Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Fahrermanager

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Sonntag, 02. Oktober 2011

Beiträge: 45398
In Zeiten der Förderprogramme sind Fahrermanager, die sich um die Belange einzelner Fahrer kümmern im Aussterben. Willi Weber, Steve Robertson und Enrico Zanarini haben es auch immer schwerer, ihre Fahrer in der Formel-1 unterzubringen.

Aber es gab natürlich Zeiten in der Geschichte, in denen Fahrer ihre Verträge noch selbst aushandelten. Carlos Reutemann unterschrieb bei Williams, als Frank nackt aus der Dusche kam...

Wer hatte eigentlich den ersten richtigen Manager?

Und was waren so berühmte Fahrermanager? Julian Jakobi (Senna) sicherlich. Ecclestone war Manager von Rindt. Weitere?

Beitrag Sonntag, 02. Oktober 2011

Beiträge: 814
MichaelZ hat geschrieben:
In Zeiten der Förderprogramme sind Fahrermanager, die sich um die Belange einzelner Fahrer kümmern im Aussterben. Willi Weber, Steve Robertson und Enrico Zanarini haben es auch immer schwerer, ihre Fahrer in der Formel-1 unterzubringen.

Aber es gab natürlich Zeiten in der Geschichte, in denen Fahrer ihre Verträge noch selbst aushandelten. Carlos Reutemann unterschrieb bei Williams, als Frank nackt aus der Dusche kam...

Wer hatte eigentlich den ersten richtigen Manager?

Und was waren so berühmte Fahrermanager? Julian Jakobi (Senna) sicherlich. Ecclestone war Manager von Rindt. Weitere?



Moin Michael,

Ecclestone war eigentlich nicht Manager von Rindt, das bestätigt er auch nochmal in dem Film: "Jochens letzter Sommer". Er hat ihm aber geholfen, wenn er Hilfe brauchte z.B. bei Verhandlungen

Aber ich glaube in der Zeit fing es so an mit dem Metier.
Hatte Stewart eigentlich einen? Er war ja auch neben RIndt eienr der ersten Selbstvermarkter

Beitrag Mittwoch, 05. Oktober 2011

Beiträge: 38

Beitrag Mittwoch, 05. Oktober 2011

Beiträge: 45398
Danke.


Zurück zu Historisches