Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Torro Rosso STR12

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Sonntag, 26. Februar 2017

Beiträge: 25018
Der neue Torro Rosso hat eine neue Lackierung bekommen. Gefällt mir sehr gut. Und damit ist er auch leichter zu unterscheiden vom Red Bull.

Ansonsten keine großen Überraschungen an dem Auto. Lediglich die Nase, die ähnlich wie bei Mercedes gestaltet ist, ohne Knubbel wie bei all den anderen Teams.

Mit Platz 5 hat sich Torro Rosso ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Das wird schwer, ist aber sicher nicht unmöglich.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Sonntag, 26. Februar 2017

Beiträge: 2667
Jepp. Ganz nett. Gefällt mir auch.
Somit (aus meiner Sicht) sind Force India & Sauber von der "Lackierung" her die häßlichsten. :lol:
RR #33

Beitrag Montag, 27. Februar 2017

Beiträge: 44664
Also zumindest die Lackierungen der Autos sind 2017 wirklich schöner. Toro Rosso allen voran.

Force India find ich auch hässlich. Obwohls mein Lieblingsteam ist...

Beitrag Montag, 27. Februar 2017

Beiträge: 25018
In den Medien wird der Torro Rosso schon mit dem Mercedes verglichen.

Nicht nur die Nase ist ähnlich, sondern auch der Weg, den man bei der vorderen Radaufhängung gegangen ist.

James Key sagte heute, er habe sich zuerst gewundert als er den Mercedes sah. Und dann gefreut, weil deren Konzept bestätigen würde, dass Torro Rosso auch den richtigen Weg gegangen ist.

Na hoffentlich fahren die Torro Rossos am Ende nicht vor den Bullen herum. Das wäre peinlich. :lol: :lol: :lol:

Aber wie ich schon vor ein paar Jahren schrieb: James Key ist ein super Designer. Ich verstehe einfach nicht, dass die Top Teams ihn bisher nicht geholt haben. Vor allem Ferrari könnte jemanden wie ihn gut gebrauchen.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 28. Februar 2017

Beiträge: 44664
Mich wunderts schon, dass man so wenig Ähnlichkeit mit dem Red Bull hat. Dachte, da gibt es mehr Austausch...

Beitrag Dienstag, 28. Februar 2017

Beiträge: 25018
Ja ich habe auch gedacht, dass es einen engeren Austausch zwischen den Bullen-Teams gibt. Aber es spricht ja für die Fairness der Bullen, dass dies nicht der Fall zu sein scheint.

Andererseits ist auch denkbar, dass man Torro Rosso als Versuchskanickel nutzt und bestimmte Dinge später auf den Red Bull adaptiert.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Dienstag, 28. Februar 2017

Beiträge: 10440
formelchen hat geschrieben:
Ja ich habe auch gedacht, dass es einen engeren Austausch zwischen den Bullen-Teams gibt. Aber es spricht ja für die Fairness der Bullen, dass dies nicht der Fall zu sein scheint.

In dem Sport gehts nicht um Fairness sondern um Erfolge...
formelchen hat geschrieben:
Andererseits ist auch denkbar, dass man Torro Rosso als Versuchskanickel nutzt und bestimmte Dinge später auf den Red Bull adaptiert.

Also wenn ich dort was zu sagen hätte würde ich am Freitag zum Brainstorming antreten lassen um das Beste aus beiden Konzepten zu vereinen... ;-)
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "

Beitrag Mittwoch, 01. März 2017

Beiträge: 44664
In der Formel 1 ist es schwer, einfach so Dinge zu adaptieren. Da muss alles miteinander harmonieren.

Beitrag Samstag, 11. November 2017

Beiträge: 3398
Well, that escalated quickly...

Toro Rosso wird zuletzt von massiven Motorenproblemen geplagt. Jetzt wirft das Red-Bull-Nachwuchsteam seinen Partner Renault Sabotage vor, um in der WM an STR vorbeizukommen. Die Franzosen, prüfen nun, ob sie das Team aus Faenza in Abu Dhabi mit Motoren beliefern werden oder nicht. Sollte der Streit also weiter eskalieren, könnte sich das möglicherweise auch auf die Partnerschaft mit Red Bull auswirken...

Quelle: http://www.motorsport-total.com/f1/news ... 11112.html
Meine Website: http://www.klokriecher.de

YouTube: KLOKRIECHER
YouTube: KlokriecherBuilds
YouTube: KlokriecherStopmotion
Instagram: klokriecher
TikTok: klokriecher
Twitter: klokriecher

Beitrag Freitag, 17. November 2017

Beiträge: 44664
Hartley und Gasly sind jetzt auch für 2018 bestätigt. Ich hätte mir von Toro Rosso bisschen mehr Mut gewünscht. Hätte einen Giovinazzi zum Beispiel genommen statt Hartley.

Beitrag Freitag, 17. November 2017

Beiträge: 10440
Ja, das kann man wohl so sehen...
"Wir sind beide tolle Fahrer, nur dass der eine mehr Glück hatte, so lange Zeit in einem so guten Auto zu sitzen."

"I'm just trying to race and this sport these days is more about penalties than about racing. "


Zurück zu Die Teams