Foren-Übersicht / Motorsport / DTM

Rennen 5 - Norisring 2013

Fahrer, Teams, Rennen - Gesprächsstoff rund um die DTM
Beitrag Freitag 12. Juli 2013, 19:41

Beiträge: 2662
Es ist mal wieder soweit. Der Norisring in Nünberg steht an!
Unvergessen, das Herzschlagfinale letztes Jahr. Green vs. Tomczyk. Letzte Runde, letzte Kurve.
Ihr erinnert euch.
Ja, am Norisring kochen Emotionen auf. Gustl Farfus mußte sich von Ekström als "absoluter Anfänger" titulieren lassen.
Paffett auf Pole Position, wurde gleich nach Start an der Spitzkehre gedreht. Ihm gelang wenigstens noch eine furiose Aufholjagd, welche mit P4 belohnt wurde.

Dr. Wolfgang Ullrich betonte augenzwinkernd, "Deswegen haben wir ihn doch verpflichtet."
Gemeint ist Mr. Norisring, Jamie Green. Nach 10 Jahren Mercedes-Dominanz will Audi endlich mal wieder das "Heimrennen" gewinnen. An diesem Wochenende kommt es auf Green an. Heuer muß er Farbe bekennen.
Kann er Audi fahren, oder nicht. Der RS5 ist siegfähig. Rocky hats bewiesen.
Und Jamie hat ja am Eurospeedway mit P5 angedeutet, das es endlich vorwärts geht.

Aber auch BMW will Mercedes ordentlich in die Suppe spucken. Der Meister will weiter reichlich Boden gut machen.
Sprich: er will die alleinige Tabellenführung, sich von Rockenfeller absetzen.

Dann gucken wir mal, was die werten Herren uns diesemal Servieren.
Auffälliges zum Quali & Rennen, hier!
BildBild

Beitrag Samstag 13. Juli 2013, 16:54

Beiträge: 2662
Er braucht mal so langsam einen kräftigen Tritt in den Arsch, der Herr Tomczyk.
Mann, das war ja wohl wieder nix. Was ist los mit dir?
P17 im Quali, und damit noch nicht mal in Q2 gekommen. Herrschaftszeiten! Das ist schon nicht mehr lustig.
Besser gemacht hats sein Teamkollege Andy Priaulx. Scheinbar hat der Brite letztens meine leicht kritischen Äußerungen gelesen und sie sich zu Herzen genommen.
War er doch in allen Quali-Sessions ziemlich gut dabei. Herausgekommen ist Startplatz 6. Gut so!
Stark auch unser "Baby" bei Mercedes. Pascal Wehrlein belohnt sich mit P5.
Weniger gut, Ekström. Der Schwede redet jedesmal vor einem Rennen vom möglichen Sieg.
Heraus kommt dabei aber alles andere als ein Sieg. Dasselbe gilt für Scheider & Green.
Ihr seht, der RS5 gibt nicht mehr her. Um im Rennen nach vorne zu kommen muß tief in die Strategie-Kiste gegriffen werden.
Viel Glück dabei, Team-ABT.

Dann reiben wir uns mal wieder zum Start des Rennens die Hände und sind dabei gespannt,
wer diesesmal in Kurve 1 die Gelackmeierten sein werden. Bild
Wir sind uns einig darüber, das Wickens (Glückwunsch zur Pole) das Rennen nicht gewinnt?
BildBild

Beitrag Sonntag 14. Juli 2013, 14:14

Beiträge: 1185
So, die DTM hat sich heute für mich endgültig disqualifiziert. Blaue Flaggen zu zeigen um Fahrer mit 2-Stop and Fahrern mit 1-Stop vorbeizulotsen ist ein schlechter Witz.
Heinz-Harald Frentzen: "Tanja und ich, wir werden Papa!"

