Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Wann war die schnellste Saison der Formel 1?

Das Formel 1 Forum früherer Tage...

Beiträge: 10
Hi!

Wann war eigentlich die schnellste F1 Saison? Waren die Autos während der Turbo Ära auch im Rennen schneller als die aktuellen F1 Autos?
Wann also wurden die schnellsten Runden gefahren?

Beitrag Sonntag, 18. Juli 2004

Beiträge: 402
Damals gab es ja noch keine Tankstopps. Aber was meinst du... Höchstgeschwindigkeiten? Durchschnittsgeschwindigkeiten?

Die heutigen Strecken sind sehr kurvenreich, so das die Durchschnittsgeschwindigkeit allein deshalb schon höher gewesen sein muss.

Beitrag Sonntag, 18. Juli 2004

Beiträge: 57
Schnellstes Rennen: Monza 2003. Michael Schumacher schaffte die 306,764 km in 1:14.19,838 Stunden. Schnitt: 247.585 kph.
Keep racing

Beitrag Sonntag, 18. Juli 2004

Beiträge: 2281
die schnellste saison war 2003.

die autos der turbo-ära waren vor allem aerodynamisch viel schlechter als die aktuellen und hätten nicht den funken einer chance gegen ein aktuelles auto. egal auf welcher strecke.
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.

Beitrag Montag, 19. Juli 2004

Beiträge: 542
naja ich würde sagen dieses jahr sind sie noch schneller! wobei natürlich das meiste aus den reifen kommt.
MfG

ErTzU :evil:

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!

Minardi 4 Ever

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 8060
Ich bin mir sicher die F1 war schon mal wesentlich schneller - was aber eher an den modernen "langsamen" Kursen liegt. Aber die Hi-Speed-Kurse wurden ja entweder entschärft (Monza, Hockenheim, Silverstone) oder verbannt (Reims, altes Spa)...

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 2281
MSC Racer hat völlig recht. das schnellste formel 1 rennen der geschichte war monza 2003. und da das das schnellste war kann es nie ein schnelleres gegeben haben. klingt logisch, oder?
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 8060
Aber die Frage lautete doch nach der schnellsten Saison und nicht nach dem schnellsten Rennen. Und Monza ist das einzige Hi-Speed-Rennen in der aktuellen Saison, während es früher einige gab. Ich habe es zwar nicht nachgerechnet (und ich wüsste auch nicht was so eine Hochrechnung bringen soll und ob sie überhaupt schon mal jemand gemacht hat), aber der Geschwindigkeitsdurchschnitt aus allen Rennen lag früher sicher schon mal höher als heute. :arrow:

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 8060
Ich hab's mal rein spaßeshalber für die Saison 1950 ausgerechnet - und da komme ich trotzdem dass die Hälfte der Kurs Hi-Speed-Strecken waren nur auf einen Jahresdurchschnitt von 158,99 km/h. Ich denke heute liegt der Schnitt so bei knapp 200 km/h wenn man alle Kurs zusammenrechnet und den Schnitt bildet.

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 2281
ich habe die ausrechnung schon in auftrag gegeben. sobald ich das ergebnis hab werd ichs hier posten. ist mir zu mühsam das selbst auszurechnen.

ich denke aber dass die durchschnittsgeschwindigkeit 2003 weit über 200km/h liegt, ich schätze 250

@alfalfa:
hast du die durchschnittsgeschwindigkeit über die renndistanz oder die der schnellsten rennrunde genommen?
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 8060
Habe alle Kurslängen zusammengezählt, dann die Zeiten der jeweiligen Sieger und dann dividiert. Hab's mal mit den Schnitten der einzelnen Rennen verglichen und es könnte wirklich hinkommen. Die schnellsten Rennrunden finde ich nicht repräsentativ.

Mit 250 km/h Durchschnitt liegst Du aber sicher falsch, habe mal die schnellsten Rennrunden des letzten Jahre gesichtet und die meisten Kurse sind sehr ähnlich (so leicht über 200 km/h) von den Geschwindigkeiten - nur Monza fällt nach oben und Hungaroring & Monaco nach unten ab. Schätze also mal den Schnitt in den Rennen so knapp unter 200 km/h, weil ja die Pace-Car-Phasen doch sehr beliebt geworden sind und die drücken natürlich das Tempo. Die Regenrennen darf man auch nicht vergessen. Trotzdem - und das muss ich mich korrigieren - ist wohl noch nie so schnell gefahren worden wie heute. Trotz der Micky-Maus-Kurse. Weiss der Teufel welche Renngeschwindigkeiten wir heute in Reims oder dem alten Spa erreichen würden... :roll:

Jedenfalls bin ich auf das Ergebnis auch gespannt. Gut dass es jemand für mich macht - sonst hätte ich mich mal abends drangesetzt.

