu Strecke beschränkt, nach oben hin ist mir keine Einschränkung bekannt. Aber da ein niedriger Druck in der Regel besseren Grip bzw. mehr Traktion lieferst, wollen die Teams natürlich so niedrig wie möglich gehen, ohne dass es negative Auswirkungen hat. Von daher dürfte kein Team den Druck durch Erhitzen der Felgen während des Rennens erhöhen wollen.

Beitrag Dienstag 7. Juni 2016, 21:51

Beiträge: 7933
Nicht...? Auch nicht in ner SafetyCar-Phase? ;-)

Beitrag Dienstag 7. Juni 2016, 21:54

Beiträge: 1643
Mav05 hat geschrieben:
Nicht...? Auch nicht in ner SafetyCar-Phase? ;-)

Warum sollte man während einer SC-Phase den Reifendruck erhöhen wollen? Und angenommen man wollte es, wie soll der Wechsel von "Kühlen" auf "Heizen" mechanisch erfolgen?

Beitrag Freitag 10. Juni 2016, 10:52

Beiträge: 180
Historiker hat geschrieben:
Mav05 hat geschrieben:
Nicht...? Auch nicht in ner SafetyCar-Phase? ;-)

Warum sollte man während einer SC-Phase den Reifendruck erhöhen wollen? Und angenommen man wollte es, wie soll der Wechsel von "Kühlen" auf "Heizen" mechanisch erfolgen?


Es geht in der Safetycar-Phase weniger um den Druck der Reifen, sondern vielmehr um deren Temperatur. Und da ist es durchaus interessant und relevant diese halten zu können.
Der Wechsel von Kühlen auf Heizen erfolgt durch das verschieben der Bremsbalance. Durch die Verschiebung auf die vorderen Bremsen, werden diese wärmer, und geben mehr Wärme an die Felge und den Reifen ab. Die hinteren Reifen werden durch kontrollierten Schlupf beim Beschleunigen aufgeheizt.
Mercedes soll diese Temperatur-Kontrolle am besten im Griff haben.

Beitrag Montag 13. Juni 2016, 17:14

Beiträge: 1643
Dass man die Reifen über die Bremsbalance unterschiedlich heizen kann, ist klar, aber wie du schon selbst sagst, hat das nichts mit dem Druck zu tun, den einige Teams versuchen durch ein Schlupfloch nachträglich beeinflussen zu können.

Beitrag Montag 13. Juni 2016, 17:41

Beiträge: 180
Na was passiert denn mit dem Reifendruck, wenn der Reifen sich erhitzt, bzw. die Felge dem ganzen durch gezielte Kühlung die Wärme wieder entzieht?
Der Trick mit der Felgenkühlung hat den Vorteil, daß der Reifen selbst auf Temperatur bleibt, durch die Kühlung der Felge jedoch der Druck gesenkt werden kann.

Beitrag Montag 13. Juni 2016, 18:22

Beiträge: 1643
JimmyClark hat geschrieben:
Na was passiert denn mit dem Reifendruck, wenn der Reifen sich erhitzt, bzw. die Felge dem ganzen durch gezielte Kühlung die Wärme wieder entzieht?
Der Trick mit der Felgenkühlung hat den Vorteil, daß der Reifen selbst auf Temperatur bleibt, durch die Kühlung der Felge jedoch der Druck gesenkt werden kann.

Du kannst aber nicht während des Rennens die Kühlung der Felgen gezielt beeinflussen - entweder du hast eine Vorrichtung, die die Kühlung der Felgen unterstützt oder eben nicht. Es ging in der Frage an Mav05 ja um den Felgentrick und wie man da mechanisch von "heizen" auf "kühlen" wechseln will (während SC und normalen Rennbetrieb) und vor allem welchen Sinn das haben soll. Während einer SC-Phase ist man in der Regel so langsam unterwegs, dass die Reifen deutlich runtergekühlt werden - da dann hier sogar noch zusätzlich der Luftstrom (auch wenn er viel geringer als unter Rennbetrieb ist) auf die Felgen geführt wird, verstärkt sich das sogar noch. Wie also soll man mit dem Felgentrick den Reifendruck während der SC steigern können (und vor allem warum sollte man das tun wollen?).