Formel 1-Tippspielteam: Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Sonntag 14. Juli 2013, 15:37

Beiträge: 2662
Das war ja mal wieder ein ziemlich sonderbares, spezielles, turbolentes Rennen. :D
erst die Anfangsphase mit Safetycar & Boxenstopp-Orgie, dann über das gesamte Rennen das Fernduell
um den Sieg. Und zum Schluß das Mortara-Paffett-Scharmützel.
Viel Diskussionsstoff also für die Teams um das aufzuarbeiten und zu analysieren.
War eigentlich bei Scheiders Startausfall das Safetycar nötig. Ich denke nicht wirklich, oder?
Ansonsten mal wieder ein bärenstark aufgelegter Ekström.
Bin nur mal gespannt ob er den Sieg behalten darf.

@CaoCao: du weißt doch mittlerweile, wie die bei der DTM ticken, mit ihren Regeln.
Los, sei ein Mann und trage es mit Fassung, und kehre der Serie nicht den Rücken! :lol:
BildBild

Beitrag Sonntag 14. Juli 2013, 19:56

Beiträge: 2662
Tatsächlich. 5tes Rennen der Saison, 5ter Sieger. (noch)
Man kann es drehen und wenden wie man will, Gewinner des Wochenendes: Mike Rockenfeller!
Führt er also zur Halbzeit die Meisterschaft an.
Ich halte ihn für einen guten DTM-Piloten, aber Meisterschaftskandidat? Ich weiß nicht.
Da sollte man doch eher die Kirche im Dorf lassen, oder?
Dann bin ich mal gespannt wie man bei Audi die 2te Saisonhälfte angeht.
Setzt man alles auf Null, oder tut man alles dafür, Rocky nach vorne zu pushen und ihn zu unterstützen?
Bei BMW & Mercedes ist man, was die Meisterschaftsanwärter betrifft, klar positioniert.
BildBild

Beitrag Sonntag 14. Juli 2013, 21:56

Beiträge: 2662
Okay. Der Zirkus wurde am grünen Tisch reguliert.
Was für eine Farce! Zwar sind so die Regeln, aber irgendwo hörts auch mal auf.
Viel Spaß beim vergraulen der Fans.
What a Fuck!
Audi legt Protest ein. Das hat doch keinen Nährwert. Vergeßt es!
BildBild

Beitrag Sonntag 14. Juli 2013, 22:35

Beiträge: 2662
Ich sehe es eregt eure Gemüter hier. :lol:
Fahrt euch doch bitte etwas runter bei euren Diskussionen hier.
Oder soll ich weiter Selbstgespräche führen?
BildBild

Beitrag Montag 15. Juli 2013, 11:09

Beiträge: 1614
naja, die dtm ist wie die f1 eine marketingveranstaltung. das ziel sind viele zuschauer, nicht qualifizierte zuschauer. heuer scheint man der meinung, das affenzirkus und daily-soap mehr zuschauer bringt, als motorsport. scheint ja auch zu stimmen. halt schade für all die, die nicht drauf stehen, sich von früh bis abend verarschen zu lassen.

potential darüber im forum zu diskutiern hat das mMn aber nicht, außer bei bild oder rtl vllt.

Beitrag Montag 15. Juli 2013, 14:49

Beiträge: 0
denke auch das hier zum größtenteil leute sind,die einfach nur autos auf der strecke sehen wollen (motorsport).
komme aus nrw und die nächste strecke ist 200km weg (nürburgring).
warum sollte ich sonntagsmorgen losfahren um nachmittags ein 1std rennen anzugucken und dann wieder abzureisen?.
also min 5std im auto.
für jemanden der nicht in der nähe einer rennstrecke wohnt lohnt es sich leider nicht ein dtm rennen zu besuchen,da das wochenende dieses jahr auch noch gekürzt wurde fällt ein besuch für mich komplett flach.
und das ist umso schlimmer,da ich finde,dass die dtm wagen echt geil aussehen und live richtig ein feuerwerk abbrennen.
also lieber 3 tage am wochenende von 8-15uhr autos u.a dtm trainings/warmup auf der strecke und keine ard showbühne
oder stuntshow müll und ich bin wieder dabei.

