Foren-Übersicht / Motorsport / Motorsport-Mix

!!! WERBUNG BEI PREMIERE MITTEN IM RENNEN !!!

NASCAR, Formel E, Formel 2, u.a.: Hier sind alle weiteren Serien daheim.

Beiträge: 60
Quelle: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_741134.html

ZITAT:

Saisonstart: Premiere baut in seine Formel-1-Live-Übertragungen Werbung ein

Leipzig/München - Die Pay-TV-Plattform Premiere verabschiedet sich mit dem Start der Übertragungen der neuen Formel-1-Saison von der Werbefreiheit des Pay-TV-Programmes.

"Nur bei Premiere sehen Sie das gesamte Rennwochenende live und ohne Werbeunterbrechung" - dieser Slogan, mit dem die Pay-TV-Plattform jahrelang die Exklusivität und Werbefreiheit ihrer Pay-TV-Übertragungen bewarb, ist Geschichte. Bereits im Vorfeld der neuen Formel-1-Saison im März buhlt der Abosender bei Werbekunden kräftig um Aufträge.

Für die TV-Übertragung des Großen Preises von Australien in Melbourne (27. - 29. März) bietet der Werbevermarkter von Premiere seinen Kunden "neue Sonderwerbeformen" an. Darunter u.a. ein Live-Split, d.h. die "exklusive Einbindung während der Live-Übertragung".

"Während des Live-Rennens verkleinert sich das Programmbild und das Fenster mit dem Werbespot steht dominant im Bild", wirbt der Werbevermarkter von Premiere, die Media Solutions GmbH, bei Kunden mit dieser faktischen Programmunterbrechung, die eine Länge von 30 Sekunden haben soll und "maximal" zwei Mal pro Rennen stattfinden wird. Den Preis, den der Kunde für die Ausstrahlung eines Live-Spots zahlen muss, gibt das Unternehmen mit 27 390 Euro an. Hinzu kämen noch die Produktionskosten.

Damit aber nicht genug: Der durch sein Abonnement ohnehin zahlende Zuschauer erhält innerhalb der redaktionellen Live-Berichterstattung - "Vorbericht und Nachbericht der jeweiligen Sendungen" - jeweils zehnsekündige TV-Skyscraper aufs Auge gedrückt.

Die "Möglichkeit zur Platzierung einer kurzen und aufmerksamkeitsstarken Werbebotschaft innerhalb der Sendung", legt Premiere seinen Werbekunden diese Sonderwerbeform ans Herz. Die Preise für diese Werbebanner variieren - je nach Platzierung im Programm - zwischen 1 470 und 4 170 Euro.

Zudem unterliegen die Preise einem so genannten "Saisonalitätsindex". Danach zahlt der Kunde für das Auftakt-Rennen im März, sowie für die Rennen im April und im November jeweils 105 Prozent des Basispreises. Die Rennen im Juni, Juli und September kosten hingegen nur 95 Prozent. Am preiswertesten ist der August, hier berechnet Premium Media Solutions nur 90 Prozent. Buchungen im Oktober und Mai kosten genau den Basispreis (100 Prozent).

Ob der Abo-Kunde, der für sein - eigentlich werbefreies - Fernsehvergnügen bereits tief in die Tasche gegriffen hat, auf diese Werbeoffensive abfahren wird, das bleibt abzuwarten.

Da sich die Premiere-Live-Übertragung vom Rennen immer mehr dem RTL-Programm mit seinen Werbeunterbrechungen annähert, könnte es auch sein, dass sich etliche Abonnenten, die nur des Premium-Motorsports wegen Kunden der Pay-TV-Plattform sind, im Formel-1-Tempo zum Free-TV-Sender RTL verabschieden.

ZITAT ENDE

Beitrag Montag, 02. März 2009

Beiträge: 4564
:lol: :lol: :lol: :lol:

Bei Premiere weiss man wirklich wie man Abonenten vergrault.

Ich & PayTV = Das kann noch laaange dauern.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag, 02. März 2009

Beiträge: 322
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Beitrag Dienstag, 03. März 2009

Beiträge: 1321
Am Jahresanfang die Nascar Absage, jetzt Werbung wärend des F1 Rennens
und als nächstes wird das Sport Abo um 10€ erhöht :D)

Im Dezember wird Premiere dann mal wieder Pleite sein. :D)

Beitrag Mittwoch, 04. März 2009
RenaultF1 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied RenaultF1

Beiträge: 7202
Weiter gehts ... :)

Moderator Peter Lauterbach darf nicht mit nach Übersee fliegen. Premiere schickt nur eine Notcrew zu den ersten vier Rennen. ...


Weiterlesen:
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=33506&p3=

Beitrag Mittwoch, 04. März 2009

Beiträge: 6675
Wie würde ich sagen, FAIL! :lol: Ich wollte für 09 Premiere holen, aber dann erst 20 Euro, der Motorsport geht flöten und dann hab ich auch noch das Erfahrung. Absolutes Taboo ist Werbung während dem Rennen. Schau ich halt weiter ORF :D)
Kimi Raikkonen

Beitrag Donnerstag, 05. März 2009

Beiträge: 0
:-P Cool jetzt auch noch für Werbung bezahlen :lol:
:idea: Das ist die Gelddruckmaschine der Zukunft :twisted:
:?: Bleibt nur eins:Abo kündigen :!:

Beitrag Freitag, 06. März 2009

Beiträge: 2793
verdammt, das wär DIE chance für den orf gewesen! als einziger immer noch werbefrei und super daten-raten (hochskaliertes SD bild) - aber sie mussten ja prüller rauswerfen. :cry:

ich denke ich werde 2k9 meistens auf rtl schauen und hoffen, dass danner viel mehr und wasser viel weniger zu wort kommt. :D)
Felipe will never break. Should he have broke he would have done so against JV, MS and KR. But he didn't. (9 WDCs)He will never break for an overrated driver like Alonso who won two titles because of Michelin rubber.

