Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

Neue V8 Motoren

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.
Beitrag Dienstag, 31. Januar 2006

Beiträge: 391
Wieviel PS wird denn so ein neuer V8 ca. haben? Und wie hoch werden die Drehzahlen sein?
[img:21c542ec99]http://freenet-homepage.de/trible8/Tippen/logobanner.jpg[/img:21c542ec99]

Beitrag Dienstag, 31. Januar 2006

Beiträge: 43904
Die Leistung soll um 20% sinken und bei maximal 750PS liegen. Die Drehzahlen werden aber höher, Gerüchten zu Folge soll der Ferrari schon 22000 U/min haben, Cosworth soll auch schon über 20000U/min sein. Dadurch wird es aber sehr viele Vibrationen geben, mit denen die Teams vor allem mit den Interminsrenner bei den Tests bisher Schwierigkeiten gehabt haben. Bei den neuen Autos sollte das aber kein Problem mehr sein.

Beitrag Dienstag, 31. Januar 2006

Beiträge: 141
Die leistung wird wie MichaelZ geschrieben hat bei 750 ps liegen und die F1 wird nie wieder 900ps haben
Da soll ja auch noch hybrit kommen und son mist!!!!
Würde mich nicht wundern wenn die F1 2009 in monza eine stunde pro runde braucht!!!!!!!!

Beitrag Dienstag, 31. Januar 2006

Beiträge: 4967
1961 bis 1965 wurden in der F1 die F2 Regeln eingeführt.
Aber es war immer noch die Formel 1 und immer noch
spannend.

Es ist klar, dass mancher Strassensportwagen jetzt bald mehr PS als ein aktuelles Formel 1 Auto hat.
Aber es ist jetzt eben so. :? Ich hätte auch
gerne die Turbo Autos aus den 80er mit über 1000 PS wieder. :wink:

Jetzt muss man erst einmal schauen, wie sich der neue Audi
Diesel R10 in Le Mans macht. Dann kann man immer noch auf
Diesel oder Hybrid umstellen. Ich hoffe, es wird nicht soweit
kommen, aber bei Mosley weiss man nie.

Beitrag Dienstag, 31. Januar 2006

Beiträge: 43904
@tonino: Du sprichst mir aus der Seele! Dises ständige herumgejammer ist schlimmer als die neuen Regeln selbst. Jetzt warten wir doch erst einmal ab.

Beitrag Dienstag, 31. Januar 2006

Beiträge: 61
Wenn man dem Video auf www.cosworth.com glauben schenken darf, drehen die wiklich schon 20.000 U/min! zwar nur sehr sehr kurz, aber das Video ist ja auch schon ein paar Monate alt! Die Leistung ist ja hinreichend beschrieben worden...

Beitrag Dienstag, 31. Januar 2006

Beiträge: 391
torino hat geschrieben:
1961 bis 1965 wurden in der F1 die F2 Regeln eingeführt.
Aber es war immer noch die Formel 1 und immer noch
spannend.

Es ist klar, dass mancher Strassensportwagen jetzt bald mehr PS als ein aktuelles Formel 1 Auto hat.
Aber es ist jetzt eben so. :? Ich hätte auch
gerne die Turbo Autos aus den 80er mit über 1000 PS wieder. :wink:

Jetzt muss man erst einmal schauen, wie sich der neue Audi
Diesel R10 in Le Mans macht. Dann kann man immer noch auf
Diesel oder Hybrid umstellen. Ich hoffe, es wird nicht soweit
kommen, aber bei Mosley weiss man nie.


Die Turbo-Motoren war aber auch wirklich spitze. Aber man sollte wirklich erst mal abwarten wie es wird. Ich hoff nur dass die Formel 1 saison wieder spannend wird!
[img:21c542ec99]http://freenet-homepage.de/trible8/Tippen/logobanner.jpg[/img:21c542ec99]

Beitrag Freitag, 24. Februar 2006

Beiträge: 27
Hallo,
die oben beschrieben Leistungsangaben sind zwar interessant, aber wieso ist bitte an einer richtigen Innovation, wie der Hybridtechnik, etwas auszusetzen? Es fördert sie Leistungsfähigkeit der Fahrzeuge. Es man die Rennserie wieder spannender, da es weitere neue Mechanik voraussetzt, die dann wieder in Serientechnik umgewandelt und auch weiterentwickelt werden kann. Ist doch spannend? - Solange man diese kurzeitigen ~50PS nicht auch wieder irgendwo eindämmen möchte. Das befürchte ich zwar, aber irgendwo wird der Spaß der Hersteller auch aufhören. Spätestens wenn die Stimmen weiterhin lauter werden, ob die Formel 1 eigentlich nur noch aus Carbon und Kunststoff oder auch noch aus Metallen und Antrieben bestehen soll. Die FIA wird sich schon noch ins Bein schneiden, da müsst ihr keine Angst haben. Immerhin verlieren sie mit jeder merkwürdigen Entscheidung Zuschauer und somit auch Geld aus ihren reichlich gefüllten Konten.

Klar, Kosten sparen ist auch wichtig, aber irgendwo wird auch mal ein Punkt gesetzt. Es ist die Königsklasse und keine Rookie-Rennserie. Das werden die Verantwortlichen hoffentlich auch bald noch mal begreifen. (Wie sie es jetzt nach und nach auch in der MotoGP begriffen haben, auch wenn es da kein Zurück mehr für die 4-Takter gibt. Aber auch da fängt man jetzt mit Hubraumbeschneidungen an, was zur Kostenersparnise beitragen soll. Ja, ist klar.)


Gruß, And
// --> RACING.nonstop

Beitrag Samstag, 18. September 2021

Beiträge: 49
It's great to be here with everyone, I have a lot of knowledge from what you share, to say thanks, the information and knowledge here helps me a lot. paper io 2


Zurück zu Technisches