Foren-Übersicht / Formel 1 / Technisches

Ist die Red Bull Haiflosse illegal?

Fragen und Antworten über die Technik in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 23. März 2008

Beiträge: 2331
Mir ist heute wärend des Rennens aufgefallen das sich die Haiflosse (hinten bei der Airbox) des RB4 verzogen/sich bewegt hat! Ist das jetzt illegal? Schliesslich sind bewegliche Aerodynamische Teile am Auto verboten....Was meint ihr dazu??
Bild

Beitrag Sonntag, 23. März 2008
CMR CMR

Beiträge: 4490
Was war mit der runterhängenden Heckleuchte? Die hat sich definitiv bewegt. :D :wink:

Beitrag Sonntag, 23. März 2008

Beiträge: 2331
CMR hat geschrieben:
Was war mit der runterhängenden Heckleuchte? Die hat sich definitiv bewegt. :D :wink:


Ja, die hat sich bewegt! :lol:
Die Rückleuchte muss aber nur bei Regen Funktionieren, sprich leuchten!
Bild

Beitrag Sonntag, 23. März 2008

Beiträge: 0
jani07 hat geschrieben:
Mir ist heute wärend des Rennens aufgefallen das sich die Haiflosse (hinten bei der Airbox) des RB4 verzogen/sich bewegt hat! Ist das jetzt illegal? Schliesslich sind bewegliche Aerodynamische Teile am Auto verboten....Was meint ihr dazu??


Was soll denn daran illegal sein? Die Spiegel bewegen sich auch bei 300 bei jedem F1 Renner, die müsste man ja dann auch abbauen.

:roll:

Beitrag Sonntag, 23. März 2008

Beiträge: 0
MythosF1 hat geschrieben:
jani07 hat geschrieben:
Mir ist heute wärend des Rennens aufgefallen das sich die Haiflosse (hinten bei der Airbox) des RB4 verzogen/sich bewegt hat! Ist das jetzt illegal? Schliesslich sind bewegliche Aerodynamische Teile am Auto verboten....Was meint ihr dazu??


Was soll denn daran illegal sein? Die Spiegel bewegen sich auch bei 300 bei jedem F1 Renner, die müsste man ja dann auch abbauen.

:roll:


Die Spiegel sind aber keine aerodynamische Teile, die gehen also nicht unter dieses Verbot!
Ich denke nicht, dass die RBs dadurch einen Vorteil haben (eher im Gegenteil), aber rein theoretisch verletzen sie tatsächlich die Vorschrift!

Beitrag Sonntag, 23. März 2008

Beiträge: 12
bitte mich zu korrigieren wenn ich mich irre, aber soweit ich das mitbekommen habe spielen die spiegel sehr wohl aerodynamisch mit eine rolle (da gabs doch auch grade die diskussion wegen coulthart/masse unfall wo's geheissen hat die sollen wieder hin wo man reinsieht und nicht wo sie aerodynamisch am günstigsten liegen).

jedenfalls denk ich mal dass sich das "keine beweglichen teile" auf tatsächlich "bewegliche teile" bezieht und nicht auf teile vom auto die sich durch (fahrt)wind verbiegen.

lg,
hobbez

Beitrag Sonntag, 23. März 2008

Beiträge: 0
h0bb3z hat geschrieben:
bitte mich zu korrigieren wenn ich mich irre, aber soweit ich das mitbekommen habe spielen die spiegel sehr wohl aerodynamisch mit eine rolle (da gabs doch auch grade die diskussion wegen coulthart/masse unfall wo's geheissen hat die sollen wieder hin wo man reinsieht und nicht wo sie aerodynamisch am günstigsten liegen).

jedenfalls denk ich mal dass sich das "keine beweglichen teile" auf tatsächlich "bewegliche teile" bezieht und nicht auf teile vom auto die sich durch (fahrt)wind verbiegen.

lg,
hobbez


Genau. Am Auto bewegen sich auch die Flaps durch den Fahrtwind. Nur das menschliche Augen kann das nicht sehen. Also ist diese Diskussion sinnlos. Denn die Motorhaube ist ja fest installiert, das ist ja kein Flügel oder so.

