Foren-Übersicht / Motorsport / DTM

Rennen 4 - Lausitzring 2013

Fahrer, Teams, Rennen - Gesprächsstoff rund um die DTM
Beitrag Samstag 15. Juni 2013, 18:11

Beiträge: 2662
Tja ha! Pole für Vietoris! Nicht schlecht. Dem Paffett ein Schnippchen geschlagen.
Gary hats vermaselt. Na, egal. Er wirds verschmerzen können. Er gewinnt eh am Sonntag.
Vietoris darf ja nicht.... :D

Sagt mal, stimmt eigentlich das Gerücht, das man unmittelbar nach dem Quali Ekström & Scheider gefeuert hat?
Halleluja, das geht ja gar nicht! Glock, der noch nie da war und über keine Erfahrungswerte verfügt, hat es vor den beiden in Q2 geschafft. Was ist da los? Wollen die nicht mehr, oder können die nicht mehr?
Wenigstens Green hat die Audi-Fahne hochhalten können. Obs zum Podium reicht? Ich glaub nicht.
Irgendein Bug bauen die da noch ein bei ABT, damit der RS5 im Rennen noch einknickt, man weiß es nicht.

Dann bin ich mal aufs Rennen gespannt, speziell auf den Start. Experten erwarten ja in Kurve eins ein bißchen Chaos....Bild
BildBild

Beitrag Samstag 15. Juni 2013, 21:32

Beiträge: 2662
Da ich ja hier wieder ein Monolog führe, wollte ich noch kurz zu Ekström & Scheider um Team Abt, folgendes hinzufügen:

Holt Tom Kristensen her. Sofort!
Den kannst du getrost Nachts um 1.00 Uhr anrufen, und ihn bitten, mal eben egal auf welcher Strecke, ein schnelle Runde zu fahren. Glaubt mir, der macht das.... :lol:
BildBild

Beitrag Samstag 15. Juni 2013, 21:33

Beiträge: 2662
....und warum?

Weil er es kann ! 8-)
BildBild

Beitrag Sonntag 16. Juni 2013, 18:05

Beiträge: 2662
Na also! Es geht doch!
Paffett hat es geschafft. Mercedes: 1 Jahr ohne Sieg. Nun wird das wieder was?
Im ersten Renndrittel wurde Rockenfeller ein bißchen von Wickens aufgehalten, sonst hätte es möglicherweise mit einem Sieg klappen können. Ansonsten ein ungefährdeter Start-Ziel-Sieg vom Briten. Der will jetzt natürlich mehr.
Und das selbstverständlich in einem Monat am Norisring.
Starkes Rennen von Rockenfeller und auch Ekström.
Fast hätte der Schwede noch Spengler im Schlußspurt abgefangen.
Der weicheirige Bruno haderte noch mit dem Ekström-Angriff und zeigte den Mittelfinger, tztztztz...
Mein lieber Herr Spengler: Ekström hat recht, wir sind doch nicht im Kindergarten!
Also dreh dich um, bück dich und steck dir bitte den Mittelfinger in den.....
Bruno hätte schließlich auch so einen Angriff gestartet wäre er in der Position gewesen.

Was machen wir denn jetzt mit Scheider und Priaulx? Das geht ja gar nicht.
Ich glaube, die DTM ist nix für Priaulx, den 3maligen WTCC-Champ von einst.
Da sollte man sich bei BMW für nächstes Jahr was überlegen.
Bei Tomczyk auch. Die Saison ist für den Rosenheimer eh gelaufen. Kann nur noch für die Galerie fahren.
Nächste Saison ist er dann aber auch mal in der Bringschuld.

Habt ihr noch Anmerkungen zum Rennen?
BildBild

Beitrag Dienstag 18. Juni 2013, 17:33

Beiträge: 72
Na zum Rennen haste alles gesagt, ich könnte noch einbisschen über die Orga und vor allem über die Security am ESW herziehen.
Aber sowas macht man ja nicht.
Das Maß aller Dinge sind von Audi die vier Ringe!!

Beitrag Dienstag 18. Juni 2013, 20:33

Beiträge: 4
Warum sollte man die Organisation und besonders zur Security nicht kritisieren?
Es war die absolute Frechheit, was da in diesem Jahr abgelaufen ist. So etwas haben wir alle noch nicht erlebt.
Wer bestellt solche Leute? Wer sind die Fans? Doch wohl wir, und insbesondere die auf den Campingplätzen. Hier sind nach wie vor die treuesten Fans.
Und nicht nur die Koma-Jungs aus Rostock vergrault. Aber macht mal weiter so. Dann ist die nächsten Jahre nix mehr los und ihr könnt die Camping-Plätze wieder zu Golfplätzen umbauen.

Was sollte das denn mit dem Rummel werden? Und welcher Camper will auf dem Platz einen Bratwurststand?
Der größte Blödsinn aller Zeiten.

Ihr seht, ich hab mich auch heute (3 Tage danach) noch lange nicht beruhigt. 2013 wirkt noch ne Weile nach. :evil:

Beitrag Dienstag 18. Juni 2013, 21:45

Beiträge: 4
Avatar hochgeladen.

