Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Kriminelle F1-Fahrer

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Montag, 16. Mai 2011

Beiträge: 45398
Die aktuellen Debatten über Adrian Sutil bringt mich auf dieses Thema.

Es gab die Pfeffersprayattacke auf einen londonder Taxifahrer, für die Bertrand Gachot ins Gefängnis musste.

Weitere Beispiele?

Beitrag Dienstag, 17. Mai 2011

Beiträge: 1679
jim clark wurde 63 beim gp von holland, wegen einer auseinandersetzung mit den hütern des gesetzes verhaftet. nur wegen einer üppigen kaution wurde er für das rennen "freigestellt".

Bild

Bild

Bild

Beitrag Dienstag, 17. Mai 2011

Beiträge: 45398
Wieso kam er in Konflikt?

Beitrag Dienstag, 17. Mai 2011

Beiträge: 1679
er schaute sich trainingssessions vom infield der strecke aus an und hatte dabei keinen streckenpass (in diesem fall ein armband) dabei, wurde von den streckenposten/polizisten nicht als jim clark erkannt und aus irgendeinem grund kam es dann mit dem sonst so ruhigen clark zu einem handgemenge.
chapman musste ihn für die trainings und rennsessions "freikaufen" und er holte trotz allem pole, schnellste runde und sieg.

Beitrag Dienstag, 17. Mai 2011

Beiträge: 45398
stimmt, die Geschichte stand auch in der letzten Pitwalk.

Jos Verstappen war kürzlich ja auch im Auge der Juristen. Ich glaub er soll seine Frau geschlagen haben oder irgendwie sowas. Hat sich aber irgendwie verlaufen. Muss mal genauer nachforschen.

Beitrag Sonntag, 22. Mai 2011

Beiträge: 45398
Mika Salos Karriere stand vor der Formel-1 auf der Kippe, weil er Ärger mit der Polizei hat: Trunkenheit am Steuer.

Die Finnen scheinens mit dem Alkohol zu haben. Räikkönen fliegt von der Yacht in Monaco und gegen Lehto wird derzeit ermittelt, weil er mit dem Motorboot verunglückte und dabei ein Freund gestorben ist. Lehto soll Chaffeur gewesen sein, angetrunken.

Beitrag Montag, 23. Mai 2011

Beiträge: 13287
In ganz Skandinavien, aber besonders in Finnland gehört saufen zum Alltag, wahrscheinlich können die sonst den langen Kalten Dunklen Winter da oben nicht überleben, aber das saufen war ja schon bei den Wikinkngern usus.
Bild

Beitrag Montag, 23. Mai 2011

Beiträge: 45398
Was heißt nicht überleben. Aber sicher ist das aus der Geschichte heraus begründet, denn früher wärmte man sich vielleicht wirklich mit Alkohol. Heute sollte das aber kein Problem mehr sein. Naja, wir schweifen ab.

Beitrag Mittwoch, 25. Mai 2011

Beiträge: 45398
Genaueres zu Verstappen:

Kein Kind von Traurigkeit ist auch Jos Verstappen. Drei Mal stand er bereits vor Gericht. Einmal klagte er selbst gegen seine Entlassung durch das Arrows-Team Ende 2001 und bekam Recht. Zwei Mal aber saß er auf der Anklagebank. 2000 wurde der Holländer, der 1994 Teamkollege von Michael Schumacher bei Benetton war, zu fünf Jahren Haft auf Bewährung verurteilt. Verstappen hatte nach einem Kartrennen 1998 eine Schlägerei ausgelöst, bei der er einem Mann einen Schädelbruch zugefügt haben soll. Nur aufgrund einer außergerichtlichen Einigung musste er die Haftstrafe nicht antreten. 2009 wurde er wieder verurteilt, zu drei Jahren Gefängnis, wieder ausgesetzt als Bewährung. Grund: Die Scheidung mit seiner Frau Sophie Kumpen, die selbst Kart-Fahrerin war und aus einer Motorsport-Familie stammt, muss unschön abgelaufen sein. Sie berichtet von Körperverletzung, was vor Gericht aber nicht nachgewiesen werden konnte. Sehr wohl wurde Verstappen aber der Belästigung überführt. Auch SMS-Drohungen und Besuche trotz gerichtlichen Verbots wurden Verstappen nachgewiesen und nebenbei auch mit 1650 Euro Geldstrafe belegt.

Beitrag Mittwoch, 25. Mai 2011

Beiträge: 45398
Riocardo Londono Bridge war auch im Drogenmillieu offenbar und wurde 2009 auch erschossen.

Beitrag Mittwoch, 25. Mai 2011

Beiträge: 13287
Da kann man ja echt schon von Promibonus reden....
Bild

Beitrag Sonntag, 29. Mai 2011

Beiträge: 9403
Ist zwar kein Fahrer, aber ein Krimineller:

Unser aller Freund, Flavio Briatore war wegen Betrugs zu einer Haftstrafe verurteilt und saß das ganze in der Karibik aus bis zu einer Amnestie in Mafiosien
Nachdem die Seite nicht mehr ordentlich funktioniert bin ich dann weg. Viel Spaß noch.

Beitrag Sonntag, 29. Mai 2011

Beiträge: 45398
Teambesitzer gabs ja einige kriminelle. Hatten da auch schon Threads dazu. Hier solls aber wirklich um die Fahrer gehen.

Beitrag Mittwoch, 14. Dezember 2011

Beiträge: 45398
Lehto muss jetzt zwei Jahre und vier Monate hinter Gittern...


Zurück zu Historisches