Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Lotus Zakspeed

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Sonntag, 29. Mai 2016

Beiträge: 45464
Ich hab mich diese Woche mit Klaus Ludwig unterhalten, der ist für Zakspeed Sportwagen gefahren und er hat mir gesagt, dass Lotus Motoren von Zakspeed wollte in den frühen 80er Jahren. Und er sagt, Zakspeed hätte das machen sollen, statt ein eigenes Auto zu bauen.

Beitrag Samstag, 28. Januar 2017

Beiträge: 63
Dafür sahen die Zakspeed aber toll aus .... die heutigen F1 Autos sehen aus wie frisch aus dem 3D Drucker gedruckt ...

Beitrag Sonntag, 29. Januar 2017

Beiträge: 45464
Absolut. Das Team war einfach genial. Ich hab mich letztes Jahr mal mit Peter Zakowski unterhalten. Der hat gemeint, dass sie 1999 wirklich sehr nah dran waren am F1-Comeback (Übernahme Arrows). Schade auch, dass damals das IndyCar-Projekt nur so kurz ging. Formel-Sport ist aber im Herzen von Zakspeed und da könnte in die Richtung schon wieder was kommen. Vielleicht Formel 3 oder sowas. ADAC GT-Masters ist irgendwie zu wenig - weil ich die Serie einfach uninteressant finde.

Beitrag Mittwoch, 15. Februar 2017

Beiträge: 266
MichaelZ hat geschrieben:
Absolut. Das Team war einfach genial. Ich hab mich letztes Jahr mal mit Peter Zakowski unterhalten. Der hat gemeint, dass sie 1999 wirklich sehr nah dran waren am F1-Comeback (Übernahme Arrows). Schade auch, dass damals das IndyCar-Projekt nur so kurz ging. Formel-Sport ist aber im Herzen von Zakspeed und da könnte in die Richtung schon wieder was kommen. Vielleicht Formel 3 oder sowas. ADAC GT-Masters ist irgendwie zu wenig - weil ich die Serie einfach uninteressant finde.


@MichaelZ.,

deine Wort in die Ohren des Renngottes. Ich bin da eher skeptisch. Ich weiß nicht, ob Zakspeed ein größeres Projekt finanziell stemmen könnte.

Das damalige F1-Engagement fand ich schon sensationell. Werde nie vergessen, wie Peter Zakowski damals den noch ganz in Silber lackierten ersten F1-Renner im "Aktuellen Sportstudio" vorstellte.

Bergab ging es damals durch den Yamaha-Motor. War das ein Desaster!

Beitrag Donnerstag, 16. Februar 2017

Beiträge: 197
Naja, so auf die Höhe ist das Team bis dahin ja auch nicht gekommen, dass es da noch wirklich sehr viel bergab gehen konnte. Gerade mal ein fünfter Platz und 1988 waren sie auch schon nicht mehr wirklich konkurrenzfähig. Ich will das Team damit gar nicht abwerten, mit den gegebenen Mitteln war es schon eine tolle Leistung, überhaupt in der F1 an den Start zu kommen, aber in den späten Achzigern konnte es ohne Kooperation mit einem Hersteller bzw. ohne wirklich zahlungskräftige Investoren einfach nicht auf Dauer gutgehen. Insofern wage ich es auch zu bezweifeln, dass Lotus wirklich echtes Interesse an einer Kooperation gehabt hätte. Vielleicht wird man mal angefragt haben oder einfach nur als Notlösung, wenn man mit Renault nicht ins Geschäft gekommen wär. Und wahrscheinlich auch nur, wenn Zakspeed es geschafft hätte, für Ford zum neuen Technologiepartner zu werden. Letzteres soll ja glaube ich sowieso die Absicht hinter dem ganzen Projekt gewesen sein, durch Bau eines Motors und der Teilnahme an den Rennen einen Hersteller auf sich aufmerksam zu machen.

Beitrag Donnerstag, 10. Juni 2021

Beiträge: 66
I am really happy to have found this site at last. Really informative and meaningful activities, Thanks for the post and effort! Please continue to share more as a blog. I have now saved it to my bookmarks so I can keep in touch with you. atari breakout

Beitrag Freitag, 18. Juni 2021

Beiträge: 62
Kann ein Admin diesen Spam-Bot "anna89" bitte aus dem Rennen nehmen?

Der Button "Melden" funktioniert leider nicht.

Beitrag Freitag, 18. Juni 2021

Beiträge: 45464
Leider wird das Forum hier ja nicht mehr "betreut"

Beitrag Sonntag, 27. Juni 2021

Beiträge: 111
MichaelZ hat geschrieben:
Ich hab mich diese Woche mit Klaus Ludwig unterhalten, der ist für Zakspeed Sportwagen gefahren und er hat mir gesagt, dass Lotus Motoren von Zakspeed wollte in den frühen 80er Jahren. Und er sagt, Zakspeed hätte das machen sollen, statt ein eigenes Auto zu bauen.


Zakspped sollte Anfang der 80er für Ford den neuen F1 Motor entwickeln .Aber bevor es losging ,ging der Auftrag zu Cosworth . 1983 entwickelte Zakspeed erste Pläne Richtung F1 .Der Zakspeed 1500/4 F1 Motor brabbelte 1984 das erste mal Töne in die Welt da hatte Lotus gerade einen langfristigen Vertrag mit Renault unterschrieben ,dem Motorenhersteller ,die die Jahre zuvor ganz vorne mitgefahren ist .Warum in aller Welt sollte Lotus da an einem Motor interessiert sein ,den keiner kennt ? Zumal Zakspeed den Motor ja mit Hilfe eines Sponsors finanziert hatte ,der mit dem Lotus Hauptsponsor nicht unbedingt kompatibel war . Der Herr Ludwig ist ja ,ähnlich wie der Herr Mass dafür bekannt ,das er gern mal "Insider-Infos" raushaut

Beitrag Mittwoch, 13. Dezember 2023

Beiträge: 3
The information is greatly appreciated. The information and wisdom shared here are some of the bestbackrooms game


Zurück zu Historisches