Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Ligier F3-Projekt

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Mittwoch, 17. Mai 2006

Beiträge: 103
Wird mein Zweit-Lieblingsteam bald in der F3 auftauchen?

http://www.automobilsport.com/formel3-recaro-huelkenberg-test-ligier-martini-josef-kaufmann-racing-opel-spiess-eifel-sonderentwicklung-rookie-cup-photos---8632.html

Das Auto ist ja schon seit einem Jahr heraußen, aber offenbar hat Huelkenberg erst im Februar den ersten Test absolviert. Scheint ja nicht schlecht zu gehen, der JS 47. Hoffentlich wird er bald im Renneinsatz zu sehen sein.

Weiß jemand, warum es so lange bis zum ersten Test gedauert hat?

Beitrag Mittwoch, 17. Mai 2006

Beiträge: 4967
Bekanntermassen bin ich grosser Ligier Fan. Ich werde das mal
abchecken. Ich muss aber ein Mail nach Frankreich senden.

Hier ein Link zur Konkurrenz:

http://www.racing1.de/web/formel_3_cup/ ... geloggt___

Hoffentlich gibts keine Schwierigkeiten :wink:

Ein Trostpflaster: :wink:
Bild

Beitrag Mittwoch, 17. Mai 2006

Beiträge: 988
Ich hab schon ende 2004 gelesen, dass Ligier bereits einen F3 gebaut hat und den testet. Bisher ist er aber noch nie im Renneinsatz gewesen (zumindest nicht in bekannten F3 Serien...). Lola und Dome haben ja auch einen F3 gebaut, der aber nicht so gut wie der Dallara war, ebenso wie der SLC-R1 von Signature, der eine etwas seltsame Front hat...

...wäre jedenfalls toll, wenn es wieder ein kleines Hersteller-Duell in der F3 gäbe...nur die Fahrer wird es nicht freuen (Stichwort Kostenexplosion).

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 8060
Ligier fing ja auch mit Sportwagen, später Prototypen an. Waren nicht unbedingt die attraktivsten Fahrzeuge, aber oft erstaunlich Konkurrenzfähig. 1975 wurden sie sogar 2er in Le Mans. War nicht Guy Ligier auf in das unsägliche Thepenier-Bora Projekt verwickelt? Enge Beziehungen zu Maserati hatte er ja zumindest eine Zeit lang...

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 3303
Alfalfa hat geschrieben:
Ligier fing ja auch mit Sportwagen, später Prototypen an. Waren nicht unbedingt die attraktivsten Fahrzeuge, aber oft erstaunlich Konkurrenzfähig. 1975 wurden sie sogar 2er in Le Mans. War nicht Guy Ligier auf in das unsägliche Thepenier-Bora Projekt verwickelt? Enge Beziehungen zu Maserati hatte er ja zumindest eine Zeit lang...



Bei mir um die Ecke gabs mal einen der hat Ligier Autos verkauft .
Klingt zwar Piätätlos aber man nannte die immer AOK-Porsche :D)
Ich wollte mir damals immer einen Ligier Schriftzug abschrauben aber habs nie geschafft und nun gibts die Kisten kaum noch

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 4967
Alfalfa hat geschrieben:
Ligier fing ja auch mit Sportwagen, später Prototypen an. Waren nicht unbedingt die attraktivsten Fahrzeuge, aber oft erstaunlich Konkurrenzfähig. 1975 wurden sie sogar 2er in Le Mans. War nicht Guy Ligier auf in das unsägliche Thepenier-Bora Projekt verwickelt? Enge Beziehungen zu Maserati hatte er ja zumindest eine Zeit lang...


Ja, der Ligier JS2 mit Maserati Motor. Eine Bastelkiste, schön auch
nicht gerade. Die Finger hatte Guy Ligier meines Wissens bei Thepenier
schon "drin".

