Foren-Übersicht / Motorsport / Motorrad

MotoGP Saisonauftakt 2011 (Katar)

MotoGP, Moto2, Moto3, Superbike u.a. - hier gibt's nur zwei Räder
Beitrag Donnerstag 17. März 2011, 17:08

Beiträge: 4564
Wenn der Buzzer in den nächsten 3,5 Stunden doch noch zuschlägt, müsste man eigentlich bald mal 125ccm/Moto2/MotoGP Training auf sport1 zeigen. :roll:

Zur ersten Runde lade ich natürlich alle ins Tippspiel ein:

MGP Tippspiel 2011 .::. Katar (WM-Lauf 1)
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Samstag 19. März 2011, 20:53

Beiträge: 7931
Wow - bisher böse Klatsche für Ducati... Und Bradl/Cortese top, MZ mit Neukirchner auch nicht schlecht...

Beitrag Sonntag 20. März 2011, 08:48

Beiträge: 903
Erste Pole für Kalex. Vielleicht sehen wir bald noch mehr Fahrer auf einer Kalex. Bradl echt top; ein Sieg im Rennen wäre super.

Neukirchner guter 12. Startplatz; West nur mit dem MZ-Chassis Platz 37. Echt schade für West.

Beitrag Sonntag 20. März 2011, 11:40

Beiträge: 2014
Das Paket Bradl/Kalex ist sehr stark, Gratulation zur ersten Pole seiner noch jungen Karriere ! Hoffentlich zieht er das heute auch durch ;)
Marc Marquez sehr beeindruckend, der einzige der wirklich mit Bradl mithalten konnte und das im ersten Moto2 GP.
Lüthi auch stark !
Enntäuschen für mich Julian Simon, Andrea Iannone und Scott Redding, von denen hab ich mir eigentlich schon mehr erwartet aber mir solls recht sein ;)

125cc: Sandro Cortese war auch beeindruckend stark, bin mal gespannt ob er Nico Terol Paroli bieten kann. Podium MUSS auf jeden Fall drin sein, Jonas Folger ist trotz Startplatz 6 enttäuscht, bei ihm geht aber auch mehr ich sehe ihn auf Platz 3, denn die ganzen Spanier da zwischen drin sind nur vor ihm weil sie im Windschatten von Terol gefahren sind und Folger alleine.

MotoGP: Erwartungsgemäß die Repsol Hondas vorne, allerdings Dovizioso beeindruckend langsam im Vergleich zu den Teamkollegen. Lorenzo nun doch vor Spies. Bei Ducati geht gar nix !
und Suzuki hat sich schon eliminiert....
"Jorge has been saying all year that he wanted to have a last lap battle with me. Well today he got it." Valentino Rossi Motegi 2010

:D :D :D

Beitrag Sonntag 20. März 2011, 13:07

Beiträge: 2951
In den kleinen Klassen erwarte ich recht kleine Führungsgruppen, in der Moto2 eigentlich nur Bradl und Marquez, Lüthi wird auf Dauer nicht mithalten können.

MotoGP wird wohl ne reine Honda-Show, der Rest wird da nix zu melden haben wenn alles normal abgeht. Außer Pedrosa und Stoner schießen sich gegenseitig ab, hat ja im Hause Honda Tradition. Rossi wird denke ich noch ein paar Leute abfangen können, aber auch nur 6. Platz maximal und das kann nicht sein Anspruch sein, auch mit Verletzung nicht. Aber bei Ducati geht irgendwie gar nix voran, anscheinend ist Stoner doch ein verdammt guter Entwicklungsfahrer, ohne den eben einiges fehlt, genau wie bei Yamaha ohne Rossi, nur scheinen die ein weniger auf einen speziellen Fahrstil zugeschnittenes Motorrad zu haben, mit dem es einfacher ist, schnell zu sein. Die Ducati scheint mir ein Stoner-Motorrad zu sein, dass Rossi erst umkrempeln muss. Aber er wird und wenn er das hat und wieder gesund ist, wird das noch ein schöner Kampf an der Spitze. WM wird über Honda gehen, dafür ist der momentane Rückstand der anderen noch zu groß, aber nächstes Jahr werden die Karten neu gemischt und dann hat Ducati einen sehr guten Entwickler für die neue Generation Bikes zur Hand.
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011

