Foren-Übersicht / Motorsport / DTM

Rennen 6 - Moskau Raceway 2013

Fahrer, Teams, Rennen - Gesprächsstoff rund um die DTM
Beitrag Donnerstag 1. August 2013, 22:05

Beiträge: 2662
Wer hat noch nicht, wer darf, wer will nochmal....Gewinnen?

Haben wir im laufe der letzten 2Wochen noch die Ergebnis-Lotterie vom Norisring abwarten müssen,
steht uns dieses Wochenende russisches Roulette bevor.
Es geht zum ersten Mal nach Russland, zum Raceway 80km nordwestlich bei Moskau.
Neuland also für die DTM. Hand bei diesem Kurs angelegt und somit verantwortlich für das Streckenlayout war....na, wer wohl?
Genau, Hermann Tilke, wer sonst?
Die Strecke wurde letztes Jahr eröffnet. Sie ist 4, 070 km lang. Sie bietet mehrere Streckenvarianten.
Unser Zirkus fährt die Kurzversion (2,555 km). Hier wird wie am Eurospeedway und Norisring, gegen den Uhrzeigersinn gefahren.
Die Jungs sollen 74 Runden absolvieren.

Natürlich gucken wir uns den Scheiß weiter an. Schließlich wollen wir, wie heißt es so schön, im Sinne des Sports, unterhalten werden. Amüsieren wollen wir uns doch. Bild

Also ich zähl auf euch!
BildBild

Beitrag Freitag 2. August 2013, 10:50

Beiträge: 1614
Der_KaY hat geschrieben:
Natürlich gucken wir uns den Scheiß weiter an.


njet

Schließlich wollen wir, wie heißt es so schön, im Sinne des Sports, unterhalten werden.


welcher sport? die dtm ist genau wie die f1 eine reine show-veranstaltung, der unterschied zum wrestling liegt nur noch darin, das man bei der f1 und dtm noch vorgibt sport zu betreiben und nicht einfach zugibt, das man nur eine zirkusshow aufführt.

Beitrag Freitag 2. August 2013, 11:41

Beiträge: 2951
Ich hätte ja irgendwie mal Lust, da mit ein paar Wasserflaschen bewaffnet hin zu reisen und dann im Parc Fermé damit ein bisschen das Ergebnis nach meinen Vorstellungen zu beeinflussen. Müsste doch eigentlich möglich sein. So klappt's dann auch mit dem Tippspiel :D
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011

Beitrag Freitag 2. August 2013, 18:40

Beiträge: 2662
Timo, ich bin dabei!

thoraya hat geschrieben:
Der_KaY hat geschrieben:
Natürlich gucken wir uns den Scheiß weiter an.

njet

Oh doch! Sicher guckst du!
Wir machen das bei dir wie im Film "Clockwork Orange".
Tantalusqualen sollst du erleiden. :lol:

Nein, du hast ja zum Teil recht, mit der Show.
Du weißt doch wie das ist heutzutage.
Die Hersteller sind unter sich und feiern sich an den Wochenenden alle selbst.
BildBild

Beitrag Samstag 3. August 2013, 14:10

Beiträge: 0
Vielleicht Superbikes, DTM? Noe...! Bild

Beitrag Samstag 3. August 2013, 16:00

Beiträge: 2951
Na das ist doch mal ein nettes Gasteschenk von Putin, dass er Audi mit der Pole überreicht hat! :lol: :D
Für's Rennen sehe ich die Audis vorne, speziell Ekström, der ja in den vergangenen Rennen schon immer eine exzellente Rennperformance hatte und sich diesmal auch nicht noch durch das halbe Feld kämpfen muss. Bei Mercedes bin ich mir nicht so sicher, ob die einfach Probleme haben, oder sehr stark aufs Rennen fokussiert sind bei der Abstimmung. Könnte aber ganz unterhaltsam werden morgen. Ich hoffe nur, die Rennleitung hält sich morgen mal zurück, schon wieder ein Rennen durch blaue Flaggen und übertriebene Paragraphenreiterei zu zerstören wäre ziemlich ungünstig, vor allem bei einem Premierenrennen, von dem man sich ja neue Märkte erhofft. Wobei mir die Tribünen sowieso ziemlich leer aussahen...
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011

Beitrag Samstag 3. August 2013, 16:01

Beiträge: 2662
:lol: DTM auf russisch! Anderes Land, andere Sitten. Dann wird eben die Superpole nicht ausgetragen.
Nun gut, wenn der Heli nicht starten darf....verständlich, der Sicherheitsaspekt.

