Foren-Übersicht / Motorsport / DTM

Entscheidung gefallen wegen Rover

Fahrer, Teams, Rennen - Gesprächsstoff rund um die DTM
Beitrag Mittwoch 23. Februar 2005, 11:29

Beiträge: 94
Um gleich das Wichtigste vorweg zu nehmen: MG Rover kommt! Wie gemeldet werden, werden zwei von Zytek Engineering aufgebaut DTM Renner auf Basis des Rover ZT 260 am Start stehen, ein dritter im Saisonverlauf ist möglich. Die Piloten sind noch nicht fix, angestrebt werden aber ein Brite und ein Deutscher. Dem Vernehmen nach hat man dabei vor allem Timo Scheider im Auge. Die Team frgae indes scheint entschieden: Zytek will die Autos selber einsetzen.

Auch nach diesem internen Beschluß müssen wir weiter auf offizielle Stellungnahmen warten. Der korrekte Weg wäre eine Verlautbarung durch MG-Rover. Aber deren Entscheidungswege sind durch das offenbar doch problematischere Übernahmevorhaben der chinesischen SAIC teilweise blockiert. Inzwischen ha sich laut einem Bericht der Times gar die britische Regierung eingeschaltet und SAIC aus sorge um Arbeitsplätze eine " Übernahme - Prämie" von rund 180 Millionen € geboten

Auzug aus MSA vom 22 Februar :bounce:

Edit (SLK): Umfragen bitte nur, wenn sie wenigstens einigermaßen zum Thema des Threads passen...
Seit 2000 Streckenposten am Hockenheimring

Beitrag Mittwoch 23. Februar 2005, 11:49

Beiträge: 54
Hallo,

na ein Glück, ist es jetzt wohl doch zumindest so halb-amtlich. Rover kommt! Ich denke mal, dass auf Meldungen in der MSA Verlass ist. Schön wäre es, wenn jetzt noch weitere Hersteller mitziehen würden. Und hoffentlich wird das Engagement von Rover keine Eintagsfliege ( Ende des Ganzen wegen Erfolglosigkeit oder Geldmangels ).

Zur Umfrage: das wär ja schlimm, wenn ein Rennen in Hockenheim gestrichen würde. Ich fahre nur 35 Minuten mit dem Auto zum Ring, daher bin ich dort seit Jahren schon fast Dauergast. :wink:

Gruß Gimli

Beitrag Donnerstag 24. Februar 2005, 12:45

Beiträge: 0
Hans-Werner Aufrecht hat ja schon vor Weihnachten angekündigt, daß eine weitere Marke in die DTM kommt. Daß es Rover sein wird, war ja abzusehen. Es ist auch notwendig, denn nach dem Opel-Ausstieg Ende 2005 stünden der DTM sehr schwierige Zeiten bevor, wenn sie nur noch aus Audi und Mercedes-Benz bestünde. Eine neue Marke ist daher von essentieller Wichtigkeit.

Wieso soll eines der Rennen in Hockenheim gestrichen werden? Der kleine Kurs und der GP-Kurs sind nunmal schöne Strecken. Daß man die alte Strecke mit den langen Waldgeraden endgültig aufgegeben hat, finde ich bedauernswert, es ist jetzt aber nicht mehr zu ändern. Es ist die Deutsche Tourenwagenmeisterschaft. Die alte DTM ist u.a. daran kaputtgegangen, daß sie sich mehr und mehr dem deutschen Markt entfremdet hat, dazu kamen dann unvertretbar hohe Kosten. Den Bezug zu Deutschland (und Umgebung) zu halten, finde ich für die DTM absolut richtig.

Beitrag Freitag 25. Februar 2005, 20:13

Beiträge: 587
Ich find es nicht gut das Rover ab jetzt mitfährt.
Es sollen nur deutsche autos fahren.
"Der zweite ist der erste verlierer"

Beitrag Freitag 25. Februar 2005, 20:27

Beiträge: 94
DJDSL sagt:

Ich find es nicht gut das Rover ab jetzt mitfährt.
Es sollen nur deutsche autos fahren.

Wenn ich schon so einen Blödsinn höre mann kann endlich froh sein das eine 4. Marke kommt denn mit Opel, Mercedes und Audi wird auch eine DTM uninteressant je mehr marken desto besser ich würde es begrüßen wenn BMW und ALfA auch noch kommen würde das wäre geil wie in ALten Zeiten
Seit 2000 Streckenposten am Hockenheimring

Beitrag Freitag 25. Februar 2005, 20:41

Beiträge: 0
@ DjDSL

Dann freust Du dich sicher, daß Opel jetzt aussteigt. Opel gehört nämlich zu General Motors.

Mit nur zwei Marken ist die DTM sicherlich langfristig gefährdet. Aufgrund dessen halte ich es für sehr wichtig, daß mit Rover ein Ersatz für Opel gefunden ist, ein Ersatz, der schon jetzt einsteigt. Und aus sportlicher Sicht hoffe ich, daß es bei Rover nicht so katastrophal wird, wie bei Opel die letzten vier Jahre, sondern daß wir einen Konkurrenten, nicht einen Feldauffüller sehen werden.


Zurück zu DTM

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video