Beitrag Sonntag 20. März 2011, 16:01

Beiträge: 1085
was für ein saisonauftakt, besonders aus deutscher sicht.
endlich, nach gefühlten hundert jahren, sind wieder dt. fahrer
an der spitze der mopped-wm zufinden, auch wenn es nur die kleinen
klassen sind. 8-)

der stefan ist schon beeindruckend unterwegs an diesem wochenende,
hoffentlich kann er die trainingsleistungen auch im rennen zeigen.

der max ist gar nicht so schlecht unterwegs mit der ein jahr alten ftr-maschine.


mal sehen ob der sandro wieder den start versemmelt und somit die chance auf ein podiumsplatz.

der jonas ist im rennen bestimmt noch stärker unterwegs, das quali war bisher immer seine schwäche.


125iger rennen

ich hoffe auf ein duell zw. terol und cortese


moto2 rennen

ich erwarte das bradl und marquez das unter sich ausmachen, mit leichten vorteil bradl.

motogp

der sieg geht wohl an stoner, alles andere wäre eine überraschung.
das dovizioso so abfällt gegenüber pedrosa und stoner ist eine schande, im kommenden jahr sitzt bestimmt simonchelli im werksteam, sofern es bei den drei bike´s bleibt.

der ben heizt dem jorge ganz schön ein, ich freue mich schon auf´s rennen.

autsch, das hat rossi nicht verdient, schulter hin schulter her, das bike ist eine gurke. ich habe mehr von ducati erwartet.

mfg.
Stingray 8-)

Grobe unvernünftige Leute soll man
verachten und Ihnen nicht antworten!

Beitrag Sonntag 20. März 2011, 22:09

Beiträge: 2014
geile Rennen :drink:

:shock: :shock: :shock:
"Jorge has been saying all year that he wanted to have a last lap battle with me. Well today he got it." Valentino Rossi Motegi 2010

:D :D :D

Beitrag Sonntag 20. März 2011, 22:47

Beiträge: 1085
dem kann ich nur zustimmen, die rennen waren klasse.

oh oh, wenn der dani wirklich probleme mit pumping in den armen hat, dann muß er glück haben, wenn da nicht eine op fällig wird. an den reifen oder am mopped soll es nicht gelegen haben, das er das tempo von stoner nicht mehr gehen konnte.

die dt. wm hoffnung heißt stefan bradl. 8-) sehr beeindruckend seine heutige leistung.

terol wird das ding in der 125iger genauso schaukeln, wie marquez im letztem jahr. der sandro hat sich gerade noch gefangen, es sah schon wieder nach einem miesen rennen aus, als er um die position 2 kämpfen mußte. nach den trainings habe ich erwartet, das es für ihn leichter wird um auf den podium zu stehen.

mfg.
Stingray 8-)

Grobe unvernünftige Leute soll man
verachten und Ihnen nicht antworten!

Beitrag Sonntag 20. März 2011, 23:00

Beiträge: 2014
der Arme Lorenzo der tat mir am Anfang fast leid er als einziger Blauer in der Orangen Armee :D
Aber er hat beeindruckend reingehalten, er hat gezeigt das er nicht umsonst Weltmeister wurde.
Ben Spies hat den Start vermasselt, gegen Ende war er der schnellste Mann im Feld, da wäre mehr drin gewesen.
Dani Pedrosa, Angriffslustig wie fast noch nie, ich glaub so wie heute gegen Stoner hat der noch nie versucht reinzuhalten, sonst zieht er in Zweikämpfen eher immer ein bischen zurück ;)
Rossi mit P7, mhh Schadensbegrenzung, 16 Sekunden sind jetzt auf so eine lange Distanz auch nicht die Welt, das ist nichtmal eine Sekunde mehr pro Runde ! Der wird heuer noch ganz vorne auftauchen, nur eine Frage der Zeit ;)

Bradl der Mann des Wochenendes, sehr schönes Rennen. Und jetzt gehts nach Jerez wo er im Winter schon die Rekorde verpulverisiert hat ;) Dann kann er gleich da weiter machen wo er in Katar aufgehört hat !

