Foren-Übersicht / Motorsport / DTM

DTM in Istanbul fix!

Fahrer, Teams, Rennen - Gesprächsstoff rund um die DTM
Beitrag Dienstag 15. Februar 2005, 17:02

Beiträge: 0
Am Montag haben die Verantwortlichen der Deutschen Tourenwagen Masters (DTM) das Premieren-Rennen in Istanbul vertraglich festgelegt. Nach der Formel 1 wird damit auch die populärste Tourenwagen-Serie Europas in diesem Jahr erstmals in der Türkei starten. Die Veranstaltung am Bosporus steht als neunter und vorletzter Lauf am 2. Oktober auf dem Programm.

"Dieser Vertrag ist sowohl sportlich als auch politisch richtungweisend", sagte DTM-Chef Hans Werner Aufrecht: "In einer Zeit, in der Europa wirtschaftlich und politisch immer enger zusammenwächst, freuen wir uns, mit unserem Sport einen kleinen Beitrag dazu zu leisten."

Vier Rennen im Ausland

Mit dem Gastspiel in der Türkei setzt die DTM wie angekündigt ihre Internationalisierung weiter konsequent fort. Neben dem Lauf in Istanbul finden 2005 vier weitere Veranstaltungen im Ausland statt: Spa/Belgien, Moskau, Zandvoort/Niederlande und Avignon/Frankreich. Insgesamt stehen in dieser Saison elf Rennen auf dem Programm.

Der Istanbul Racing Circuit, auf dem die Formel 1 am 21. August zum ersten Mal einen WM-Lauf austrägt, liegt im asiatischen Teil der 10-Millionen-Metropole. Die Rennstrecke gilt als eine der modernsten Motorsportanlagen der Welt. Der 5,378km lange Kurs, der von dem renommierten Aachener Architekten Hermann Tilke konzipiert wurde, hat rund 100 Millionen Dollar gekostet :shock1: .

DTM-Termine 2005:

17. April Hockenheim 1. Mai EuroSpeedway Lausitz 15. Mai Spa/Belgien 5. Juni Oschersleben 26. Juni Moskau 17. Juli Nürnberg 7. August Nürburgring 28. August Zandvoort/Niederlande 18. September Avignon/Frankreich 2. Oktober Istanbul 23. Oktober Hockenheim

Beitrag Donnerstag 17. Februar 2005, 23:28
SLK SLK

Beiträge: 4619
Im Grunde gefällt mir die Tendenz, dass die DTM versucht, neue Austragungsorte zu erschließen und dabei internationaler zu werden.

Allerdings habe ich angesichts der hinter den Erwartungen gebliebenen Zuschauerzahlen beim portugiesischen Rennen in Estoril im vergangenen Jahr meine Zweifel, ob das Rennen in der Türkei den erhofften Erfolg bringt. Gerade die Türkei hat schließlich kaum eine nennenswerte Tradition im Motorsport und weist auch bei der Bevölkerung ein demensprechend niedriges Interesse auf, das wohl auch erst durch die F1-Rennen in Istanbul allmählich wachsen dürfte.

Beitrag Donnerstag 17. Februar 2005, 23:42

Beiträge: 0
Das könnte floppen, wie Du sagst. Selbst der ADRIA-Lauf auf den Rimini-SPEEDWAY war schlecht besetzt und das bei der Motorsportbegeisterung der Italiener und der guten Startposition von Jean Alesi letztes Jahr.
Aber beim Istanbul-Lauf habe ich mehr Hoffnung. Die Türken haben zwar keine Motorsportkultur, dafür sind sie hungrig auf alles was aus Europa kommt und haben großen Nachholbedfarf. Daher bin ich eigentlich sehr zuversichtlich, it works! Mit cuore sportivo.

Beitrag Freitag 18. Februar 2005, 15:40

Beiträge: 0
mmh...die Türken sidn F1 verrückt..ok...ich denke das F1 Wochenende wird sehr gut besucht.
Wie es mit der DTm aussieht ist schwer zusagen.
Einerseits sind sie sehr hungrig nach Motosport.
Aber ob sich die meisten es leisten können?
zudem wird es wohl auch noch eienn Moto GP Rennen geben.
Wir müssen aml abwarten.
Die Türken sind manchmak komisch.
Wenn alles stimmt (Stimmung in der Presse, ansprechende und motivierende Werbung für das Rennen usw.....also alles was den Bürger bewegt hinzu geheh), dann wird dort selbst ein freies Training vor 155.000 Zuschaurn statt finden.
Wird aber in den Medien nicht so stark von der DTM berichtet, dann könnten es nur 15.000 sein.


Zurück zu DTM

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video