Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Reglement-Änderungen 1994/95

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 285
Aufgrund des Katastrophen-Wochenendes in Imola 1994 wurden ja umfrangreiche Regeländerungen für den weiteren Saisonverlauf beschlossen, die dann für 1995 besonders verschärft wurden. Ab wann genau wurden die ersten Änderungen verpflichtend? In Monaco fuhr man noch so ziemlich ohne technische Einschneidungen, oder? Das Speed-Limit in der Boxengasse gab es das erste Mal in Monaco, ich glaube das waren 80 km/h, wenn ich mich recht erinnere.

Was ich nicht ganz verstehe: Die Autos für die folgende Saison werden ja immer im Verlauf der aktuellen geplant und konstruiert. Wie war das dann 1994? Erhöhte Cockpitwände gab es ja erst ab 1996, aber bereits 1995 wurden sie leicht nach oben gezogen, was aber eher nach provisorisch nachträglich angebaut aussah. Die neuen Autos für 1995 müssten ja Mitte 1994, als die radikalen Regeländerungen beschlossen wurden, so ziemlich weit fortgeschritten gewesen sein, wie hat man das also genau gemacht mit den extrem veränderten Unterböden, Airboxen, Cockpits etc.?

Ich kann mich auch erinnern, das Max Mosley damals ankündigte, dass man bereits ab irgendeinem Rennen 1994 bereits die Airboxen entfernen wollte. Das wirkte nicht nur wie eine panische Kurzschlussreaktion, sie war das wohl auch wirklich, denn dazu kam es bekanntlich nie, obwohl Lola für 1995 mit einem Auto testete, das gänzlich ohne Airbox auskam (und wohl deswegen auch ständig überhitzte, laut damaligen Testfahrer Allan McNish).
Zuletzt geändert von rastan82 am Mittwoch, 07. Dezember 2011, insgesamt 3-mal geändert.

Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 1679
ob die airboxen schon 1994 panisch komplett entfernt werden sollten, weiss ich nicht mehr. im gespräch war dies jedoch für 1995 und 1994 bekamen die airboxen vorerst löcher. neben der holzplatte am unterboden wurde ausserdem der diffusor beschnitten.
nach wendlingers unfall in monaco, hatte der sauber c13 schon ab dem spanien gp hochgezogene cockpitwände.

die breite der cockpits wurde erst für die saison 96 erhöht.

meines erachtens galt das speed limit auch im rennen von beginn der saison 94 an, da sich durch die tankstops nun ein paar mehr männlein in der gasse tummelten.

sicher bin ich mir aber grad nicht. :oops:

Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 285
x-toph hat geschrieben:
ob die airboxen schon 1994 panisch komplett entfernt werden sollten, weiss ich nicht mehr. im gespräch war dies jedoch für 1995 und 1994 bekamen die airboxen vorerst löcher. neben der holzplatte am unterboden wurde ausserdem der diffusor beschnitten.
nach wendlingers unfall in monaco, hatte der sauber c13 schon ab dem spanien gp hochgezogene cockpitwände.

die breite der cockpits wurde erst für die saison 96 erhöht.

meines erachtens galt das speed limit auch im rennen von beginn der saison 94 an, da sich durch die tankstops nun ein paar mehr männlein in der gasse tummelten.

sicher bin ich mir aber grad nicht. :oops:


Nein, das Speed-Limit gab es erst ab Monaco 1994, denn sonst wäre der Unfall in der Boxengasse von Imola glimpflicher abgelaufen, als Alboreto ein Hinterrad beim Herausfahren verlor, welches Ferrari- und Lotus-Mechaniker verletzte. Die Tankstopps hatten damit nichts zu tun, man ging halt einfach davon aus (so naiv, wie man damals war), es werde schon nichts passieren. Schau mal das verlinkte Video an. Da siehst du, mit welchem Affenzahn Verstappen beim Pacific GP 1994 aus der Boxengasse rast:

http://www.youtube.com/watch?v=9CUa2po3I4U

Beitrag Mittwoch, 07. Dezember 2011

Beiträge: 1679
stimmt.
ich hätte evtl. zu hause nochmal ein rennen aus 94 durchgezappt, aber du warst schneller. :D)

Beitrag Samstag, 17. Dezember 2011

Beiträge: 10721
x-toph hat geschrieben:
ob die airboxen schon 1994 panisch komplett entfernt werden sollten, weiss ich nicht mehr. im gespräch war dies jedoch für 1995 und 1994 bekamen die airboxen vorerst löcher. neben der holzplatte am unterboden wurde ausserdem der diffusor beschnitten.
nach wendlingers unfall in monaco, hatte der sauber c13 schon ab dem spanien gp hochgezogene cockpitwände.

Die Holzplatte kam ja direkt als Reaktion auf den Senna-Unfall, oder? Ab wann genau - Barcelona?
Und ich hab irgendwie in Erinnerung dass Sauber schon in Monaco und als Reaktion auf Ratzenberger mit den hochgezogenen Cockpitwänden bzw. einer Polsterung fuhr und Wendlinger deshalb "Glück" hatte...?
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Samstag, 17. Dezember 2011

Beiträge: 1679
wendlinger hatte glück, dass vor die ecke, in welche er prallte, aufgrund der imola ereignisse wassertanks (oder waren es damals noch nur reifenstapel?) gestellt wurden. zwischen imola und monaco lagen damals 2 wochen. zu wenig zeit, für einen solchen eingriff in die aerodynamik.

irgendwo habe ich noch digitale bilder von monaco 94 und sicher auch von einem c13 an diesem wochenende.

Beitrag Montag, 19. Dezember 2011
0ph 0ph

Beiträge: 1356
hier ein bild... direkt vom unfall.

Bild


Zurück zu Historisches