Beitrag Sonntag, 23. März 2008

Beiträge: 2331
MythosF1 hat geschrieben:
h0bb3z hat geschrieben:
bitte mich zu korrigieren wenn ich mich irre, aber soweit ich das mitbekommen habe spielen die spiegel sehr wohl aerodynamisch mit eine rolle (da gabs doch auch grade die diskussion wegen coulthart/masse unfall wo's geheissen hat die sollen wieder hin wo man reinsieht und nicht wo sie aerodynamisch am günstigsten liegen).

jedenfalls denk ich mal dass sich das "keine beweglichen teile" auf tatsächlich "bewegliche teile" bezieht und nicht auf teile vom auto die sich durch (fahrt)wind verbiegen.

lg,
hobbez


Genau. Am Auto bewegen sich auch die Flaps durch den Fahrtwind. Nur das menschliche Augen kann das nicht sehen. Also ist diese Diskussion sinnlos. Denn die Motorhaube ist ja fest installiert, das ist ja kein Flügel oder so.


Entschuldigung für die unfachmännische Frage: Was sind Flaps?
:oops:
Bild

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 233
das hier is ne def. aus nem f1 lexikon


Flap

Horizontale, durch die Endplatten begrenzte, Teile eines Front- oder Heckflügels, auch Querstreben. Bekannteste Flap: Gurney Flap.


was letzteres ist siehe hier

http://de.wikipedia.org/wiki/Gurney_Flap

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 72
meiner meinung nach ist es schon ein kleiner vorteil, wenn sich diese flosse hin und her schwenkt. So sind die turbulenzen in richtung hecklfügel sauberer. Das weis ich su dem windsurfen: eine nach hinten gezogenen flexible finne ist viel ruhiger su fahren als eine starre gerade finne.

Die rennleitung sollte sich das mal angucken..

viste

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 0
Wenn ihr meint, da wird aber mit Sicherheit nichts kommen da dass alles sauber ist. Das wurde im Vorhinein schon alles kontrolliert.

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 563
MythosF1 hat geschrieben:
Wenn ihr meint, da wird aber mit Sicherheit nichts kommen da dass alles sauber ist. Das wurde im Vorhinein schon alles kontrolliert.

Die FIA hat schon vieles für legal erklärt, um es dann wieder zu verbieten :)
z.b. senkrechte BMW-Flügel oder Twin-Towers :D)
von daher würd ich da nicht so sicher sein :wink:

ich erinnere mich an Diskussionen um bewegliche Heckflügel, sei es bei Ferrari oder RBR....
mal schauen, was draus wird ^^
Bild
Adrivo F1-Tippspiel-Champion 2010

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 44353
@ Black-Berserk: Oder die Massedämpfer. :)

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 0
Wenn bis Bahrain nichts verboten wird ist auch nichts illegal bei Red Bull.

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 159
viste hat geschrieben:
meiner meinung nach ist es schon ein kleiner vorteil, wenn sich diese flosse hin und her schwenkt. So sind die turbulenzen in richtung hecklfügel sauberer. Das weis ich su dem windsurfen: eine nach hinten gezogenen flexible finne ist viel ruhiger su fahren als eine starre gerade finne.


das ist doch quatsch, wenn die flosse hin und her schwingt, wird der luftfluss dadurch nicht besser. die heckflosse hat manchmal richtig vibriert.
aber das lag an der geschwindigkeit. ich kann mir nicht vorstellen, dass red bull das als flexibles teil konzepiert hat.
[img:e86892cece]http://img152.imageshack.us/img152/6377/bannerf1fy1.jpg[/img:e86892cece]
[color=red:e86892cece][b:e86892cece]Scuderia Ferrari[/b:e86892cece][/color:e86892cece]

Beitrag Montag, 24. März 2008

Beiträge: 161
Solange die Dinger nicht bei jeder Bodenwelle brechen, wird die maFIA ja wohl ein Auge zudrücken :wink:

Der Christian Horner wird wohl noch einige "Reports" an die maFIA liefern müssen.