Bild

@LotusFan: Du hättest eben mal so einen Krankenstuhl kaufen sollen,
dann hättest Du vielleicht einen Schriftzug gekriegt. :lol:

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 8060
Gerade dieser Ligier war ein komisches Auto - aus manchen Perspektiven sah er sehr attraktiv aus - aus anderen wie das schlimmste Heimwerker-Auto - na ja, ein Kit-Car eben...

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 4967
Ja, und dieser JS 2 ist noch restauriert. Wenn man die Spaltmasse
anschaut :lol:

Hier die Strassenversion, auch nicht viel besser:

Bild

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 103
Der JS2 wurde glaub ich von Laffite, Jarier und Ligier selbst in Le Mans gefahren.

Wäre echt super, wenn der JS 47 bald zum Einsatz käme, vielleicht klappts ja 2007. Huelkenberg und Co scheinen ja recht zufrieden zu sein mit dem Auto. Mit Lola, Dome und Dallara hätte man dann eine tolle Markenvielfalt in der F3. Fehlt eigentlich nur noch ein Matra-Triebwerk.... :lol:

@torino: Was ist das für ein Powerboat?

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 8060
Hast Du eine Ahnung wieviel vom 'Ur'-Ligier-Team noch in dem F3-Projekt steckt...?!

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 103
Ich glaube nicht viel. Vom alten F1-Team selbst sind noch Techniker Gilles Alegoet und Ligier jun./sen. dabei und die blau-weißen Autos. "Gitanes" raufschreiben dürfen sie ja leider nicht mehr.

2004 hat Guy Ligier mehrheitlich das Team von Tico Martini übernommen und die beiden Firmen haben ein joint venture gegründet, wobei der Akzent beim F3 eher von Martini kommt, beim Sportwagen JS 49 eher von Ligier. Ich finde die Lösung aber ganz OK. Sie scheinen recht gut zusammenzuarbeiten.


Was anderes:Weißt du zufällig, ob der 2.0 Duratec HP 250 von Cosworth F3-tauglich ist? Das soll ein ähnlicher Höllenmotor wie das F1-Gegenstück sein. Das wäre dann doch was für den JS 47? :wink:[/i]

Beitrag Donnerstag, 18. Mai 2006

Beiträge: 4967
Ich weiss nur, dass der Motor bei Ligier gewartet wurde.
Es gibt auch ein Team namens Team Ligier Sports, der
Fahrer heisst Philippe Dessertenne. In den arabischen Ländern
tritt die Mannschaft ziemlich erfolgreich mit einem Mercury Motor an.

Die Startnummer 17 ist das Ligier Boot:

Bild
(Klicken zum Vergrössern)

Beim F3 Projekt ist von der "Urmannschaft" leider niemand mehr da. :(

Beitrag Montag, 05. Januar 2009

Beiträge: 45280
Alfalfa hat geschrieben:
Ligier fing ja auch mit Sportwagen, später Prototypen an. Waren nicht unbedingt die attraktivsten Fahrzeuge, aber oft erstaunlich Konkurrenzfähig. 1975 wurden sie sogar 2er in Le Mans. War nicht Guy Ligier auf in das unsägliche Thepenier-Bora Projekt verwickelt? Enge Beziehungen zu Maserati hatte er ja zumindest eine Zeit lang...


Die Anfänge von Guy Ligier interessieren mich eh genauer. 1966 und 1967 meldete Guy Ligier einen Cooper Masetari und später einen Brabham Repco schon privat für sich selbst. Er fuhr selbst. Wie muss ich mir die Einsätze vorstellen? Hatte er auch Mechaniker oder so an der Seite? Und gingen die dann auch mit ins Ligier-Team?

Beitrag Freitag, 10. Juli 2009

Beiträge: 1
Hallo Liebe Ligier Freunde,

ich habe eine Frage zu dem Bild: ist das ein Ligier JS2 und von wann bis wann wurde der produziert?

Bild

Vielen Dank für die Hilfe und Euere Expertiese!

Beitrag Montag, 09. Dezember 2013

Beiträge: 45280
Ligier spannt jetzt mit OAK zusammen und kehrt 2014 nach Le-Mans in die LMP2-Klasse zurück.


Zurück zu Historisches