Foren-Übersicht / Motorsport / Motorsport-Mix

IRL-Kalender 2009 steht !!!

NASCAR, Formel E, Formel 2, u.a.: Hier sind alle weiteren Serien daheim.
Beitrag Donnerstag, 31. Juli 2008

Beiträge: 4564
Auch 2009 sieht man nicht viel vom "Zusammenschluss" der IRL und ChampCars:

5. April - Streets of St. Petersburg
19. April - Streets of Long Beach
26. April - Kansas Speedway
24. Mai - Indianapolis Motor Speedway
31. Mai - The Milwaukee Mile
6. Juni - Texas Motor Speedway
21. Juni - Iowa Speedway
27. Juni - Richmond International Raceway
5. Juli - Watkins Glen International
12. Juli - Streets of Toronto
26. Juli - Edmonton City Centre Airport
1. August - Kentucky Speedway
9. August - Mid-Ohio Sports Car Course
23. August - Infineon Raceway
29. August - Chicagoland Speedway
6. September - The Raceway at Belle Isle Park
19. September - Twin Ring Motegi
11. October - Homestead-Miami Speedway


Mit Long Beach und Toronto hat man schonmal zwei meiner Lieblingsstrecken in den Kalender aufgenommen. Allerdings suche ich vergeblich Road America und Cleveland. Die beiden gehören eigentlich auch in den Rennkalender.

Die Ovale behalten im Kalender auch weiterhin die Übermacht. Nach einer wirklichen Verbesserung im US-Formelsport sieht das nicht aus.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Donnerstag, 31. Juli 2008

Beiträge: 45301
Naja man kann ja nicht einfach alle Ovale rauskicken, da bestehen sicherlich noch Verträge. Man erwartet ja für 2010 weniger Ovalrennen. 2011 soll es dann ein neues Auto geben, gleichzeitig könnte Honda noch Konkurrenz auf dem Motorenmarkt bekommen. Und ab 2009 könnte mit Forsythe ein absolutes Topteam zurückkehren. Dann wären alle unter einem Dach: Ganassi, Newman Haas, Penske, Forsythe, Andretti Green.... Herrlich.

Aber es dauert sich noch, bis die Serie wieder stark wird. Ein Kollege von mir hat sich am Wochenende lange mit Stefan Heinrich unterhalten. Der hat auch gemeint, dass es schon noch das ein oder andere Jährchen dauern wird. Zur alten Stärke wie Mitte der 90er Jahre wird man auch nicht mehr zurückkehren.

Beitrag Montag, 04. August 2008

Beiträge: 1867
MichaelZ hat geschrieben:
Naja man kann ja nicht einfach alle Ovale rauskicken, da bestehen sicherlich noch Verträge. Man erwartet ja für 2010 weniger Ovalrennen. 2011 soll es dann ein neues Auto geben, gleichzeitig könnte Honda noch Konkurrenz auf dem Motorenmarkt bekommen. Und ab 2009 könnte mit Forsythe ein absolutes Topteam zurückkehren. Dann wären alle unter einem Dach: Ganassi, Newman Haas, Penske, Forsythe, Andretti Green.... Herrlich.

Aber es dauert sich noch, bis die Serie wieder stark wird. Ein Kollege von mir hat sich am Wochenende lange mit Stefan Heinrich unterhalten. Der hat auch gemeint, dass es schon noch das ein oder andere Jährchen dauern wird. Zur alten Stärke wie Mitte der 90er Jahre wird man auch nicht mehr zurückkehren.


Stimme dir zu. Nur den letzten Satz bezweifel ich. Geb der IRL Zeit. Man weiß nie was in 5 Jahren ist. Die Serie ist aufjedenfall viel attraktiver geworden nach der "Vereinigung". Jedenfalls schaue ich mir so gut es geht die meisten Rennen an.
[color=red:a7e5e85e22]Scuderia Ferrari Marlboro 2008[/color:a7e5e85e22]

[b:a7e5e85e22]#1 - Kimi Raikkönen - #2 Felipe Massa

FIA F1 Konstrukteursweltmeister [/b:a7e5e85e22]

Beitrag Montag, 04. August 2008

Beiträge: 4564
Naja, ich weiss ja nicht wie lange du den US-Formelsport schon verfolgst. Aber es wird sicherlich extrem schwer werden den gleichen Stellenwert wie in den neunzigern zu erreichen. Damals waren die IndyCars eine echte Alternative zur Formel 1. Zu der Zeit waren Vasser und Zanardi meine Lieblingspiloten. :wink:

Schade was daraus geworden ist. :(
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag, 04. August 2008

Beiträge: 1867
Helmpflicht99 hat geschrieben:
Naja, ich weiss ja nicht wie lange du den US-Formelsport schon verfolgst. Aber es wird sicherlich extrem schwer werden den gleichen Stellenwert wie in den neunzigern zu erreichen. Damals waren die IndyCars eine echte Alternative zur Formel 1. Zu der Zeit waren Vasser und Zanardi meine Lieblingspiloten. :wink:

Schade was daraus geworden ist. :(


Ich verfolge die US-Formelserie schon seit Mitte der 90er, und du hast Recht. Die Serie war damals wirklich eine Alternative zur F1. Aber man sollte der IRL Zeit und Chancen geben wieder dort hinzukommen. Denn das Potenzial dazu hat sie alle mal. Denn fahrerisch sehe ich die aktuelle Generation nicht schlechter als in den 90ern.
[color=red:a7e5e85e22]Scuderia Ferrari Marlboro 2008[/color:a7e5e85e22]

[b:a7e5e85e22]#1 - Kimi Raikkönen - #2 Felipe Massa

FIA F1 Konstrukteursweltmeister [/b:a7e5e85e22]

Beitrag Dienstag, 31. März 2009

Beiträge: 4406
Stehen auch schon fest wehr wann wo überträgt???
Bin nicht weg ... aber auch nicht da.

Beitrag Dienstag, 31. März 2009

Beiträge: 4564
Bisher weiss ich nur das Premiere die ICS wieder übertragen wird.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta


Zurück zu Motorsport-Mix