Das einzige starre Teil am RBR, ist David Coulthard :lol:
Eine Frau liegt auf dem Behandlungsstuhl, der Zahnarzt will gerade die Behandlung beginnen, da merkt er, das die Patientin an seiner Hose fummelt.
Er denkt, sagst mal noch nichts, und wartet ab. Dann kommt doch der Augenblick, er muss ganz einfach reagieren und sagt:
"Wissen Sie, dass Sie mein linkes Ei in der Hand haben?"
Sie antwortet: "Na klar, und jetzt wollen wir mal beide versuchen, uns gegenseitig nicht weh zu tun...."



Beitrag Dienstag, 25. März 2008

Beiträge: 0
Diese Floss scheint aufjedenfall windanfälliger zu sein als Motorabdeckungen bei den anderen Teams. Das diese Entwicklung aber verboten wird kann ich mir nicht vorstellen.

Beitrag Montag, 31. März 2008

Beiträge: 5
ich glaube, dass Teile die aufgrund der Geschwindigkeit vibrieren okay sind.
Das was nicht akzeptiert wird sind Teile, die sich verbiegen, also zum Beispiel
wies bei den Flügeln von Ferrari und BAR war.
Wie es sich jetzt genau bei den Red Bulls verhält, weiß ich nciht, ich kenne das Video nicht.
Wenn es vll jemand posten könnte wäre ich sehr dankbar.

Beitrag Montag, 31. März 2008

Beiträge: 0
Also da jetzt nie da von die Rede war in der Öffentlichkeit wird das auch bei der FIA wohl alles richtig sein. Außerdem hatte sich die FIA das Auto sowieso näher angeguckt wegen der Crashs von Coulthard.

Beitrag Donnerstag, 17. April 2008
Ori Ori

Beiträge: 6000
Mir gefallen dies "Flossen" überhaupt nicht! Ich schliesse mich der
Meinung von ScuderiaFerrariMarlboro an, weil ich denke, dass bei
Seitenwind das Auto sicher unruhig werden wird.


Hoffentlich haben nicht bald alle Teams solche Abdeckungen am Auto.
Es sieht fürchterlich aus! Für die Sponsoren ist es natürlich sinnvoll.
Alles hat seine zwei Seiten! :arrow:
Bild

Beitrag Donnerstag, 17. April 2008

Beiträge: 44353
Mir gefallen sie auch nicht, leider springen da jetzt immer mehr drauf an. Dass Toro Rosso damit auftauchen würde, war ja klar, aber jetzt wird dieses hässliche Ding auch von Renault getestet.

Beitrag Donnerstag, 17. April 2008
Ori Ori

Beiträge: 6000
Ja, die Dinger sollten verschwinden, ich glaube auch, dass diese
Flossen "einreissen" werden. (Das ist meine persönliche Meinung)!
Bild

Beitrag Samstag, 19. April 2008

Beiträge: 28
Ob man diese Flossen-Lösung als optisch anmutend empfindet oder nicht, muss wohl jeder selbst entscheiden, aber es gibt da weit grässlichere Lösungen an den Autos, wie z.B. die Dumbo-Ohren von Honda, und auch den entsprechenden Ahnen davon bei BMW.

Solange es sich aber für die Performance der Autos günstig auswirkt und kein Risiko im Falle eines Zusammenstosses darstellt, sehe ich das als nicht so wirklich schlimm an, da vieles davon es in 09 ohnehin verboten sein wird.

Beitrag Samstag, 19. April 2008

Beiträge: 44353
Gut, das ist Geschmackssache. Lieber Dumbo-Flügel als diese Flossen.

Beitrag Samstag, 19. April 2008

Beiträge: 28
MichaelZ hat geschrieben:
Gut, das ist Geschmackssache. Lieber Dumbo-Flügel als diese Flossen.


Wirklich?

Die Flosse ist doch lediglich eine "Verlängerung" etwas ohnehin Dagewesenem und von vorne sieht man sie noch nicht mal.

Weshalb wird das denn als so schrecklich empfunden...?

Nächste

Zurück zu Technisches