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 2281
das mit der summe der kurslängen und der summe der gesamtzeiten der sieger ist nicht ganz richtig weil man dann nicht alle strecken gleich gewichtet.

ich halte es im sinne der fragestellung ohnedies für sinnvoller die durchschnittsgeschwindigkeiten der schnellsten rennrunde gleichgewichtet über alle strecken zu berechnen. wenn jetzt die autos angenommen 2003 die mit abstand höchste performance hatten kommt 2002 als schnellstes jahr heraus nur weil es mehr pacecarphasen gegeben hat. ich glaub das ist nicht das was wir rausfinden wollen. es geht ja imho darum herauszufinden in welcher saison am schnellsten gefahren wurde. auf freier strecke und nicht hinter dem safety car.

mich interessiert das ergebnis aber auch weils durch die gestrichenen hispeed-kurse nicht mal so eindeutig ist.
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 8060
Wahrscheinlich wirst Du so oder so ziemlich ähnliche Ergebnisse kriegen. Die Regenrennen kannst Du ja auch nicht ausschalten. Am besten wäre immer noch ein Vergleich der Pole-Zeiten, weil die im allgemeinen (bis auf die letzten zwei Jahre) fast immer unter den optimalen Bedingungen gefahren wurde. Aber wie gesagt - die Ergebnisse ob Rennen oder schnellste Runde werden ziemlich gleich sein. Aber mit den schnellsten Runden ist mal halt viel schneller mit dem ausrechnen... :lol: :lol: :lol: :lol:

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 2281
Durchschnittsgeschwindigkeit aller Formel 1 Saisonen:

2004 201,268302211388 (nach Silverstone, noch ohne Monza)
2002 200,509045960636
2001 200,103050215862
2003 198,924467704187
2000 194,270952798408
1997 193,084329092304
1999 192,926734632021
1992 191,855368956891
1993 191,616131479587
1998 191,432874997831
1990 190,895474332845
1987 189,188968283271
1991 188,063257725054
1980 187,559713402175
1985 187,464557477411
1996 187,308809729724
1994 186,804325481032
1986 185,547174836954
1983 185,006925190628
1979 184,942045115328
1995 184,124477784918
1970 183,957794389107
1982 182,719245758896
1974 182,600960482179
1989 182,422614302577
1988 181,678876627773
1984 181,662216600632
1973 180,812510984542
1977 179,168243410409
1969 179,030316250488
1971 178,943199726989
1975 178,498491258485
1978 177,603167652618
1976 177,200801623268
1981 176,912244603359
1972 175,831819999742
1967 173,695616618516
1960 172,17049923704
1966 170,995457973418
1968 169,481749392103
1959 168,791099278891
1963 166,93912769303
1958 166,721114580826
1964 166,458357781777
1961 165,837417938674
1965 164,801246863151
1951 162,905415387372
1962 160,795055093054
1956 160,698298054644
1954 157,326561449871
1953 154,899945700487
1950 152,784009304244
1955 152,015719183238
1952 147,436807968698
1957 146,437211108941


Die 6 schnellsten Rennen:

Italien
Monza
2003
247,835116280442

Italien
Monza
1971
242,616028706267

Italien
Monza
2002
241,33379961778

Belgien
Spa-Francorchamps
1970
241,308012363093

Italien
Monza
2001
239,321441637195

Italien
Monza
1993
239,143800009164
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 8060
Superschnell! Vielen Dank.

Beitrag Mittwoch, 21. Juli 2004

Beiträge: 8060
Ich bin einigermaßen überrascht und hatte spontan ein anderes Ergebnis erwartet, weil man ja früher (Reims, Avus, Spa) gigantisch schnelle Rennstrecken hatte, deren Schnitt - man sieht es - ja auch heute kaum übertroffen wird.

Aber wenn man genauer darüber nachdenkt kann eigentlich gar nichts anderes dabei herauskommen. In den 50er Jahren hätte man auf einem modernen Kurs wahrscheinlich gerade mal Schnitte von 120 km/h zusammenbekommen.

Insofern scheinen schon die recht zu haben, die eine Einbremsung der Rennwagen fordern. Die Kurse sind ja schon bis zum erbrechen genormt und gleichgeschaltet.


