Foren-Übersicht / Motorsport / DTM

Rennen 1 / Hockenheim 2013

Fahrer, Teams, Rennen - Gesprächsstoff rund um die DTM
Beitrag Mittwoch, 01. Mai 2013

Beiträge: 2666
Das erste halbe Jahr ist ja schon fast um, und erst jetzt beginnt für uns kleine Randgruppe hier, die neue DTM-Saison 2013!
Naja, was will man machen, bei nur 10 Saisonrennen?

Revolutionen haben wir wohl nicht wirklich zu erwarten.

"The same procedure as every year!" oder wie sagt man?
Als Neuerungen hinzukommen dieses Jahr die Option-Reifen. Im Strategiepoker wird die Schlagzahl dadurch nochmal erhöht und die Spannung im Rennen soll gesteigert werden. Auch das DRS erhält nun Einzug in unsere Serie!
Ihr kennt das ja Aus der F1. Sieht ganz witzig aus, wenn die Riesentheke hinten auf dem Heck um 15° runterklappt.

Mal gucken, wer dieses Jahr den Champion macht. Titelverteidiger Spengler ist auf jeden Fall die Hausnummer, die es zu Schlagen gilt, in diesem kleinen Wanderzirkus. Wen zählen wir noch zum erweiterten Favoritenkreis?
Paffett? Nicht wirklich, oder? Der Mann kann es zwar, und richtig gut dazu, aber bei Mercedes hat man mit Toto Wolff im Hintergrund an der Spitze mal eben den Kader um 2 Autos abgespeckt, und auf junge Burschen gesetzt.

Zu den Geheimfavoriten zählt man auch Gustl Farfus. Richtig in Fahrt gekommen ist der kleine Brasilianer in der 2ten Saisonhälfte 2012. Ausrufezeichen hat er gesetzt bei den letzten Testfahrten in Hockenheim, mit der Bestzeit!
Der weitere Kreis der Titelanwärter vor einer Saison? Na gut, zählen wir wie immer, Ekström & Green noch dazu. :D

Verkürzt wurden die Rennwochenenden auch noch. Die Freitagssessions fallen komplett weg. Samstags gibt es morgens ein 90minütiges Training, bevor es am Nachmittag zum Qualifying geht. Auch hierdurch soll also weitere Spannung erzeugt werden, da Zeit verloren geht, um die Autos weiter zu optimieren.

Unsere Neueinsteiger in der DTM:
- Timo Glock (Team MTEK/BMW)
- Marco Wittmann (Team MTEK/BMW)
- Daniel Juncadella (Team AMG/Mercedes)
- Pascal Wehrlein (Team AMG/Mercedes)

Persönlich gespannt bin ich auf die Taktikspielchen mit den Option-Reifen und was unsere Rookies zeigen werden.
Einige "Experten" sind der Überzeugung, Glock wird das packen. Von Pascal Wehrlein erhofft man sich auch viel.
Unser Baby-Bürschchen, der 18jährige.

Mein Tipp für 2013? Bruno Spengler machts erneut! :wink:
RR #33

Beitrag Samstag, 04. Mai 2013

Beiträge: 2666
Aua Mortara, iieh Tomczyk, pffff....Green. Das war ja mal NIX !
Glocks Einstand ? Sagen wir mal so: Mies ist was anderes. Knapp hinter Rocky, aber vor Albuquerque + Priaulx.
Es ist okay.

Zieht euch warm an, bzw. merkt euch den Namen: Pascal Wehrlein !
Der hat gleich mal aufgemerkt im Qualifying, nicht schlecht.
Bestes Timing im Quali für TSC. Mir ist nicht wohl dabei, mit seiner Pole.
Der verdaddelt das doch morgen wieder beim Start. :?
Und wer weiß wie der Audi im Renntrimm ist. Da setz ich dann doch auf Farfus.
Der hat jetzt richtig Blut geleckt, angekommen in der DTM. Weiter so!

Ich guck mir den Zirkus morgen dann doch live vor Ort an.
Soll ja zumindest trocken & warm sein. 8-)
RR #33

Beitrag Samstag, 04. Mai 2013

Beiträge: 0
Farfus wird Meister. Bild Andererseits waere mir jeder außer der aus der Formel 1 abgestiegene Mann auch Recht...

Beitrag Samstag, 04. Mai 2013

Beiträge: 2666
Mach dir keine Sorgen. Glock wird nix reißen.
Aber bei Farfus könntest du nicht falsch liegen, einem guten Saisonstart vorausgesetzt.
Mein Geheimfavorit. ;)
RR #33

Beitrag Montag, 06. Mai 2013

Beiträge: 2666
Ich war live vor Ort und hab Samba getanzt.
Tja, ich habs euch doch gesagt mit Farfus. Einer der den Durchblick behalten hatte.
Dirk Werner: vom letzten Startplatz auf 2! :shock: Da sag noch einer, sowas geht in der DTM nicht.
Ja, soviel dazu. Gut das wir mal darüber gesprochen haben.
Und fragt mich nicht nach dem RS5! Noch sind neun Rennen zu fahren.
Und ich prognostiziere, Audi wird davon kein Rennen gewinnen.

Hab ich das mit Tomczyk richtig gesehen? Bremst der auf der Geraden den Paffett ab?
Was für ein Drecksack! (Da muß ich aber mein Avatar gehörigst ändern.)
RR #33


Zurück zu DTM