Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Unfälle bei Überrundungen

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 45413
Montoya gegen Monteiro in der Türkei. In Brasilien 2001 passierte fast das gleiche. Montoya zog bei der Überrundung des Arrows- Piloten Jos Verstappens wieder direkt zur Ideallinie zurück. Daraufhin fuhr Verstappen auf Montoya auf und überschlug sich fast. Die Unterschiede: Damals ging es für Montoya um den Sieg (es wäre der erste gewesen für die Kombination BMW/Williams) und danach waren beide beteiligten Fahrer draußen.
Kennt jemand in der Geschichte weitere Unfälle bei Überrundungen? und vielleicht hat jemand ja Bilder!

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 45413
Oh! Und wie konnte ichs vergessen: Michael Schumacher - David Coulthard beim Belgien GP 1998. Im Regen fährt Schumi im Ferrari Mal wieder wie ein König. McLaren Mercedes hat dagegen das Ausscheiden von Mika Häkkinen zu beklagen. Schumi schien einen großen Schritt in Richtung WM Titel zu machen, da krachts bei der Überrundung von Coulthard. DC war auf der Ideallinie langsamer geworden, worauf Schumi den Schotten in der Gischt nicht mehr sah und auf ihn auffuhr. Damals MIchael als 3 Rad zur Box.
In Monaco 1988 fuhrte der McLaren Honda Pilot Ayrton Senna souverän, der den Sieg jedoch bei einem Unfall mit Jean Louis Schlesser verlor.
Dallara hatte 89 beim USA GP mal einen ganz besonderen Moment.
DeCeasaris schaffte es beim überrundet werden, seinen eigenen Teamkollegen Caffi in die Mauer zu drängen.

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 300
MichaelZ hat geschrieben:
Oh! Und wie konnte ichs vergessen: Michael Schumacher - David Coulthard beim Belgien GP 1998. Im Regen fährt Schumi im Ferrari Mal wieder wie ein König. McLaren Mercedes hat dagegen das Ausscheiden von Mika Häkkinen zu beklagen. Schumi schien einen großen Schritt in Richtung WM Titel zu machen, da krachts bei der Überrundung von Coulthard. DC war auf der Ideallinie langsamer geworden, worauf Schumi den Schotten in der Gischt nicht mehr sah und auf ihn auffuhr. Damals MIchael als 3 Rad zur Box.
In Monaco 1988 fuhrte der McLaren Honda Pilot Ayrton Senna souverän, der den Sieg jedoch bei einem Unfall mit Jean Louis Schlesser verlor.
Dallara hatte 89 beim USA GP mal einen ganz besonderen Moment.
DeCeasaris schaffte es beim überrundet werden, seinen eigenen Teamkollegen Caffi in die Mauer zu drängen.


wahnsinnGedächtnis :roll:

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 121
MichaelZ hat geschrieben:
In Monaco 1988 fuhrte der McLaren Honda Pilot Ayrton Senna souverän, der den Sieg jedoch bei einem Unfall mit Jean Louis Schlesser verlor.

Er hatte die Karre doch ohne Fremdeinwirkung (bis auf Ron Dennis Funk: Easy) vorm Tunnel in die Wand gestopft.

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 297
Nelson Piquet - Eliseo Salazar in Hockeinheim 82...
ABC,die Katze lief im Schnee

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 297
Das mit Schlesser war in Monza 88.Damit hatte man dann Berger den Siech geschenkt!
ABC,die Katze lief im Schnee

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 10
wie wenn zwei teamkollegen anno 1993 durchs ziel fliegen, nur wiel keiner nachegeben will...
zu verstappen-montoya...meiner meinung nach wurde damals dann nicht so sinnlos darüber diskutiert...montoya fährt eben zu "eckig"... verstappen konnte auch nicht mehr bremsen...und immer montoya in front...

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 297
1985 war bei einem Rennen auch mit den Ligiers irgendwas.Ich glaube Alliot hatte da Laffitte abgeschossen.Ich weiss aber jetz nich genau ob das Überrundungsverkehr war.
ABC,die Katze lief im Schnee

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 297
Bild

Das is die Senna-Schlesser Situation..

Bild

Und hier die Sache mit Verstappen und Juan Pablo
ABC,die Katze lief im Schnee

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 8060
Blynck hat geschrieben:
Bild

Das is die Senna-Schlesser Situation..

Senna passierte dasselbe 1990 in Brasilien, als er beim Überrunden über Nakajima stoplerte und den Sieg Alain Prost schenkte. Manchmal war er da etwas zu wild...

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 45413
Senna hat sich in Brasilien 1990 bei einer Überrundung eines Tyrrell Fords (wer?) die Nase abgefahren.
Berger crashte in Australien 1988 mit Rene Arnoux beim Überrunden in Führung liegend. In einem Buch schreibt Berger, dass er sowieso ausgefallen wäre und Arnoux nur sein Opfer gewesen wäre.
Auf dem Nürburgring kollidiert Frentzen mit dem überrundeten Diniz. Letzterer hatte auch in Monaco 1998 eine Schrecksekunde: Nachdem Schumi zurückgeworfen wurde, versuchte er sich mit aller Gewalt wieder zurückzuüberunden und kollidiert in der Hafenschikane mit Diniz, der dabei fast Rang 6 verliert!
Katayama fährt sich bei einer Überrundung gegen Rosset in Suzuka 1996 die Nase ab.
Und Senna wollte, nachdem sich der überrundete Eddie Irvine wieder zurücküberrundete, nach dem Rennen verprügeln

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 8060
MichaelZ hat geschrieben:
Senna hat sich in Brasilien 1990 bei einer Überrundung eines Tyrrell Fords (wer?) die Nase abgefahren.

@Michael: unsere Posts kamen fast gleichzeitig. Fast Telepatie... :lol:

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 45413
zu Piquet - Salazar: Beide verprügelten sich ja nach dem Rennen. Wusste jedoch nicht, dass es eine Überrundung war!

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 45413
@Alfalfa:D) jetzt warst du wieder schneller! Diesmal allerdings unterschiedliche Posts... 8-)

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 297
Das mit Adelaide und Arnoux steht in Bergers Buch "Zielgerade"...nur so am rande.. :roll:

Edit:War das in Hockenheim 82 wirklich eine Überrundung?Nachdem MichaelZ es so gesagt hatte,dass er nich wusste dass es eine war,bin ich jetz garnich mehr so sicher..aber ich gehe sehr stark davon aus,weil ein Salazar wäre mti seinem Auto (ATS?)wohl kaum da vorne gewesen...
ABC,die Katze lief im Schnee

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 45413
Beim Monaco GP 2004 wollte Fernando Alonso im Tunnel aussen herum Ralf Schumacher überrunden und knallte in die Mauer! Wäre hinter Trulli 2. geworden!

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 67
MichaelZ hat geschrieben:
Beim Monaco GP 2004 wollte Fernando Alonso im Tunnel aussen herum Ralf Schumacher überrunden und knallte in die Mauer! Wäre hinter Trulli 2. geworden!
Ralf hatte Getriebe Probleme :wink:
Alonso kam auf die dreckige Seite der Kurve und dann flog er in die Wand

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 0
MichaelZ hat geschrieben:
Wäre hinter Trulli 2. geworden!


Es wäre sogar möglich gewesen, dass er das Rennen gewonnen hätte.

Beitrag Sonntag, 21. August 2005

Beiträge: 3257
Auch heute: Webber beim zurückrunden gegen M.Schumacher!
04.05.06 - mein Vierteljahrhundert!

Rossi is not good, he is God! (Transparent beim GP von Italien 2005)


Zurück zu Historisches