Beitrag Montag 13. Juni 2016, 18:40

Beiträge: 7933
Das "wie" hatte er doch geklärt - und das "wozu" ergibt sich aus dem direkten Zusammenhang aus Temperatur und Druck...

Beitrag Montag 13. Juni 2016, 18:49

Beiträge: 1643
Mav05 hat geschrieben:
Das "wie" hatte er doch geklärt - und das "wozu" ergibt sich aus dem direkten Zusammenhang aus Temperatur und Druck...

Wenn du mit "wie" meinst, dass man die Bremsbalance verstellt, so hat das nichts mit dem Felgentrick zu tun, und das "wozu" ergibt höchstens Sinn beim Restart - und dann will man man höchstens mehr Außentemperatur haben für die Traktion, aber nicht mehr Reifendruck (und das erlangt man mit Sicherheit nicht durch kühlen der Felgen) :D

Also wenn du mir das nochmal in Ruhe erklären kannst, wäre ich dir sehr dankbar - immerhin hast du ja davon gesprochen, da wäre es schon besser wenn du deine Gedanken fortführst anstelle von JimmyClark ;)

Beitrag Montag 13. Juni 2016, 21:49

Beiträge: 7933
Ich sehe JimmyClarks Erklärung als durchaus ausreichend an...

Beitrag Montag 13. Juni 2016, 22:27

Beiträge: 1643
Mav05 hat geschrieben:
Ich sehe JimmyClarks Erklärung als durchaus ausreichend an...

Glaub ich dir, da du so ja nicht auf meine Nachfragen antworten brauchst :D

Nur haben seine Erklärungen nichts mit dem zu tun, worauf du bei meinem Kommentar ursprünglich Bezug genommen hast und wo ich dir daraufhin ein paar Fragen stellte.

Ist ja nichts dabei wenn man sich mal irrt, aber warum muss man dann so eine Show daraus machen, anstatt einfach mal zu sagen, dass man was falsches geschrieben hat? Ist doch nichts dabei. Oder verkraftet sowas dein Ego nicht?

Beitrag Dienstag 14. Juni 2016, 06:06

Beiträge: 7933
Ich sehe hier weder eine "Show" noch sehe ich dass ich mich geirrt habe... Ich habe lediglich erwähnt dass es manchmal sicher hilfreich ist den Reifendruck durch Temperaturzufuhr erhöhen zu können und man dieses auch kann wenn man über ein System verfügt ihn über Temperaturabfuhr zu senken. Wenn das bei Dir so ankam als macht man selbiges durch ein und das selbe System dann habe ich mich wohl falsch ausgedrückt...
Im übrigen gefällt mir Deine rechthaberische Art nicht besonders - mir ist fast als hätte ich die hier schon 44x so und so ähnlich gelesen und mir war auch so als wäre abgemacht worden dass es kein 45. Mal gibt...

Beitrag Dienstag 14. Juni 2016, 08:12

Beiträge: 180
Also, nochmal langsam zum mitschreiben...
Grundsätzlich wird mittels spezieller Bearbeitung der Oberfläche der Felge diese vergrößert, und so die Wärmeabfuhr gesteigert.
im Fahrbetrieb führt das dazu, daß der Luftdruck im Reifen nicht weiter ansteigt, oder sogar gesenkt werden kann. Bei den hohen Startdrücken die Pirelli vorgibt, durchaus sinnvoll.
Während Safetycar Phasen wird diesem Effekt durch das Verstellen der Bremsbalance entgegengewirkt, und der Felge wieder Wärme zugeführt um ein Auskühlen der Reifen zu minimieren, oder gänzlich zu unterbinden.
Eigentlich ganz einfach, wenn man denn nur halb so viel technisches Verständnis aufbringt, wie man vorgibt.
Anderen einen Irrtum zu unterstellen, nur weil man selbst etwas nicht versteht, gepaart mit diesem rechthaberischen Ton, erinnert tatsächlich an eine wandelbare Gestalt die hier schön des öfteren ihr Unwesen trieb... :roll:


Zurück zu Technisches

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video