Nico Terol, sehr dominant, ich hoffe das ist jetzt nicht die ganze Saison so... Aber ich bin guter Dinge das die andren näher kommen werden und das ein oder andre mal den Nico ärgern können.
Auch hier ein Auftakt nach Maß, Sandro Cortese auf 2, Jonas Folger auf 5 ;)
"Jorge has been saying all year that he wanted to have a last lap battle with me. Well today he got it." Valentino Rossi Motegi 2010

:D :D :D

Beitrag Montag 21. März 2011, 13:12

Beiträge: 120
Waren echt drei klasse Rennen gestern Abend. Was für ein fantastischer Sieg von Stefan Bradl, war echt überragend.
Aber Jorge Lorenzo war echt der Hammer. Der hat gegen die Honda-Übermacht gekämpft wie ein Tier und einen hervorragenden zweiten Platz rausgefahren. Er hat sich, glaube ich, noch nie so sehr über einen zweiten Platz gefreut.
Naja, Jerez müsste der Yamaha wieder mehr liegen. Vielleicht gibt’s ja dort wieder so ein Thriller wie letztes Jahr:)

Beitrag Montag 21. März 2011, 19:47

Beiträge: 0
Geile Rennen? Sagt mal, bin ich so anders? Langweilig war das, so schaade. Bild Ich sehe nicht mal irgendetwas, warum die anderen Rennen fundamental anders verlaufen werden. Da hat die MotoGP die Chance, sich entgueltig bei mir von der Formel 1 abzusetzen und dann vor allem ganz langweilige 125er- und Moto2-Rennen. MotoGP mit einem bis zu Ende hin starken Pedrosa waere total interessant gewesen... Bild

Beitrag Montag 21. März 2011, 20:32

Beiträge: 2951
Naja, bei den kleinen hat sich halt vorne einer abgesetzt aber dahinter gabs schöne Kämpfe. Nur nervts in der MotoGP langsam echt mit den wenigen Startern. 2007 habe ich das Feld eigentlich auch schon als ziemlich leer empfunden aber da hatten wir Anfangs glaub ich noch über 20. Heute wären das himmlische Zustände. Hoffentlich wirds mit den 1000ern besser, WM-Punkte sollten eigentlich höchsten mal verfallen, wenn es wirklich ein chaotischer Rennverlauf mit Wetter- und Bikewechsel ist aber nicht, wenn zwei raus sind.
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011

Beitrag Dienstag 22. März 2011, 20:42

Beiträge: 0
Das ist die Bewertung aller Klassen...

125er: Extrem langweilig! Als ich so 8 Laps vo Ende gesehen habe, lag Terol schon 13 Sekunden voran. Dahinter wars ganz spannend, aber in diesem Sport darf es auch mal spannend um den Sieg sein. Bild Jedenfalls ist Terol der Favorit auf den WM-Titel damit, aber ich schaetze Héctor Faubel noch etwas nervenstaerker ein, auch wenn er nach dem Manoever gegen Cortese blitzartig sekundenweise langsamer fuhr... Bild
Moto2: Auch ein ganz langweiliges Rennen, was ich nicht mal anders vermuetet haette, denn Bradl & Márquez erschienen mir dominant. Was mich sehr freut, dass Julián Simón wohl zum ersten Mal wirklich ohne fuer mich ersichtlichen Grund nicht den Hauch ener Chance hatte und sein schlechteste Pace zeigte. Bild Ueberhaupt faellt mir auf, dass hier Piloten, die Weltmeister waren und den Titel nicht verteidigen konnten, fahrerisch in ein ganz anderes, sprich niedrigeres Niveau fallen. Bild Da fallen mir Di Meglio, der seit letzter Saison weit weg ist von seiner 2008er- und 2009er-Form und Talmacsi, der sich noch relativ ordentlich geschlagen hat, ein, aber auch Bautista, der etwa 2009 speedmaeßig nicht mehr so stark ausschaute, was ich jetzt nur mal unpassenderweise erwaehnen wollte. Vielleicht wird das wirklich nicht die Saison von Julián Simón! Seit er von der 250er abgestiegen ist und ich ihn abgeschrieben habe, konnte er nie mehr mein Lieblingsfahrer werden. Der Mann der Rennens war Iannone, der wiedermal leidenschaftlich durch Feld flog... Bild
MotoGP: Um ehrlich zu sein, war das ein tolles Rennen, aber Pedrosa haette fit sein sollen, schade, dass er immer verletzt ist, was ich erst fuer eine klare Ausrede hielt, aber da das hier keiner behauptet und ich von nix und niemanden erfahren kann, dass da technisch etwas faul gewesen ist, ist der schlaffe linke Arm wohl doch da gewesen. Bild So haette Pedrosa moeglicherweise gewonnen, denn er hatte schon einen Vorsprung vor Stoner. Rossi wird in dieser Saison ohne Ausfaelle niemals aufs Podium fahren. Was anderes erwarte ich mit der Ducati, mit der nur Stoner schnell fahren kann, nicht. Je laenger ich nachdenke, war Jorge Lorenzó ueberragend, denn Honda ist drueckend ueberlegen. Wenn Yamaha das Bike gut entwickelt, werden beide Werkspiloten zu großen Kandidaten... Bild