Beitrag Montag 15. Juli 2013, 16:24

Beiträge: 1185
Der_KaY hat geschrieben:
@CaoCao: du weißt doch mittlerweile, wie die bei der DTM ticken, mit ihren Regeln.
Los, sei ein Mann und trage es mit Fassung, und kehre der Serie nicht den Rücken! :lol:


Nach dem gestrigen Urteil nach dem Rennen? Hahaha, nee danke. Vielleicht sollte jemand der hirnverbrannten Rennleitung erzählen, dass Ekström immer noch 5kg über dem Mindestgewicht war, und in so einer Flasche bestimmt keine 5kg waren.

Es gab mal Zeiten da war der DTM Rennsport interessant. Die sind lange vorbei.
Heinz-Harald Frentzen: "Tanja und ich, wir werden Papa!"

Formel 1-Tippspielteam: Hansa-Rostock-Ferrari-YouTube-Team

Beitrag Freitag 19. Juli 2013, 15:26

Beiträge: 6
Viele Rennserien hatten schon ihre Skandale, wo 50% der Fans behauptet haben, sie würden der Serie den Rücken kehren.
Haben sie dann aber doch nicht, und davon gehe ich in dieses Fall aus.

Wenn dieser blaue Flaggen Skandal der einzige bleibt, OK, dann werden auch alle Fans weitergucken, aber wenn die Hersteller das jetzt ausnutzen, dann wars das auch für mich, was ich aber nicht glaube.

Die Sache mit Ekström, naja, ich find die Disqualifikation ja schon berechtigt, das sieht alles in den Aufnahmen sehr hinterhältig aus wenn man sich das noch mal genau anschaut...

Beitrag Freitag 19. Juli 2013, 15:29

Beiträge: 6
Der_KaY hat geschrieben:
War eigentlich bei Scheiders Startausfall das Safetycar nötig. Ich denke nicht wirklich, oder?
Ansonsten mal wieder ein bärenstark aufgelegter Ekström.


War es auch nicht, nur war halt in dem Moment die auf dem Norisring immer kritische Startphase und man wusste nicht, wie schnell das Auto da wegkommt, von daher ist man auf Nummer sicher gegangen.

Beitrag Freitag 19. Juli 2013, 15:47

Beiträge: 2662
Halleluja, grüß dich!
Was machst du denn hier? :lol:
Hier ist doch nix los. Mache hier quasi den Alleinunterhalter.
Hab schon überlegt, ob ich nicht zu euch ins DTM-Forum rüberkomme.
BildBild

Beitrag Freitag 26. Juli 2013, 11:35

Beiträge: 72
Der_KaY hat geschrieben:
Hab schon überlegt, ob ich nicht zu euch ins DTM-Forum rüberkomme.

Mhhh das ist auch nicht das Wahre.

Am Dienstag werden wir sehen wie die Geschichte ausgeht. Aber ist ja eh nur noch für die Statistik ....
Das Maß aller Dinge sind von Audi die vier Ringe!!

Beitrag Freitag 26. Juli 2013, 13:16

Beiträge: 2662
Jauhau. Dienstag soll Licht ins Dunkel kommen. Bin gespannt.
Egal wie es ausgeht, es wird wieder für reichlich Diskussionen sorgen. :D
Zugegeben, die Geschichte mit Ekis Vater sah schon wirklich komisch aus.
Andererseits, wenn Audi betuppen wollte, stell ich mir die Frage, WARUM?
Es ist alles nicht so ganz koscher.
Meine persönliche Meinung: Eki behält den Sieg.
Man hat sich zwar nicht an die Regel gehalten, aber mit dem Wissen, das noch 6-7 Klio Gewicht vorhanden war,
bleibt der Rennleitung auf jeden Fall genügend Handlungsspielraum bei der Bestrafung,
denn irgendwo hörts auch mal auf, nicht wahr?
Ich würde es als betroffener Rennfahrer so halten wie Walter Röhrl, der sich ausdrückte: "Bei einer Disqualifikation geb ich meine Rennlizenz ab, und sage: Tschüß, macht euren Scheiß alleine:"
Audianer hat geschrieben:
Mhhh das ist auch nicht das Wahre.

