Foren-Übersicht / Motorsport / Rallye

Petter Solberg 2009

Über Stock & Stein: WRC, Dakar, Rally Raid
Petter Solberg sollte...

für Adapta in einem privaten Subaru fahren.
6
86%
versuchen ein Cockpit bei Stobart zu bekommen.
0
Keine Stimmen
ein Jahr testen und auf eine Rückkehr mit Suabru hoffen.
1
14%
 
Abstimmungen insgesamt : 7

Beitrag Freitag 26. Dezember 2008, 02:17

Beiträge: 168
Was sollte Petter Solberg eurer Meinung nach im nächsten Jahr machen ?

Die Werksteams von Citroen und Ford sind belegt... als neben Mads Oestberg für Adapta oder lieber bei Stobart oder Munchi's ?

Oder lieber testen und 2009 auf eine Rückkehr von Subaru unter dem neuen Reglement bauen ?

Beitrag Freitag 26. Dezember 2008, 13:01

Beiträge: 0
ich denke, er sollte in einem privaten subaru fahren, wie man bei loeb gesehen hat, kann man auch so gewinnen, vielleicht kommt subaru dann ja auch wieder zurück. nichts zu tun wäre denk ich der falsche weg, weil wer raus ist, ist raus.

Beitrag Freitag 26. Dezember 2008, 13:55

Beiträge: 4564
Petter Solberg tut sich mit Gigi Galli und gründet ein eigenes Ford-Team. :D)

Ich glaube aber eher an einen Einsatz im privaten Subaru.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Freitag 26. Dezember 2008, 15:45

Beiträge: 2332
Ich tippe mal das er mit einem privaten Subaru 2009 an den Start gehen wird. Als Subaru Fan hoffe ich natürlich auf eine baldige Rückkehr des Teams in die WRC :) , glaube aber nicht wirklich daran! :?

Was ist eigentlich mit Chris Atkinson? Wird er vielleicht auch Privatfahrer?

Zudem stellt sich eine Grundsatzfrage: Wird es 2009 überhaupt eine WRC geben? Die FIA schreibt vor das für einen Titel der FIA mindestens 3 Werksteams am Start sein müssen! Glaube aber das Stobart und Munchi's zu Werksteams "umfunktioniert" werden damit ein WRC Betrieb auch 2009 gewährleistet ist.... :wink:
Bild

Beitrag Freitag 26. Dezember 2008, 15:55

Beiträge: 4564
jani07 hat geschrieben:
Was ist eigentlich mit Chris Atkinson? Wird er vielleicht auch Privatfahrer?


Atkinson startet als Citroen Junior neben Konrad Rautenbach, Sebastien Ogier und Evgeny Novikov.

Klick mich an !!!
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag 29. Dezember 2008, 00:11

Beiträge: 3853
Ganz nebenbei stellt sich für mich die Frage ob es bei den Abgängen überhaupt bei Subaru und Suzuki bleiben wird. Denn wenn es ein in der Rallye aktives Werk gibt dass unter der Finanzkrise wirklich leidet dann ist es wohl Ford und die sind offiziell ja noch mit dabei. Wenn Ford mal weg ist dann ist auch die Zukunft der Ford-Kundenteams ungewiss und dann müsste schon was außerordentliches passieren, damit Citroen am Ende nicht gegen sich selbst fahren muss. Wünschenswert ist es ja nicht dass Ford sich auch aus der WRC zurückzieht aber sollten sie es nicht tun dann bekräftigt dass meine Annahme, dass der Rückzug von Subaru und Suzuki eigentlich wenig mit der Wirtschaftssituation zu tun haben sondern einfach dass man die sportlichen Ziele kilometerweit verfehlt hat, mit dem Regelwerk nicht zufrieden ist und kein S2000er Modell basteln möchte, um noch 2010 an den Start gehen zu können (letzteres bezieht sich jetzt spezifisch auf Subaru)

Beitrag Sonntag 4. Januar 2009, 14:50

Beiträge: 2332

Beitrag Dienstag 27. Januar 2009, 14:26

Beiträge: 3853
Nach neusten Informationen wird Solberg mit einem Citroen Xsara von 2006 ab Norwegen am Start sein.

http://www.wrc.com/jsp/index.jsp?lnk=10 ... 20comeback

Beitrag Donnerstag 29. Januar 2009, 18:39

Beiträge: 168
Ja, jetzt nachdem es offiziell ist, wie bewertet ihr Solbergs Schritt ?

Mutig ist es auf jeden Fall... aber mal abwarten, was er ausrichten kann... der Xsara ist mit Sicherheit ein gutes Auto, aber eben drei Jahre alt... Ich meine auch als Privatauto war er ja immer wieder für Überracshungen gut, gerade auf Asphalt... mal abwarten...

Auf jeden Fall ist er erstmal dabei :)


Zurück zu Rallye

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video