Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Renault Turbo Prototyp 1976

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 0
--
Zuletzt geändert von deleted am Mittwoch, 29. Februar 2012, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 1679
in den 90ern brachte das dsf mal eine von der bbc adaptierte dokureihe raus, in welcher das thema behandelt wurde.

es gibt auch ein buch zum renault alpine und der ganzen geschichte drum herum.
vom "hören sagen" soll das wohl recht gut sein .

Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 45398
Soweit ich weiß, war Jabouille in der Entwicklung des Rennwagens mit einbezogen, er hat ja auch seine eigenen F2-Rennwagen gebaut.

Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011
AWE AWE

Beiträge: 13287
Der Turbo wurde eigentlich für den Tyrrell P34 entwickelt ,
Renault hatte ursprünglich garnicht vor ,Werkseitig in die F1 zu gehen . Dieser Deal ,den ELF einfädelte ging aber in die Hose weil
Ken Tyrrell kein Vertrauen in die Turbotechnik hatte und lieber auf den Cosworth baute .
Der eigentliche Ursprung des Motors und der Idee diesen F1 tauglich zu machen waren die Renault Alpine Sportwagen die ab 1972 liefen, Der V6 Gordini wurde auch in der F2 eingesetzt .
Eine Turbo-Version dieses Motors kam 1975 und wurde in den F1-Entwicklungsträger Alpine A500 verbaut . Aus dem Konzept entstand dann nach der Tyrrell Absage der RS 01 .

Der Alpine A 500 wurde von Andre Cortanze entwickelt und bassierte auf Baugruppen aus dem Alpine F3 und dem Alpine Le Mans Auto A 442

Jabouille kam erst später zu Renault ,hatte also mit dem A 500 nichts zu tun . Er fuhr dann nur noch die Tests in dem Auto


Hier ein Foto des A 500 in Renault Gelb aus der Endphase der Entwicklung

Bild

Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 1862
denke, es geht um diese doku (leider nur fragmente): http://www.youtube.com/watch?v=BplWPco6REg
"When you're racing, it's life. Anything that happens before or after is just waiting."

Michael Delaney (Steve McQueen), Le Mans

Beitrag Donnerstag, 08. Dezember 2011

Beiträge: 0
--


Zurück zu Historisches

cron