Beitrag Dienstag 22. März 2011, 23:54

Beiträge: 2014
haha Jede Wette das Rossi aufs Podium fährt !

Sogar Hayden ist schon aufs Podium gefahren und schau wo der ist der hat nichtmal ne Chance gegen Rossi.

16 Sekunden in 22 Runden so viel ist das nicht !

Also ich sag mal nen ganz Heißen Tipp, Mugello Rossi/Ducati Sieg # 1 !

wir werden ja sehen hihi
"Jorge has been saying all year that he wanted to have a last lap battle with me. Well today he got it." Valentino Rossi Motegi 2010

:D :D :D

Beitrag Mittwoch 23. März 2011, 12:56

Beiträge: 312
schließe mich dem haha an :wink: es gibt keinen zweifel daran das rossi wieder aufs podium fährt u auch wieder gewinnt
die zeit arbeitet für ihn und seiner genesung und auch wenn die umstände tragisch sind warum motegi verschoben wurde aber rossis schulter kommt dies entgegen, somit hat er nach jerez fast 4 wochen pause, eins ist aber auch klar, dann ist die zeit langsam vorbei um probleme auf seine fitness zu schieben :wink:
Valentino, The Bike Loves You

MotoGP Tippteam
Hang Off Rider´s

Beitrag Donnerstag 24. März 2011, 19:12

Beiträge: 1901
Rossi hat ohne zweifel alles gegeben und besser ausgesehen, als es zu befürchten war.
ob und wann er wieder vorne mitfahren kann, hängt
von seiner schulter und der entwicklung der Duc ab.
eine heile schulter vorausgesetzt, würde die Duc schon soweit sein, dass er mit ums podium fahren kann?
dirtbiker

Beitrag Samstag 26. März 2011, 07:28

Beiträge: 2014
das weis keiner so genau wie es dann wäre chrastern !

In den Medien wird zwar geschrieben schlechter Saisonauftakt für Rossi, aber ich finde 16 Sekunden auf 22 Runden (das macht pro Runde 0,72 Sek) ist gar nicht mal so schlecht.
Ohne den Fehler am Start und ohne Barbera wäre Rossi vermutlich auch nicht weiter vorne angekommen, aber hätte vllt nur 0,5 Sek pro Runde verloren.

So viel fehlt da gar nicht, im Rennen sind die Hondas zum Glück gar nicht so überlegen.

Ich glaube aber auch das Rossis Schulter ihn gar nicht so sehr beeinträchtigt, ich glaube das ist eher eine Ausrede. Sicher ist er noch nicht topfit, aber ich denke so arg viel macht das nicht aus, vllt nochmal 1-2 Zehntel pro Runde.

Und er wird sich nach und nach jetzt an die Ducati gewöhnen, Jerez ist noch nie eine gute Strecke für die Ducati gewesen, ich glaube nichtmal Casey Stoner kam da jemals aufs Podium !

Wir werden sehen was sie dort zusammenbringen, aber das gute für Rossi ist das Motegi verschoben wurde und nach Jerez 4 Wochen Pause bis Estoril sind !

d.h. nochmal 4 Wochen zum erhohlen und in der Speedweek ist schon angekündigt worden das es ab Estoril ne Menge neue Teile für Ducati gibt !

