Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

F1-Saison 1959

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Montag, 30. Dezember 2013

Beiträge: 45280
Was kann man über die F1-Saison 1959 sagen?

Vanwall war 1958 stark, soll sich laut Wikipedia aber werksseitig zurückgezogen haben vor der Saison 1959. Ferrari war mit dem Frontmotorwagen zu schwach, Cooper kam mit dem Mittelmotor immer besser zurecht, Brabham wurde Weltmeister, nachdem er den Wagen beim Finale in den USA über die Ziellinie schob und Vierter wurde.

Was ist eure Einschätzung zur Saison 1959?

Beitrag Montag, 30. Dezember 2013
AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Was kann man über die F1-Saison 1959 sagen?

Vanwall war 1958 stark, soll sich laut Wikipedia aber werksseitig zurückgezogen haben vor der Saison 1959. Ferrari war mit dem Frontmotorwagen zu schwach, Cooper kam mit dem Mittelmotor immer besser zurecht, Brabham wurde Weltmeister, nachdem er den Wagen beim Finale in den USA über die Ziellinie schob und Vierter wurde.

Was ist eure Einschätzung zur Saison 1959?



Vanwall bzw. G.A.Vanderwell hatte 1958 sein Ziel erreicht und die K-WM vor seinem erklärten Erzfeind Ferrari gewonnen . Danach hörte er auf den Rat seiner Ärzte und gab den Rennsport schlagartig auf . Vanwell wurde als Team herunter gefahren und 1961 entgültig aufgelöst.
1959 wurde im stark reduzierten Team noch ein Wagen umgebaut .1959 fuhr in Brooks im britischen GP .Ausserdem bastelte man an einer neuen von Colotti entworfenenen Einzelradaufhängung die zusammen mit einem neu positionierten Getriebe baute man diese in den letzten VW 11 ein ,der in einem Grand Prix startete ,dem Frankreich GP 1960 .
1960 kaufte man einen Lotus 18 der einen Vanwall Motor implantiert bekam .Kurz darauf erschien der Vanwall VW 14 mit 2.5 liter Mittelmotor bei der Interkontnentale Formel 1961 .Einziges Rennen die intern.Trophy 1961 .
Kurz danach wurde das Team entgültig zugemacht .
Vanwall ist im übrigen für jeden Technik-Statisitker ein Grauen weil es keine off .Typenbezeichnungen oder Modell-Nummern gab . Selbst bei den Fahrgestell-Nr. herrscht Chaos ,da diese auch gern mal doppelt vergeben wurden oder aus drie Fahrwerken eines gemacht wurde

Beitrag Montag, 30. Dezember 2013

Beiträge: 45280
Heute ist das eher undenkbar, dass das WM-Team die F1 verlässt...

Gabs außer Vanwall und Alfa Romeo 1952 auch sonst nicht.

Beitrag Dienstag, 31. Dezember 2013
AWE AWE

Beiträge: 13287
MichaelZ hat geschrieben:
Heute ist das eher undenkbar, dass das WM-Team die F1 verlässt...

Gabs außer Vanwall und Alfa Romeo 1952 auch sonst nicht.




Die Show muss halt weiter gehen , beim Racing damals war das noch anders


Zurück zu Historisches

cron