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 4406
Die Chance für den ORF wird immer Top sein, auch ohne Prüller.
Mir wird der Heinz auch fehlen, weil ich einfach nichts anderes seit September 1970(Tod v. Jochen Rindt) kenne.
Aber Ernst Hausleitner wird seine Sache auch gut machen.
Die Piloten haben ja auch immer gewechselt.
Wichtig ist nur das der ORF Werbe frei bleibt.
Obwohl, wenn man die finanzielle Situation des ORF kennt,
nicht ausgeschlossen werden kann, das wir auch Werbeeinschaltungen in Zukunft sehen werden.
Ein Spott ist ja noch OK für mich, aber mehr schon auch nicht.
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 6675
Macht denn Wurz wieder mit? Weil mit Wurz und ohne Werbung ist ORF hoher Favorit in meinen Augen :D)
Kimi Raikkonen

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 45398
Wie war eigentlich das Duo Prüller-Wurz? Prüller alleine kann (!), muss aber nicht, einschläfernd sein, wie allgemein finde ich, wenn jemand alleine kommentiert. Aber die beiden zusammen stelle ich mir wirklich supper vor. Prüllers Geschichten waren interessant und Wurz halt mit dem aktuellen Geschehen - ich denk das war ne pfiffige Paarung???

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 3853
Prüller-Wurz war ein Super-Duo. Bei Wurz hat man den grossen Vorteil dass der die WM der letzten 10 Jahre auch aktiv miterlebt hat, was bei einem Danner nicht der Fall ist, und obwohl der auch einiges an Wissen hat doch teilweise einen Schmarrn redet, den man eigentlich fast nicht mehr ertragen kann. Am besten gefiel mir ja seine Definition vom "Gripniveau" in Melbourne letztes Jahr.

Was den unfreiwilligen Abgang des Prüllers angeht, so waren da zweifellos interne Streitigkeiten der Grund, es ist ja kein Geheimnis dass der Sportchef des ORF mit Prüller nicht so gut kann.
Hausleitner ist ja noch einer der besseren Kommentatoren die der ORF zu bieten hat, die meisten anderen könnten sie wirklich zu Hause lassen, denn da dreht man teils lieber den Ton ab als das man ihnen zuhört. Ich denke schon, dass er seine Sache ganz gut machen wird wobei ich für ihn auch hoffe dass Wurz als Co-Kommentator weitermahct. Alleine geht es einfach nicht.

Prüller hielt ich persönlich für einen eher schlechten Kommentator doch dafür für einen exzellenten Reporter und ich denke würde er Artikel für eine Fachzeitschrift finden und nicht, um mal freundlich zu sein, für ein Käseblatt wie die Krone, würde ich mir seine Artikel auch regelmäßig durchlesen. Das, was er in den GP WEs in der Krone von sich gibt, ist einfach nur zum wegschauen, das Wissen könnte er wo anders wesentlich besser anbringen.
Aber mal sehen, wie das wird.

Derzeit ist es halt leider so dass der ORF quasi pleite ist, und ganz nebenbei auch noch die Regierung versucht, die Kontrolle über das öff.TV zurück zu bekommen. Deshalb möchte ich da keine Prognosen vorrausschicken :)

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 45398
Ja ab und zu hat Prüller in den letzten Jahren auch mal für kicker geschrieben. Und auch wenns nur 2 oder 3 Artikel waren - das war genug um mir das Heft zu kaufen und die Artikel in mein Archiv zu tun. Warn echt gute Artikel dabei, vor allem auch etwas mehr historisch - Prüller eben. Ich hoffe ja immer noch, dass Prüller durch das Aus bei ORF mehr Zeit für andere Projekte hat. Vielleicht kommt er ja zur MSa oder zur Speedweek oder irgendwie sowas.

Finde Prüller als Print-Journalist auch besser als als Kommentator.

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 6675
Also für mich war das Duo Prüller - Wurz perfekt. Wurz, aktiv dabei, hatte natürlich ein derartiges Wissen, da staunt man nicht schlecht, kennt sich mit allem aus, was grad so abläuft. Und Prüller daneben, naja, er hatte ich, wie ich finde, sich doch meistens beherrscht und weniger Müll gelabbert also sonst und wenn, dann hat Wurz ihm schon auf die Beine geholfen. Einfach nur sehr gut und das trotz Prüller :lol:
Kimi Raikkonen

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 3853
Iceman's good hat geschrieben:
Also für mich war das Duo Prüller - Wurz perfekt. Wurz, aktiv dabei, hatte natürlich ein derartiges Wissen, da staunt man nicht schlecht, kennt sich mit allem aus, was grad so abläuft. Und Prüller daneben, naja, er hatte ich, wie ich finde, sich doch meistens beherrscht und weniger Müll gelabbert also sonst und wenn, dann hat Wurz ihm schon auf die Beine geholfen. Einfach nur sehr gut und das trotz Prüller :lol:


Wie war das nochmal mit den 900 Grad Reifentemperatur :D :D :D

Beitrag Sonntag, 08. März 2009

Beiträge: 6675
:D

Muss man eigentlich ja den Kopf schütteln und nicht lachen :lol:
Kimi Raikkonen

Beitrag Montag, 09. März 2009

Beiträge: 4406
Bin mir fast sicher das Wurz auch mit Ernst Hausleitner gut harmonieren wird,
falls es die finanzielle Situation des ORF zuläßt.
Wir haben ja nur noch ein paar Tage bis zum ersten GP, dann werden wir mehr wissen.
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.


Zurück zu Motorsport-Mix