Warten wir einfach mal ab, Jerez sollte jetzt nicht so der Gradmesser sein, das ist eine absolute Anti Ducati Strecke anscheinend, aber schauen wir mal was in Estoril passiert, wie viel der Rückstand noch beträgt. :D

Meiner Meinung nach redet Rossi auch noch ein Wörtchen im Titelkampf mit :D
"Jorge has been saying all year that he wanted to have a last lap battle with me. Well today he got it." Valentino Rossi Motegi 2010

:D :D :D

Beitrag Samstag 26. März 2011, 08:01

Beiträge: 1901
sehr interessante einschätzung, thx, an ankündigungen seitens Ducati über verbesserungsvorhaben fehlt es nicht.
auch ich habe nach diesem rennen auch das gefühl, dass es für sein paket gute aussichten gibt, im winter war ich mir da nicht so sicher.
und bitte dieser start, den er auf die möglichkeiten der Duc zurückführte, da wird sich selbst Pedrosa anstrengen müssen, da werden wir noch viel freude haben :wink:
im übrigen hat für mich auch Lorenzo extraklasse gezeigt, wie gut er was sieht man schon daran, wie schwer sich Spies getan hat, von ihm sollte auch noch mehr zu erwarten sein. schön, dass die fahrer hier so entscheidend sind.
dirtbiker

Beitrag Samstag 26. März 2011, 12:26

Beiträge: 2014
Mich würds nicht wundern wenn Lorenzo nach Jerez zumindest Punktgleich mit Stoner WM-Führender wäre, ich glaub da könnte Yamaha sogar die Oberhand gewinnen in Jerez.

Spies hat in Katar sein Rennen vermasselt indem er nicht so richtig in die Gänge gekommen ist, vom Reinen Speed war er in den Trainings meistens sogar vor Lorenzo und als er an Rossi vorbei war hatte er glaub ich im Rennen knapp 12 Sekunden Rückstand auf Stoner, der dann im Ziel auf 10,4 Sek geschmolzen ist, Spies war gegen Ende der schnellste Mann auf der Strecke.

Die Hondas haben zwar fürchterlich überlegen ausgesehen, aber ich glaub Yamaha ist sehr nah dran. Auf der Geraden fehlts an Topspeed wie man deutlich gesehen hat, aber das war schon immer der Schwachpunkt der Yamahas. In Jerez ist das nicht so wichtig, ich bin schon sehr gespannt :wink:

Nach dem Ausfall von Alvaro Bautista hat man Suzuki komplett vergessen, bei Alvaros OP ist ja einiges schief gegangen, jetzt ist er wieder wohl auf, verpasst allerdings den Jerez GP. Er wird durch einen Prominenten Fahrer ersetzt: John Hopkins !
--> Ich erinner mich immer gern an die Zeit zurück als Hopkins noch auf der Suzuki gesessen hat, der hat ja einige Podiumsplätze rausgeholt und ist sogar WM 4. geworden ! Man darf jetzt keine Wunder von ihm erwarten, aber ich wünsche mir das er richtig am Kabel zieht und in die Top10 fährt, vielleicht denkt Suzuki dann um und holt das zweite Bike doch wieder aus der "Garage" raus oder gibt Hopkins wenigstens in Amerika (Laguna Seca, Indianapolis) einen Wildcard Start! Ich war schon immer so ein bischen Hopkins Fan, schön das er zurück ist, aber schade das das unter diesen Umständen passiert... Gute Besserung an Alvaro !
"Jorge has been saying all year that he wanted to have a last lap battle with me. Well today he got it." Valentino Rossi Motegi 2010

:D :D :D

Beitrag Samstag 26. März 2011, 22:14

Beiträge: 0
Ich moechte sagen, dass die Motorrad-WM nicht so langweilig wird. Nein, sie steht immer noch weit vor der Formel 1! Bild Die MotoGP- und Moto2-Rennen von Jerez im Vorjahr waren sehr geil! Es gibt in diesem Rennsport eben viel mehr Raum dafuer, dass es ein actionreiches Rennen oder nicht gibt. Bild Honda ist wirklich nicht so ueberlegen. Jorge Lorenzó ist als Weltmeister ganz schnell. Mein WM-Favorit Ben Spies, der sich zugegebnermaßen zum Lieblingspiloten gemacht hat, weil er immer nuechtern bilanziert und trotzdem schnell ist, war sogar der schnellste Mann im Rennen, wie mein Vorredner gesagt hat, was mir ueberhaupt nicht so schien. Bild Dovizioso & Simoncelli sind auch gute Fahrer, aber auch Valentino Rossi kann in Mugello sehr stark sein, weil er dort die Verletzung erlitten hat, die ihn nicht sehr stark behindert, weil er sonst ueberhaupt nicht Rennen fahren sollte...


Zurück zu Motorrad

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video