Beitrag Mittwoch 19. Juni 2013, 10:15

Beiträge: 72
Na da bin ich aber froh das ich nicht alleine mit meiner Meinung bin. Das haben wir auch noch nicht erlebt was da abging. Und wir fahren seit 2000 der DTM hinterher.
Auf dem Campingplatz waren die "Besten" die, die mit dem verbeulten Daimler "Streife" gefahren sind. Wir haben mit dem WoMo dirkt beim Rummel gestanden so konnten wir die schön bepbachten. Samstagabend schön alle Leute anmachen die sich in die Büsche schlagen um Flüssigkeit loszuwerden aber selber am ganzen WE zwischen den Schausteller LKWs pissen gehen.
Und dann die Aktion mit dem gesperrten Brücken nach dem Rennen. Mir fehlen die Worte .....
Das Maß aller Dinge sind von Audi die vier Ringe!!

Beitrag Donnerstag 20. Juni 2013, 18:12

Beiträge: 3
Juhu alles was Beine hatte und Schwarze Jacken war auf dem Lausitzring da. 250 ,,Überfreundliche" Erschrecker mit Beule im Auto warum sind die eigentlich aus der Gespensterbahn rausgekommen. Die hätten doch lieber vom kleinen Riesenrad winken sollen oder im leeren Bierzelt stehen können. Nächstes Jahr gibt es bestimmt Rauchverbot,Grillverbot und Alkoholverbot.
Zuletzt geändert von Franjo am Donnerstag 20. Juni 2013, 19:11, insgesamt 1-mal geändert.

Beitrag Donnerstag 20. Juni 2013, 18:15

Beiträge: 3
Am besten es gäbe dann ein Eisstand und Kaffee und Kuchen und 20 Uhr Bettruhe mit Küsschen auf die Wange. :lol:

Beitrag Samstag 22. Juni 2013, 00:11

Beiträge: 4
Tja lieber Kollege Franjo, vielleicht fahren wir zur Abwechslung mal nach Oscher. Da gibt es auch Security aber vielleicht keine Geisterbahn.
Motorsport war, ist und wird auch immer mit Fans zu tun haben, die dann und wann Bier trinken. Party feiern und die Puppen tanzen lassen.
Der seichte Versuch, das durch verschärfte Sicherheitskräfte zu unterbinden wird das sicher nicht verhindern. Sollte sich das am ESW im nächsten Jahr nicht ändern, rufe ich hier und heute schon jetzt zum Boykott auf, dann hat sich´s mit dem Lausitzring. Schließlich ist die DTM d e r Zuschauermagnet.

Liebe ESW Geschäftsführung: Überdenkt bitte bitte mal Euer diesjähriges Auftreten den Fans gegenüber.

Umd dann waren da noch Plakate: Hört auf mit der Zuschauerverarsche Stimmt :lol:

Beitrag Samstag 22. Juni 2013, 19:48

Beiträge: 3
JoJo da bin ich bei auf jeden Fall.Der ESW ist immer die geilste Party der Welt und wird es auch bleiben. Die Rennen sind richtig Klasse auch die kleinen Serien aber da gibt es ja noch was anderes dann fahren wir eben nich mehr zur DTM sondern zum ADAC GT Masters so dann eben so.

Beitrag Sonntag 23. Juni 2013, 17:06

Beiträge: 2662
Aua, ich lese, ihr seid wohl letztes Wochenende am Lausitzring heftigst enttäuscht worden.
Ich kann nicht beurteilen was letztlich dort vor Ort abging. Ich reise auch oft dem Zirkus hinterher.
Aber dahinten war ich noch nicht. Meistens bin ich auch nur Sonntags vor Ort. Hockenheim hab ich vor ca. 10 Jahren mehrmals auf dem Campingplatz(C3) mitgemacht. War aber eher langweilig und wir habens gestrichen. Norisring, Oschersleben, Zandvoort sind okay. Am Nürburgring geht eigentlich recht gut die Post ab. Campingplatz Müllenbach (ihr kennt es) Bin jedes Jahr dabei. Auf dem Platz relativ weit oben, nähe Festzelt. 3 Tage Party ist okay. Wer von euch Strategen war denn schon dort dabei?
BildBild

Beitrag Donnerstag 27. Juni 2013, 13:02

Beiträge: 4
Da wir aus der Nähe von Berlin kommen, ist für uns der Nürburgring (Wiege des Motorsport) leider relativ weit weg.
Unsere Ziele liegen im Osten. Wir sind am ESW und in Oschersleben dabei.
Bis zum letzten Jahr war am ESW auch immer super was los. Nun versucht man offenbar aus der Motorsportgemeinde so eine Art Familientreffen zu formen. Ich für meinen Teil bleibe aber bei der Devise: Männerwochenende und Party. Keiner von uns wird den Rahmen überspannen und die aufgestellten Regel missachten wollen, ab er Halsbänder lassen wir uns nicht anlegen.
Wenn ich von "Uns" rede sei gesagt, das wir auch schon eine Truppe von 20 Personen die auch weiterhin stetig wächst.

Motorsport ist durchaus ansteckend. Wer einmal live dabei war, kommt immer wieder.
Ich hoffe wir sehen uns in Oschersleben.


Zurück zu DTM

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video