Ich sag es euch doch. Russisch Roulette das Qualifying. Das Ergebnis in allem erstmal nur vorläufig.
Viele haben das Tracklimit überschritten. Sämtliche Zeiten wurden gestrichen, dann wieder nicht. Nichts genaues weiß man.
Herrlich, so macht DTM richtig spaß... :D

Übrigens, zu den blauen Flaggen sollen morgen im Rennen erstmals auch rosafarbende Flaggen eingesetzt werden.
Das sind Flaggen für die "Sissis" unter den Piloten, für die Weicheier. Fahrer die solche Flaggen geschwenkt bekommen, dürfen nach herzenslust offen über Boardfunk frei von der Leber weg, fluchen ohne ende. Sie dürfen blaue Flaggen fordern und schimpfen das ein anderer Fahrer ihnen im Weg steht oder aufhält. Gute Lösung, nech? :D
BildBild

Beitrag Sonntag 4. August 2013, 09:52

Beiträge: 8364
was für eine lächerliche Veranstaltung das geworden ist....
GO Lewis

Beitrag Sonntag 4. August 2013, 12:42

Beiträge: 2662
Na dann.
Kann es kaum erwarten, was uns heute geboten wird. :lol:
Irgendwas lassen die sich schon einfallen.
Bin mal gespannt was Audi mit Rocky macht.
Unterstützen die ihn, oder läßt man ihn verhungern?
Darf er gewinnen oder machts doch Eki?
Und, welche Rolle wird Putin wieder spielen.....?
BildBild

Beitrag Sonntag 4. August 2013, 18:49

Beiträge: 2662
Na, nach dem Quali-Fauxpas gestern mit dem Flugverbot...war doch heute die Russland-Premiere mit dem Rennen gar nicht mal so schlecht.

Und Rocky hat tatsächlich und auch verdient gewonnen. Vorteil für ihn in der Meisterschaft.
Noch 4 Rennen. Jetzt darf er sich nun im Audi-Lager endgültig der vollen Unterstützung erfreuen. Gut so.
2 Strecken die noch abzufahren sind im Rennkalender, liegen ihm besonders.
Sein Heimrennen am Nürburgring, und ende September kommt noch seine Liebliengsstrecke, Zandvoort, auf der er sich wohl fühlt. Dazwischen Oschersleben. Da sollte auch was gehen für ihn.

Aua, Bruno Spengler. Der hat ja heute mal einen rabenschwarzen Tag erwischt.
Man hat das Gefühl, einmal im Jahr erwischt es ihn doch....schade halt. Pech.
Als Rennunfall hake ich sein Malheur mit Molina ab. Kann passieren sowas.
Aber schon in der Anfangsphase, weit vor dem Molina-Zwischenfall, kam Bruno nicht wirklich vom Start weg in fahrt.
Irgendwie wurde er zurück ins Mittelfeld gereicht, hatte ordentlich zu kämpfen und mußte oftmals energisch Kampflinie fahren.
Falsches Setup?
Nehmt Tomczyk das Cockpit weg. Was ist los mit dem Meister von 2011?
Seit der verheiratet ist und sein Baby schaukeln muß, gehts bei ihm überhaupt nicht mehr vorwärts.
Was ist los bei dir, Junge? Irgendwo hörts auch mal auf. :evil:

Den Titel 2013 machen Rocky, Bruno und Paffett unter sich aus.
Mike hat momentan betrachtet, sicherlich die besten Karten....also mach was draus.
BildBild

Beitrag Montag 5. August 2013, 10:22

Beiträge: 1614
Der_KaY hat geschrieben:
Und Rocky hat tatsächlich und auch verdient gewonnen.


hat er das? bei der konkurrenzseite hab ich was von stallorder gelesen. also der 2. sieg in folge, der ekstörm geklaut wurde. der muß sich ja freuen...

dann les ich da noch was von strafe wegen einem angetäuschten boxenstop, dann doch nicht, weil die ausrede funktioniert, das der faher reinkommen sollte, aber plötzlich keine lust zu hatte.

gut, das ich da was besseres gemacht habe zu der zeit ;)

Beitrag Montag 5. August 2013, 12:19

Beiträge: 2951
Irgendwo habe ich gelesen, dass Ekström meinte, er hätte Rockenfeller auch geholfen, indem er sein Auto nicht voll ausgefahren hätte. Indirekt ist das natürlich Stallorder, allerdings denke ich mal vertretbar, wenn es die Entscheidung des Fahrers ist.

Und das mit den "angetäuschten" Boxenstopps ist eigentlich auch schon seit längerem gängige Praxis gewesen, das habe ich schon öfter erlebt und Strafen oder Untersuchungen gab es deswegen soweit ich weiß nie.
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011

Beitrag Montag 5. August 2013, 19:53

Beiträge: 72
Kann gar nicht mitreden war am WE zum GT Masters am Ring. ....
Habs Rennen nur im Hintergrund ohne Ton gesehen. Aber das Eki nicht gewinnen "darf" war nach Rockys zweiten Stopp klar. Sonst hätte man Eki auch gleich reingeholt. Finde ich aber auch OK.
Das Maß aller Dinge sind von Audi die vier Ringe!!

Beitrag Montag 5. August 2013, 21:15

Beiträge: 6
Ja, Rennen war halt eher Brands Hatch mäßig, liegt eben am Streckenlayout, das muss man sich erstmal reinziehen, total verrückt...
Bild

Viel zu viele unnötige Kurven.
Aber wenn man nächstes Jahr auf der langen Version wie abgebildet fährt ist die Geraden immerhin länger (DRS Effekt höher), von daher könnte es besser werden, auch von den blauen Flaggen her.


Zurück zu DTM

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video