Beiträge: 45213
Ich hab mich mal hingehockt und hab die Statistik bis 2014 erweitert, weil ich auch wissen wollte, wie langsam die Saison 2014 wirklich war:

2004: 205,427
2005: 204,501
2008: 202,154
2002 200,509045960636
2006: 200,047
2001 200,103050215862
2003 198,924467704187
2007: 196,154
2009: 195,093
2000 194,270952798408
1997 193,084329092304
1999 192,926734632021
1992 191,855368956891
1993 191,616131479587
1998 191,432874997831
1990 190,895474332845
2013: 189,988
1987 189,188968283271
2010 189,177
1991 188,063257725054
1980 187,559713402175
1985 187,464557477411
1996 187,308809729724
1994 186,804325481032
2012: 186,439
1986 185,547174836954
1983 185,006925190628
1979 184,942045115328
2011 184,659
1995 184,124477784918
1970 183,957794389107
2014 183,205
1982 182,719245758896
1974 182,600960482179
1989 182,422614302577
1988 181,678876627773
1984 181,662216600632
1973 180,812510984542
1977 179,168243410409
1969 179,030316250488
1971 178,943199726989
1975 178,498491258485
1978 177,603167652618
1976 177,200801623268
1981 176,912244603359
1972 175,831819999742
1967 173,695616618516
1960 172,17049923704
1966 170,995457973418
1968 169,481749392103
1959 168,791099278891
1963 166,93912769303
1958 166,721114580826
1964 166,458357781777
1961 165,837417938674
1965 164,801246863151
1951 162,905415387372
1962 160,795055093054
1956 160,698298054644
1954 157,326561449871
1953 154,899945700487
1950 152,784009304244
1955 152,015719183238
1952 147,436807968698
1957 146,437211108941

Auffallend ist, dass schon in den letzten Jahren die Saisons langsamer wurden, was wohl an der steigenden Anzahl an Boxenstopps liegt durch die Showreifen von Pirelli. Darüber hinaus gab es auch in Kanada 2011 und einem anderen Rennen lange Unterbrechungen, die zur Gesamtzeit der Rennzeit einaddiert wurden und natürlich die Geschwindigkeit gedrückt haben.


Beiträge: 2281
super, vielen dank :)

ich finde den vergleich 2014:2004 sehr bemerkenswert. nachdem die autos 2014 auf den geraden sehr schnell waren und trotzdem die durchschnittsgeschwindigkeit 2004 um über 20km/h höher liegt sind die 2004er autos in den kurven wohl 25km/h und mehr schneller gefahren. im durchschnitt, also auch jene kurven die so langsam sind dass die aerodynamik nicht hilft (loews z.b.).

das heisst in den richtigen hi-speed-kurven waren die 2004er autos etwa 40km/h schneller als die 2014er und das ist das was man als zuseher sieht, das war 2004 einfach sensationell welche haken die autos damals geschlagen haben.
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.


Beiträge: 45213
Schön, dass du wieder vorbeischaust - gerne auch wieder öfter :D

Ich denke 2004 gab es auch noch nicht so viele Boxenstopps wie 2014, (wäre auch mal interessant, alle Boxenstopps pro Jahr zusammenzurechnen - wer meldet sich freiwillig? xDDD), zudem wurde auch das Safety-Car noch etwas weniger häufig eingesetzt. Das sind beides nicht zu unterschätzende Punkte. Aber du hast schon Recht: Die Formel-1 hat sich meines Erachtens zu stark eingebremst. Weg mit dem Durchflussmengenbegrenzer und schon hätten wir viel schnellere Zeiten.


Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Weg mit dem Durchflussmengenbegrenzer und schon hätten wir viel schnellere Zeiten.


Meinst du? Die Benzinmenge wäre ja dann immer noch begrenzt.


Beiträge: 2281
ich stimme MichaelZ da zu - die spritlimitierung und der durchflussmengenbegrenzer sind das grundproblem. diese power units wären wirklich gute motoren, wenn man sie ließe.
Meine Postings wurden Bild mal gelesen und momentan tun das Bild Personen.


Beiträge: 45213
Die Durchflussmengenbegrenzer wurden ja von den Teams gewollt, weil man sonst sehr wohl mehr Leistiung hat, aber wohl niemals mit nur fünf Motoren über die Saison kommt. Aber mei, den Kompromiss muss man halt finden...


Beiträge: 10652
Was für eine grandiose Leistung - zurück ins Mittelalter des Motorsports, und das mit Motoren die die Zukunft verkörpern sollen... Was für eine Schande!
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Beiträge: 45213
Was aber wie gesagt nicht an den Motoren selbst liegt, sondern an den Rahmenbedingungen wie die Durchflussmengenbegrenzung.

Beitrag Donnerstag, 04. Dezember 2014

Beiträge: 10652
Ist ja nun aber auch nicht so dass die Spritspar-Wunder jetzt noch jede Menge Restbenzin im Tank haben... Wenn Du die Durchflussmenge frei gibst attakieren die 2 Runden um in taktisch geschickte Positionen zu kommen und müssen später schleichen - ändert am Durchschnitt nicht so viel... Und "ferngesteuert" von der Box müssten sie noch mehr werden...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Zurück zu Historisches

cron