Mag sein, aber da ist zumindest reger Betrieb. Hier stell ich mich quasi vorn Spiegel und texte mich selbst zu. :lol:
Und das in einem Forum, welches angeblich so viele Mitglieder hat.
Und hier in der DTM-Ecke sind wir vielleicht nur mit 2-3 Personen.
BildBild

Beitrag Montag 29. Juli 2013, 20:47

Beiträge: 72
Ja, morgen ist der Tag der vermeindlchen Wahrheit. Ich gehe auch mal davon aus das Eki den Sieg behalten darf. Aber wer weiss. Warten wir es ab.

Ja, hier ist man Alleinunterhalter, aber im DTM Forum zu lesen ist manchmal schweeeeere Kost.

Ausserdem ist mein Benutzer da geblockt :)
Das Maß aller Dinge sind von Audi die vier Ringe!!

Beitrag Dienstag 30. Juli 2013, 19:51

Beiträge: 72
So jetzt wissen wir Bescheid. Die weltbeste TW-Serie hat beim selbsternannten Saison-Highlight keinen Sieger! So klasse!
Das Maß aller Dinge sind von Audi die vier Ringe!!

Beitrag Dienstag 30. Juli 2013, 20:03

Beiträge: 2951
Das Urteil passt doch wunderbar. Beim Norisring-Rennen gab es keine Gewinner, weder den Sport, noch die Zuschauer, noch die DTM an sich, insofern zwar ein komisches, aber immerhin symbolträchtiges Urteil... :D

Ich finde es aber generell äußerst seltsam, wie in der DTM mit Strafen umgegangen wird. Letztes Jahr hatte man das noch deutlich besser im Griff. Einerseits lässt man Sachen durchgehen (wenn kein Vorteil daraus entsteht, stört mich das jetzt auch erstmal wenig), andererseits reagiert man auf so eine Lapallie mit Wertungsausschluss. Irgendwie kriegt die Rennleitung da überhaupt kein gescheites Maß zwischen Regeltreue und gesundem Menschenverstand hin, wodurch halt zwangsläufig auch der Sport leidet.
R.I.P. Marco Simoncelli
20.01.1987-23.10.2011

Beitrag Dienstag 30. Juli 2013, 21:57

Beiträge: 8465
Tja, eine ohnehin überflüssige Rennserie schafft sich ab.

DTM könnte so geil sein, die hätte soviel Potential und was machen die Verantwortlichen draus? Es ist ein Trauerspiel...

naja, was soll es, geht auch ohne diese Witzserie
GO Lewis

Beitrag Dienstag 30. Juli 2013, 22:00

Beiträge: 2662
Ich weiß schon gar nicht mehr was ich dazu sagen soll. Nur soviel, ich bin enttäuscht.
Da brauchen die einen ganzen Tag für, um so einen Scheiß zu veröffentlichen.
Aber ist ja alles im Sinne des Sports. Na, wenigstens hat Wickens nicht gewonnen. :lol: :lol:
Und im Sinne des Sports: the Show must go on!
BildBild

Beitrag Montag 5. August 2013, 15:34

Beiträge: 6
Halleluja, grüß dich!
Was machst du denn hier? :lol:
Hier ist doch nix los. Mache hier quasi den Alleinunterhalter.
Hab schon überlegt, ob ich nicht zu euch ins DTM-Forum rüberkomme.


Bitte, tu dir keinen Zwang an.
Ist eigentlich ein sehr gutes Forum, nur es gibt da 2 oder 3 User, die. sagen wir, etwas zu jung oder zu dumm sind sich auf einem gewissen Niveau zu unterhalten.
Aber einmal reingucken kann sich lohnen, aber ich will mal nichts falsches versprechen... ;) :D


Ausserdem ist mein Benutzer da geblockt


Seit wann das denn?
Gibt da schon seit 2008 oder so keinen aktiven Admin mehr.

Dafür ist das Forum eigentlich in Ordnung.

Beitrag Montag 5. August 2013, 19:50

Beiträge: 72
dtmisthebest hat geschrieben:

Seit wann das denn?
Gibt da schon seit 2008 oder so keinen aktiven Admin mehr.


Keine Ahnung seit wann. Aber schon ewig und 3 Tage. 2009 hab ich mich dann mit einem anderen namen regestriert.
Das Maß aller Dinge sind von Audi die vier Ringe!!


Zurück zu DTM

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video